Kreditkarten.com liefert nur unvoreingenommene Informationen. Erfahre mehr über unsere Grundsätze und unser Geschäftsmodell.

Kreditkarten.com liefert nur unvoreingenommene Informationen. Erfahre mehr über unsere Grundsätze und unser Geschäftsmodell.

Kreditkarten Vergleich

Mit dem unabhängigen Kreditkarten Vergleich von Kreditkarten.com findest du jederzeit die Kreditkarte, die zu dir, deinen Gewohnheiten und deinem Geldbeutel passt – einfach, übersichtlich und kostenlos.

Passende Kreditkarten

Unsere Empfehlung basierend auf deiner Auswahl. Diese kannst du jederzeit erweitern oder ändern.

Sortieren nach Bewertung
Bewertung
Kosten: Aufsteigend
Kosten: Absteigend
Kartenname: Aufsteigend
Kartenname: Absteigend
Novum Bank Extrakarte
Novum Bank Extrakarte
Mastercard ohne Jahresgebühr

Gesamtbewertung:

Befriedigend 3,0
Unsere Bewertung
Leistungen 3,0
Gebühren 3,0
Versicherung 3,0
Reisen 3,0
Bonus 1,0
Antrag 5,0

Jede unserer Kreditkarten wird von unseren verifizierten Kreditkarten-Expert:innen auf viele verschiedenen Merkmale geprüft.

Charge Kreditkarte
Flexibel
Kein Papierkram
Kostenlos
Mastercard
Mobile App
Ratenzahlung möglich
Revolving Card
Sicher
Bargeldbezug:
Abhebungen Inland: 3 %, mindestens 3 Euro ; Abhebungen weltweit: 3 %, mindestens 3 Euro
Sollzins p.a.: 19,94 %
Jahresgebühr: Kostenfrei dauerhaft

Preislich hat die Extrakarte der Novum Bank Höhen und Tiefen. Das Geldinstitut verzichtet auf eine Jahres- oder Ausgabegebühr. Für alle Nutzer:innen, die ihre Mastercard nur selten benutzen, ist dies toll. Wer jedoch viel unterwegs und auf die Nutzung von Geldautomaten angewiesen ist, der sollte sich die Anschaffung der Kreditkarte zweimal überlegen. Fremdwährungsgebühren und die Kosten bei der Bargeldabhebung sind mit der Novum Bank Extrakarte nämlich relativ hoch. Auf ein Bonusprogramm oder Versicherungsleistungen verzichtet der Anbieter komplett. Als Pluspunkte sind sicherlich die Flexibilität der Teilzahlungsfunktion sowie ein zinsfreies Zahlungsziel von bis zu 7 Wochen zu nennen.

Unsere vollständige Bewertung lesen
Übersicht
Kartenname Novum Bank Extrakarte
Herausgeber Novum Bank Limited
Monatliches Zahlungsdatum Bis zu 7 Wochen zinsfrei bezahlen
Website www.extrakarte.com
Kartentyp Charge, Revolving
Guthabenszins
Girokonto
Kosten Ersatzkarte 15,00 €
Eigenschaften
  • Der Kreditrahmen umfasst eine Summe bis zu 4.000 Euro monatlich
  • Es fallen keine Kosten für die Herausgabe und keine Gebühren pro Jahr an
  • Kund:innen profitieren vom zinsfreien Zahlungsziel von bis zu 7 Wochen
  • Es ist nicht notwendig, die Bank zu wechseln oder ein neues Girokonto zu erstellen
  • Dank der Teilzahlungsoption ist eine flexible Rückzahlung der Schulden möglich
  • Google Pay und Apple Pay werden nicht unterstützt
  • Das Abheben von Bargeld und die Fremdwährungsgebühren ist vergleichsweise teuer
  • Die gesamte Währungsumrechnung in Prozent ist von der Devise abhängig
  • Es fehlt komplett an Versicherungsleistungen und Bonusangeboten
Support kontaktieren

Unsere vollständige Bewertung lesen
KREDU Prepaid Mastercard
KREDU Mastercard
Zahlungskarte mit automatischem Ablaufdatum

Gesamtbewertung:

Befriedigend 3,0
Unsere Bewertung
Leistungen 3,0
Gebühren 2,5
Versicherung 3,0
Reisen 3,3
Bonus 1,0
Antrag 5,0

Jede unserer Kreditkarten wird von unseren verifizierten Kreditkarten-Expert:innen auf viele verschiedenen Merkmale geprüft.

