Kreditkarten.com liefert nur unvoreingenommene Informationen. Erfahre mehr über unsere Grundsätze und unser Geschäftsmodell.

Kreditkarten.com liefert nur unvoreingenommene Informationen. Erfahre mehr über unsere Grundsätze und unser Geschäftsmodell.

Kreditkartenlimit – Höhe, Einfluss und Tipps

Hier erfährst du, welche Faktoren für den Verfügungsrahmen einer Kreditkarte ausschlaggebend sind und wie du ihn erweitern kannst.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Entscheidend für das Kreditkartenlimit sind die Bonität und die Zahlungsmoral der Kartenbesitzer:innen sowie die Häufigkeit des Karteneinsatzes.
  • Bei kreditwürdigen Kund:innen heben Banken das Kreditlimit teilweise von sich aus an.
  • Eine Erhöhung des Limits lässt sich beim Kartenanbieter beantragen.
  • Insbesondere auf Reisen im Ausland ist es wichtig, finanziell flexibel zu sein.   
  • Der Verfügungsrahmen einiger Kreditkarten lässt sich durch Überweisungen auf das Kreditkartenkonto erweitern. 

Was ist das Kreditkartenlimit?

Das Kreditkartenlimit ist der Verfügungsrahmen einer Kreditkarte – der Betrag, mit dem Nutzer:innen ihre Karte höchstens belasten können. Wird dieses Limit ausgereizt, kann die Kreditkarte erst wieder zur Nutzung kommen, nachdem der ausstehende Geldbetrag beglichen wurde. Kreditkartenanbieter teilen den Umfang des Kartenlimits im Zuge der Kreditkartenzustellung mit. Zu finden ist er zudem im Online-Banking und auf der Kreditkartenabrechnung.   

Welche Faktoren beeinflussen den Verfügungsrahmen?

Kreditinstitute gewähren Neukund:innen zunächst häufig ein Kreditkartenlimit zwischen 500 und 2.500 Euro. Nach der Kartenausstellung können die Besitzer:innen jedoch eine Erhöhung des Limits beantragen. Diese Faktoren sind entscheidend für den Verfügungsrahmen:

  • Bonität
  • Zahlungsmoral
  • Kartennutzung

Bonität

Nach Beantragung einer Kreditkarte überprüft die Bank oder die Kreditkartenfirma mithilfe von SCHUFA-Daten die Bonität (Kreditwürdigkeit) der antragstellenden Person. Entscheidend für den SCHUFA-Score ist das Zahlungsverhalten in der Vergangenheit. Nur wenn davon ausgegangen wird, dass Antragsstellende zahlungsfähig sind, wird die Karte ausgestellt. Ein guter Score liegt bei 95 oder mehr Punkten. Personen mit einem Wert von 98 oder 99 Punkten verfügen über eine ausgezeichnete Bonität. Die Chancen auf ein hohes Kreditkartenlimit stehen bei ihnen besonders gut. 

Ebenfalls entscheidend für den Verfügungsrahmen: das monatliche Einkommen und die Art und Dauer des Beschäftigungsverhältnisses. Angestellte mit unbefristetem Arbeitsvertrag und hohem Gehalt gelten beispielsweise als besonders kreditwürdig. 

Zahlungsmoral

Bei Bestandskund:innen können Kreditinstitute das Zahlungsverhalten besser einschätzen. Wurden die Kreditkartenabrechnungen bisher stets rechtzeitig und im vollen Umfang beglichen, ist von einer guten Zahlungsmoral die Rede. Es besteht dann eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass der Verfügungsrahmen der Kreditkarte auf Wunsch angehoben wird. Bei einer schlechten Zahlungsmoral kann es jedoch auch passieren, dass er herabgesetzt wird. Neben der Zahlungsmoral spielen auch Tagesgeldanlagen und Depotbestände eine Rolle bei der Bestimmung des Kartenlimits. 

Kartennutzung

Nutzer:innen, die sich als kreditwürdig und zuverlässig erwiesen haben und ihre Karte häufig nutzen, haben meist bessere Chancen auf einen größeren Kreditrahmen, als diejenigen, die die Karte selten einsetzen. Denn nur, wenn Karten regelmäßig eingesetzt werden, verdienen Kreditinstitute daran.

Nicht alle Kreditkarten haben einen vom herausgebenden Kreditinstitut festgelegten Verfügungsrahmen. Bei Prepaid-Kreditkarten legen Nutzer:innen selbst fest, wie umfassend er ist. Bevor die Karte einsatzbereit ist, muss ein Geldbetrag auf das Kartenkonto eingezahlt werden. Eine Bonitätsprüfung findet bei diesen Kreditkarten nicht statt.

Auch Debit-Kreditkarten verfügen über keinen festen Verfügungsrahmen. Bei diesem Kartentyp buchen Banken die ausstehenden Beträge innerhalb von 24 Stunden von den Girokonten der Nutzer:innen ab. Der Verfügungsrahmen der Debit-Karte setzt sich also aus Erspartem, das auf dem Konto liegt, und – falls vorhanden – dem Dispokredit zusammen.  

Kreditkartenlimit erhöhen

Schöpfen Inhaber:innen von Karten ihr Limit regelmäßig aus, erhöhen Geldinstitute teilweise von sich aus das Limit der Kreditkarte. Ist dies nicht der Fall, müssen Karteninhaber:innen, die mehr finanziellen Spielraum benötigen, selbst aktiv werden und einen Antrag auf einen größeren Verfügungsrahmen stellen. Ist dieser gut begründet, steht einer Erhöhung oft nichts im Wege. Gute Argumente sind:

  • höhere Einkünfte
  • eine gute Zahlungsmoral
  • regelmäßige Auslandsaufenthalte 
  • ein erhöhter Finanzierungsbedarf 

Möchte man kurzfristig mehr finanziellen Spielraum, beispielsweise wegen einer Neuanschaffung, lässt sich das Limit zum Teil auch nur für einen oder zwei Monate anheben.  