Hohe Abschlusschance
Kein Papierkram
Mastercard
ohne SCHUFA
Prepaid
Sicher
Virtual Card
Bargeldbezug:
Abhebung Inland: nicht möglich; Abhebung Ausland: nicht möglich
Sollzins p.a.:
Keine Ratenzahlung
Jahresgebühr:
Servicegebühr: 6,30 Euro (Prepaidkarte mit 50 Euro); 8,40 Euro (Prepaidkarte mit 100 Euro); 21 Euro (Prepaidkarte mit 250 Euro) + 19 % Mehrwertsteuer

Hälst du nach einem diskreten Zahlungsmittel Ausschau, ist die KREDU Mastercard eine gute Wahl. Erfahrungen mit KREDU zeigen, dass es sich nicht um eine waschechte Kreditkarte handelt. Vielmehr ist es eine virtuelle Prepaidkarte, die sich in unterschiedlichen Volumen erwerben lässt. Die Gültigkeitsdauer der KREDU Mastercard beträgt 3 Monate ab dem Zeitpunkt der Ausstellung. Falls du nach Ablauf dieser Frist noch Guthaben auf deiner Karte hast, wird es dir auf dein Girokonto überweisen.
Ein großer Pluspunkt ist die Verfügbarkeit. Rund um die Uhr, an allen Tagen des Jahres, lässt sich eine KREDU-Karte käuflich erwerben. Dafür stehen Vorkasse (Sofortüberweisung) oder der Rechnungskauf bereit. Das Nettoeinkommen sollte zumindest bei 500 Euro liegen. Karten stehen ab 18 Jahren bereit. Falls nicht im Voraus bezahlt wird, ist eine SCHUFA-Prüfung nötig. Die Servicegebühren fallen mit bis zu 21 Euro je Karte äußerst hoch aus.

Unsere vollständige Bewertung lesen
Übersicht
Kartenname KREDU Mastercard
Herausgeber KREDU GmbH
Monatliches Zahlungsdatum sofort
Website www.kredu.de
Kartentyp Prepaid
Guthabenszins
Girokonto
Kosten Ersatzkarte k.A.
Eigenschaften
  • Prepaid-Kreditkarte erlaubt Rechnungskauf (Bonität vorausgesetzt)
  • Jederzeit verfügbar (365 Tage im Jahr/24 Stunden täglich)
  • Virtuelle Zustellung innerhalb von Minuten
  • Per Vorkasse ohne SCHUFA-Check verfügbar
  • Einzelne Karten bis maximal 250 Euro zu erwerben
  • Dabei beziffert sich die Servicegebühr auf bis zu 21 Euro
  • Die Nutzung ist auf Online-Shopping ausgelegt
  • Mit der KREDU Mastercard lässt sich kein Geld abheben
  • Eine Ratenzahlung ist nicht vorgesehen
Support kontaktieren

Unsere vollständige Bewertung lesen
Commerzbank Classic Kreditkarte
Commerzbank ClassicKreditkarte
Die Einsteiger-Kreditkarte der Commerzbank

Gesamtbewertung:

Schlecht 2,9
Unsere Bewertung
Leistungen 3,0
Gebühren 2,5
Versicherung 3,0
Reisen 3,0
Bonus 3,0
Antrag 3,0

Jede unserer Kreditkarten wird von unseren verifizierten Kreditkarten-Expert:innen auf viele verschiedenen Merkmale geprüft.

Apple Pay
Charge Card
Fitbit
Flexibel
Garmin Pay
Google Pay
Kein Papierkram
Mastercard
Mobile App
Sicher
Swatch Pay
Bargeldbezug:
1,95 %, mindestens 5,98 Euro
Sollzins p.a.: 10,95 %
Jahresgebühr: 39,90€ dauerhaft

Bist du ohnehin auf der Suche nach einer Kreditkarte, die mit einem eigenen Konto verknüpft ist? Dann schlägst du mit der Commerzbank ClassicKreditkarte 2 Fliegen mit einer Klappe. Denn das Girokonto gibt es bei der Kreditkarte gratis obendrauf – vorausgesetzt, du hast einen monatlichen Geldeingang von mindestens 700 Euro. Die Karte kostet jährlich 39,90 und ist somit teurer als viele Konkurrenzangebote. Bei der Mastercard handelt es sich um ein Einsteigermodell. Vergünstigungen, Bonuspunkte oder Versicherungen sucht man hier vergebens.
Besonders ist die Flexibilität der Kreditkarte herauszuheben. Denn das Bezahlen ist kontaktlos – bis 50 Euro – an 43 Millionen Akzeptanzstellen bei Mastercard erlaubt. Weiterhin können Nutzer:innen auf Google, Apple, Garmin, Fitbit und Swatch Pay zurückgreifen. Damit genießt du den Luxus, die Karte gar nicht mitführen zu müssen. Virtuelle Debitkarten schützen dich obendrein beim Online-Shopping. Bargeldlose Transaktionen sind innerhalb der Eurozone, in Schweden und Rumänien umsonst. Andernorts fallen Gebühren an. Am Geldautomaten ist der Einsatz der Mastercard nicht zu empfehlen, denn dieser ist mit mindestens knapp 6 Euro kostspielig.

Unsere vollständige Bewertung lesen
Übersicht
Kartenname Commerzbank ClassicKreditkarte
Herausgeber Commerzbank
Monatliches Zahlungsdatum Monatsende
Website https://www.commerzbank.de
Kartentyp Charge
Guthabenszins
Girokonto
Kosten Ersatzkarte 12,50 €
Eigenschaften
  • Kostenloses Girokonto für Aktivkund:innen
  • Flexibler Verfügungsrahmen nach Rücksprache
  • Individualisierbar als Motiv-Karte erhältlich
  • Kontoverwaltung und Überweisung per PhotoTAN
  • Virtuelle Debitkarten verfügbar
  • Nur im Zusammenspiel mit dem Girokonto erhältlich
  • Kostenloses Girokonto von 700 Euro Geldeingang mtl. abhängig
  • Für eine Standardkarte sehr kostenintensiv
  • Keine Versicherungsleistungen inklusive
  • Kein Bonus- oder Vielfliegerprogramm inklusive
Support kontaktieren

Unsere vollständige Bewertung lesen
HVB Mastercard Kreditkarten
HVB Mastercard
Kreditkarte mit Girokonto

Gesamtbewertung:

Schlecht 2,8
Unsere Bewertung
Leistungen 3,0
Gebühren 3,0
Versicherung 3,0
Reisen 3,0
Bonus 1,0
Antrag 4,0

Jede unserer Kreditkarten wird von unseren verifizierten Kreditkarten-Expert:innen auf viele verschiedenen Merkmale geprüft.

Kein Papierkram
Kreditkarte mit Girokonto
Mobile App
Sicher
Bargeldbezug:
Icon Deutschland 2,00%
Icon Europa 2,00%
Icon Globus 2,00%
Sollzins p.a.: 10,37 %
Jahresgebühr: 30,00€ dauerhaft

Die HVB Mastercard lohnt sich primär für Bestandskund:innen der HypoVereinsbank, die mit der Karte einen Jahresumsatz von 6.000 Euro erzielen, oder für Inhaber:innen eines ExklusivKontos, eines Depots Global, eines Pluskontos oder eines Startkontos. Nur für diese Nutzer:innen kommt die Mastercard ohne Jahresgebühr.

Kreditkarten der Konkurrenz sind oftmals günstiger und beinhalten umfangreichere Leistungen: kostenlose Bargeldabhebungen weltweit, keine Fremdwährungsgebühren, Bonusprogramme und Versicherungsleistungen. Mit all dem kann die HVB Mastercard nicht punkten.

Unsere vollständige Bewertung lesen
Übersicht
Kartenname HVB Mastercard
Herausgeber HypoVereinsbank
Monatliches Zahlungsdatum Ende des Monats
Website www.hypovereinsbank.de
Kartentyp Charge
Guthabenszins
Girokonto
Kosten Ersatzkarte 0,00 €
Eigenschaften
  • Schnelle Beantragung des Girokontos und der Kreditkarte
  • Kostenlos Bargeld abheben an den Geldautomaten der HypoVereinsbank
  • Kreditkarte mit Jahresgebühr
  • Keine besonderen Kartenzusatzleistungen
  • Nur in Verbindung mit Girokonto erhältlich
  • Bei Abhebungen an Fremdautomaten entstehen grundsätzlich Kosten
  • Fremdwährungsgebühr
Support kontaktieren
  • HypoVereinsbank Telefon-Support
    +49 89 378 488 88
    Mo-Fr: 08.00 - 20.00 Uhr und Sa: 08.00 - 14.00 Uhr