Es gibt verschiedene Wege, einen Antrag zur Erhöhung des Kartenlimits zu stellen, die von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich sein können:

  • telefonisch
  • im Online-Banking
  • via E-Mail oder Kontaktformular
  • per Post 
  • per Fax 
  • am Bankschalter

Soll der Kreditrahmen schnell erhöht werden, etwa weil man auf einer Auslandsreise finanziell flexibler sein möchte, lohnt sich ein Antrag per Telefon oder – bei Filialbanken – am Bankschalter. Meist können Banken innerhalb eines Tages einschätzen, ob sie den Antrag bewilligen.  

Urlaub als Sonderfall

Gerade auf Urlaubsreisen ist eine Kreditkarte mit einem großen Verfügungsrahmen besonders wertvoll. Viele Autovermietungen verlangen bei der Anmietung eines Mietwagens zur Sicherheit eine Kaution, und häufig akzeptieren sie dafür nur eine echte Kreditkarte mit Kreditrahmen. Auch in einigen Hotels wird beim Einchecken eine Kaution verlangt – vielerorts, insbesondere in den USA, geht das ausschließlich mit einer Kreditkarte. 

Was kann man also unternehmen, wenn das Kreditkartenlimit während des Urlaubs zu niedrig ist?  

  • einen Antrag auf eine dauerhafte Erhöhung des Kartenlimits stellen
  • eine vorübergehende Anhebung des Verfügungsrahmens beantragen
  • eine zweite Kreditkarte für finanzielle Engpässe dabeihaben
  • eine Kreditkarte verwenden, deren Verfügungsrahmen sich durch Geldüberweisungen aufstocken lässt, etwa die DKB Visa Card

Fazit

Ist der Verfügungsrahmen deiner Kreditkarte zu niedrig, gibt es verschiedene Wege, ihn an deine Bedürfnisse und finanziellen Möglichkeiten anzupassen. Teilweise reicht es auch aus, das Kartenlimit vorübergehend zu vergrößern.

Sercan Kahraman

Erstellt von

Sercan arbeitet seit 2020 als SEO- und Content-Experte in der Finanzbranche. Als Gadget-Liebhaber erkannte er früh seinen eigenen Bedarf an einer Kreditkarte und nutzt diese inzwischen täglich, meist in Onlineshops und Buchungsportalen.

 

Überprüft von
Kreditkarten-Experte

Etwas ist nicht korrekt?
Nimm Kontakt mit uns auf!

Zuletzt aktualisiert am 8. Dezember 2022

Du brauchst Hilfe?

Hier findest du Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen.

Wie kurzfristig kann ich mein Kreditkartenlimit ändern lassen?

Die Dauer, bis das Kreditkartenlimit geändert wird, variiert zwischen den Kreditinstituten. Erfolgt die Beantragung telefonisch oder vor Ort in einer Bankfiliale, ist eine Anpassung des Verfügungsrahmens oft innerhalb eines Tages möglich. Bei schriftlichen Anträgen dauert es meist länger.

Kann bei Kreditkartenbetrug das gesamte Kartenlimit ausgereizt werden, bevor ich es merke?

Wird deine Kreditkarte gestohlen oder werden die Kreditkartendaten missbraucht, können Betrüger das Kartenlimit komplett ausreizen. Du haftest jedoch nur bis zu einer Höhe von 50 Euro. Für den restlichen Schaden kommt der Anbieter der Karte auf. Es sei denn, du hast grob fahrlässig gehandelt. Dann haftest du für den Schaden. Kommt dir deine Karte abhanden oder fallen dir Unregelmäßigkeiten auf der Kreditkartenabrechnung auf, solltest du deine Karte umgehend sperren lassen und Anzeige bei der Polizei erstatten

Wann sollte ich auf einen Verfügungsrahmen verzichten?

Personen ohne geregeltes Einkommen oder mit einem negativen SCHUFA-Score sollten von einer Kreditkarte mit Verfügungsrahmen absehen. Häufig wird der Kartenantrag dann ohnehin abgelehnt.

Gibt es auch Kreditkarten mit unbegrenztem Kreditrahmen?

Dann haftest du für den Schaden. Kommt dir deine Karte abhanden oder fallen dir Unregelmäßigkeiten auf der Kreditkartenabrechnung auf, solltest du deine Karte umgehend sperren lassen und Anzeige bei der Polizei erstatten

Wann sollte ich auf einen Verfügungsrahmen verzichten?

Personen ohne geregeltes Einkommen oder mit einem negativen SCHUFA-Score sollten von einer Kreditkarte mit Verfügungsrahmen absehen. Häufig wird der Kartenantrag dann ohnehin abgelehnt.

Kreditkarten haben grundsätzlich einen Verfügungsrahmen. Bei besonders exklusiven Karten, etwa bei der American Express Centurion, ist zwar kein genaues Kartenlimit bekannt, dennoch müssen die Nutzer:innen dem Kreditinstitut besonders hohe Transaktionen vorab mitteilen.

Kann ich mein Kreditkartenlimit bei Bedarf auch reduzieren?

Ja, das Limit deiner Kreditkarte lässt sich immer verkleinern. Dafür wendest du dich telefonisch oder schriftlich an den Kreditkartenanbieter und nennst ihm das gewünschte Limit.