Unsere vollständige Bewertung lesen
Reisebank Mastercard
Prepaidkarte für den Alltag und Reisen

Gesamtbewertung:

Schlecht 2,7
Unsere Bewertung
Leistungen 3,0
Gebühren 2,7
Versicherung 3,0
Reisen 3,5
Bonus 1,0
Antrag 3,0

Jede unserer Kreditkarten wird von unseren verifizierten Kreditkarten-Expert:innen auf viele verschiedenen Merkmale geprüft.

Für Reisende
Mastercard
Mobile App
ohne SCHUFA
Prepaid
Sicher
Bargeldbezug:
Abhebung Reisebank-Filialen: 1 %, aber immer 2,85 Euro; Abhebung Mastercard Akzeptanz: 2 %, aber immer 5 Euro
Sollzins p.a.: 0,00 %
Jahresgebühr: 29,00€15,00€ ab. 2. Jahr

Die Reisebank Mastercard ist keine echte Kreditkarte mit Kreditrahmen, sondern eine Mastercard, die auf Guthabenbasis funktioniert. Nutzer:innen dürfen zwischen 15 und 5.000 Euro auf die Prepaidkarte spielen und dieses Guthaben später am Geldautomaten abheben oder damit sowohl in Online-Shops als auch im stationären Handel bezahlen. Dafür müssen sie weder ein Girokonto eröffnen, noch einen SCHUFA-Check über sich ergehen lassen. Besonders Studierende und Auszubildende sowie Menschen ohne regelmäßiges Einkommen profitieren deshalb von dem Angebot.
Die Abbuchung der Kartenumsätze wird sofort vom Kartenkonto vorgenommen, wodurch Nutzer:innen die volle Kostenkontrolle behalten und keine Gefahr laufen, in die Schuldenfalle zu tappen. Dafür fällt jedoch die finanzielle Flexibilität weg, die mit einer Karte mit Kreditrahmen einhergeht – für viele Verbraucher:innen der größte Vorzug. Die Reisebank Mastercard ist zudem weder mit einem Bonusprogramm noch mit Versicherungsleistungen ausgestattet. Beides ist bei Prepaidkarten jedoch auch eher unüblich. Das Sicherheitskonzept der Karte ist zwar umfassend gestaltet, doch kommt die RBMC Secure App bei den Kund:innen nicht sonderlich gut an. Insgesamt kann festgestellt werden, dass die Gebühren der Reisebank Mastercard im Vergleich zu den angebotenen Leistungen zu hoch ausfallen.

Unsere vollständige Bewertung lesen
Übersicht
Kartenname Reisebank Mastercard
Herausgeber Reisebank
Monatliches Zahlungsdatum Sofortabbuchung
Website www.reisebank.de
Kartentyp Prepaid
Guthabenszins
Girokonto
Kosten Ersatzkarte 0,00 €
Eigenschaften
  • Bezahle nur mit verfügbarem Guthaben, dass du zuvor auf die Reisebank Mastercard aufgeladen hast
  • Das Geldinstitut verzichtet auf eine SCHUFA-Abfrage
  • Kund:innen brauchen kein neues Girokonto zu eröffnen
  • Weltweit Zahlungen tätigen und Bargeld abheben
  • Ausgeklügeltes Sicherheitskonzept für einen erhöhten Schutz
  • Die Limits bei Barabhebungen (500 Euro je Tag und 5.000 Euro im Monat) sind fix
  • Maximale Aufladesumme: 5.000 Euro
  • Aufladungen der Karte sind nur in einer Reisebank-Filiale kostenlos
  • Die RBMC Secure App bekommt in den AppStores bestenfalls mäßige Bewertungen
  • Es fehlt vollständig an Versicherungs- und Bonusleistungen
Support kontaktieren

Unsere vollständige Bewertung lesen

Bewertungen und Kategorien

Auf Kreditkarten.com hast du die Möglichkeit, einen Kreditkartenvergleich durchzuführen: einfach, anonym und kostenfrei.

Der Kreditkartenvergleich ist kinderleicht und schnell erklärt. In der Suchleiste gibst du die für dich relevanten Kreditkarten-Suchbegriffe ein – etwa „kostenlos“, „Bonusprogramm“, „Versicherung“, „Visa“ oder „Mastercard“ – oder du wählst einfach einen oder mehrere der vordefinierten Tags aus, die sich rund um unser Lieblingsthema Kreditkarten drehen.

Genauso einfach, wie du die Tags auswählst, kannst du sie auch wieder abwählen. Auf dem blauen Button in der Suchleiste siehst du die Anzahl der Kreditkarten, die deinen Suchkriterien entsprechen. Mit nur einem Klick gelangst du zu den Karten, die am besten zu dir passen.

Wie wir arbeiten

Wie können wir transparent und bankenunabhängig agieren? Wie finanziert sich unser Team?
Wir zeigen dir, wie wir arbeiten, um in allen Bereichen eine hohe Transparenz zu gewährleisten.

Expertenbasiert

Alle Angebote auf unserer Seite werden von unseren Expert:innen geprüft und nach strengen Kriterien bewertet.

Unabhängig

Wir sind Bankenunabhängig – du kannst dich darauf verlassen, dass Provisionen keine Auswirkungen auf unsere Bewertungen haben.

Sicherheit

Wir verzichten auf Cookies – deine Daten bleiben bei dir. Auch unsere Anbieter prüfen wir auf alle Sicherheitsmerkmale.

Wie wir bewerten

Der Kreditkartenvergleich von Kreditkarten.com ist dein Kompass für den Kreditkartenmarkt. Hier findest du die Kreditkarte, die zu dir und deinem Geldbeutel passt. Unsere Bewertungen werden von unabhängigen Finanzexpert:innen durchgeführt, die folgende Aspekte einer Kreditkarte beleuchten und analysieren:

  • Leistungen
  • Gebühren
  • Versicherungspakete
  • Reisetauglichkeit
  • Bonusprogramme
  • Sonstige Besonderheiten, die die Karte aufweist

Jede Kategorie bekommt eine Bewertung zwischen 1 (Ungenügend) und 5 (Top). Die Gesamtbewertung einer Kreditkarte ergibt sich aus dem Mittelwert der einzelnen Bewertungen. 

Wie funktioniert der Kreditkarten Vergleich? 

Vergleichsfunktionen im Detail 

Ehe du dich für ein Kartenmodell entscheidest, gibt es eine Reihe von Punkten – etwa Gebühren, Bedingungen und Leistungsumfang – die du beachten solltest. Die Vergleichskategorien unseres Kartenvergleichs sind hierfür das ideale Werkzeug. Bestimme selbst, worauf es dir bei deiner Kreditkarte ankommt.    

Kartentyp/Gesellschaft

In diesem Bereich legst du fest, für welche Kreditkartentypen – beispielsweise Charge, Revolving, oder Debit – und für welche Kreditkartengesellschaften du dich besonders interessierst. Letzteres sollte jedoch eher nur eine untergeordnete Rolle spielen. Wichtiger als das Logo einer Kreditkartenfirma sind bei der Kartenwahl die anfallenden Kosten und der Leistungsumfang. 

Für Reisende 

Auf Reisen sind Kreditkarten nicht mehr wegzudenken. Wir verwenden sie für Flug- und Hotelbuchungen, zum Anmieten von Mietwagen, für bargeldlose Transaktionen und beziehen mit ihnen Geld am Automaten. Einige Kartentypen, insbesondere Premium Kreditkarten, bescheren ihren Nutzer:innen zusätzliche Vorteile, die sich insbesondere auf Reisen bemerkbar machen: Vielfliegermeilen, Status-Upgrades in Hotels, bei Autovermietungen oder Fluggesellschaften, Reisegutscheine und Rabatte.  

Einkaufen

Du willst deine Kreditkarte hauptsächlich für Einkäufe verwenden? Dann entscheide dich für die Karte, die dir das beste Shopping-Erlebnis garantiert. 

Zahlung

Unnötige Gebühren bei Kreditkartenzahlungen gehören ein für alle Mal der Vergangenheit an. Mithilfe des Kreditkarten Vergleichs auf Kreditkarten.com findest du heraus, mit welchen Kartenmodellen kostenlose Transaktionen möglich sind – sowohl im In- als auch im Ausland.

Versicherung

Lege fest, ob die Kreditkarte deiner Wahl mit Versicherungsleistungen ausgestattet sein soll. Vor allem für Vielreisende können sich Auslandskranken-, Reiseabbruch- oder Haftpflichtversicherungen für Auslandsaufenthalte auszahlen. Einige Kreditkarten punkten zudem mit KFZ- und Einkaufsversicherungen.  

Boni

Du möchtest mit deiner Kreditkarte Boni sammeln, die du gegen attraktive Produkte oder Dienstleistungen eintauschen kannst? Dann klicke auf die entsprechenden Tags und finde die Kreditkarten, die am besten dafür geeignet sind.   

Extras 

Mobile App oder Browser App, kontaktloses Bezahlen, Google Pay und Apple Pay – finde heraus, welche Kreditkarten mit den Extras ausgestattet sind, die deinen Vorstellungen entsprechen. 

Ergebnisse sortieren 

Entscheide selbst, in welcher Reihenfolge dir die Ergebnisse des Kreditkarten Vergleichs angezeigt werden. Folgende Sortiermöglichkeiten stehen dir zur Verfügung:

  • Bewertung
  • Kosten: Aufsteigend
  • Kosten: Absteigend
  • Kartenname: Aufsteigend
  • Kartenname: Absteigend
  • Benutzer-Bewertung

Funktion: Persönlicher Kreditkartenvergleich 

Eine weitere Hilfsfunktion, die dir die Wahl des passenden Plastikgelds erleichtert und einen schnellen Überblick über den Leistungsumfang und die Konditionen von bis zu 3 deiner favorisierten Karten ermöglicht, ist der persönliche Kreditkartenvergleich. Karten fügst du hinzu, indem du in der Übersichtsleiste der jeweiligen Kreditkarte auf „Vergleichen“ klickst. Die ausgewählten Karten erscheinen unten auf deinem Display. Gehe nun auf „Vergleich starten“ und erfahre alles Wichtige über die verschiedenen Kartenmodelle.  

Auswahlkriterien einer Kreditkarte 

Gründe für das Verwenden von Kreditkarten gibt es viele: Die einen möchten einfach eine günstige Kreditkarte für alltägliche Einkäufe, mit der sie nebenbei auch noch im Online-Shop des Vertrauens bezahlen können. Andere haben es hingegen auf das Sammeln von Bonuspunkten, Flugmeilen, Cashback und Einkaufsrabatte abgesehen. Oder sie wollen mit dem Plastikgeld bequem und günstig auf Reisen bezahlen oder von Versicherungsleistungen profitieren.

Was für die einen die ideale Kreditkarte ist, ist für die anderen eine überteuerte Kostenfalle ohne Nutzen. Bevor du dich für eine Kreditkarte entscheidest, solltest du deine Nutzungsabsichten genau kennen.  

Wenn du Bonuspunkte sammeln möchtest… 

 … entscheide dich für eine der zahlreichen Kreditkarten, die dies ermöglichen. Achte bei deiner Wahl aber unbedingt darauf, dass sich das Bonusprogramm für dich auch auszahlt und mindestens die Jahresgebühr amortisiert.  

Wenn du niedrige Zinsen zahlen möchtest…

… achte bei der Wahl deiner Kreditkarte darauf, dass der jährliche Zinssatz gering ist oder komplett wegfällt. Während mit manchen Kreditkarten keine oder nur sehr niedrige Sollzinsen anfallen, entstehen bei anderen Kartenmodellen Sollzinsen in Höhe von fast 20 %. 

Wenn du deine Kreditkarte auf Reisen nutzen möchtest… 

 …empfehlen wir ein Angebot, mit dem keine Fremdwährungs- oder Geldautomatengebühren anfallen. Entscheidest du dich dennoch für eine Reisekreditkarte, die derartige Kosten verursacht, wähle eine mit Zusatzleistungen, die das Reisen grundsätzlich angenehmer, exklusiver und sorgenfreier machen, etwa eine Karte, die Status-Upgrades bei Fluggesellschaften, in Hotels oder bei Autovermietungen garantiert, oder eine mit inkludierten Reiseversicherungen.

Wenn du Kreditkarten erst einmal nur testen möchtest… 

… lohnt es sich häufig, zunächst auf eine gebührenfreie Kreditkarte zu setzen, die keine Kosten bei der alltäglichen Nutzung verursacht. So vermeidest du, dass die Kreditkartennutzung für dich zur Gebührenfalle wird. Eine Alternative zur klassischen Kreditkarte stellt für alle, die sich unsicher sind, ob das Plastikgeld zu ihnen passt, die sogenannten Prepaid Kreditkarten dar. Dieser Kartentyp ist ohne Verfügungsrahmen und muss vor der Kartennutzung mit Guthaben aufgeladen werden. Auf diese Weise schützen sich Nutzer:innen vor zu großen finanziellen Abenteuern. Sie können nämlich immer nur den Betrag ausgeben, den sie vorher auf die Bezahlkarte geladen haben und behalten so einen besseren Überblick über ihre Finanzen.

Wenn du mit der Kreditkarte häufig einkaufen möchtest…

…entscheide dich für eine Karte, die dir dauerhaft Vorteile wie Cashback, Einkaufsrabatte und Bonuspunkte beschert. Möchtest du die Karte auch häufig in Online-Shops einsetzen, bei denen in einer Fremdwährung bezahlt wird, lohnt sich zudem eine Kreditkarte, mit der keine Fremdwährungsgebühren anfallen.  

Wenn deine Bonität schlecht ist… 

… beantrage entweder eine Kreditkarte mit hoher Abschlusschance oder greife zu einer Prepaid Kreditkarte. Dieser Kartentyp wird auch an Personen mit schlechter Bonität, ohne regelmäßigen Einkommen oder festem Wohnsitz vergeben. 

Du brauchst Hilfe?

Hier findest du Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen.

Warum sollte ich Kreditkarten vergleichen?

Auf dem riesigen Kreditkartenmarkt begegnest du vielen verschiedenen Kartentypen: kostenlosen und gebührenpflichtigen, Kreditkarten mit Bonussystemen, Einkaufsrabatten und Versicherungsschutz. Mithilfe des Kreditkarten Vergleichs findest du die Kreditkarte, die genau auf dich und deine Bedürfnisse zugeschnitten ist, profitierst von zahlreichen Kartenzusatzleistungen, und sparst am Ende bares Geld.

Lohnt sich ein Kreditkartenvergleich überhaupt?

Ja, der Kreditkartenvergleich auf Kreditkarten.com ist der Kompass für alle, die auf ihrer Suche nach dem passenden Plastikgeld Wert auf unabhängige Expert:innenmeinungen und Transparenz legen. Hier findest du deine perfekte Kreditkarte – egal, ob klassische Kreditkarte mit Kreditrahmen, Debitkarte oder Prepaid Kreditkarte, ob einfache Bezahlkarte für alltägliche Transaktionen oder Premium Kreditkarte mit weitreichenden Kartenzusatzleistungen wie Versicherungen, Bonusprogrammen oder Einkaufsrabatten.

Was spricht gegen die Kreditkarte meiner Hausbank?

Die Kreditkarten der Hausbanken sind üblicherweise mit einer Jahresgebühr verbunden. Und auch bei Bargeldabhebungen und bei Zahlungen in einer Fremdwährung fallen mit den Kreditkarten der Filialbanken meist Kosten an. Direktbanken, die sich auf die Herausgabe von Kreditkarten ohne dazugehöriges Girokonto spezialisiert haben, können häufig mit einem deutlich besseren Preis-Leistungs-Verhältnis punkten und haben attraktivere Kartenzusatzleistungen wie Bonussysteme, Einkaufrabatte oder weitreichenden Versicherungsschutz.

Nützliche Ratgeber

Weitere Ratgeber
Philipp Ollenschläger

Erstellt von

Parallel zu seinem Journalismus-Studium hat Philipp großes Interesse an Wirtschaftsthemen entwickelt, das sich während seiner Arbeit bei einem großen Medizin-Publisher verfestigt hat. Hier hat er sich häufig mit gesundheitsökonomischen Fragestellungen beschäftigt. Als Vielreisender kennt er schon lange die Vorteile des bargeldlosen Bezahlens. Diese Erfahrungen helfen ihm sehr bei seiner Arbeit als Autor von Ratgebern und Analysen rund um Kreditkarten.

Überprüft von
Technik-Nerd und Zahlenliebhaber

Etwas ist nicht korrekt?
Nimm Kontakt mit uns auf!

Zuletzt aktualisiert am 22. Juni 2023

Kreditkarten-Vergleich Wähle bis zu 3 Karten aus