Kreditkarten.com liefert nur unvoreingenommene Informationen. Erfahre mehr über unsere Grundsätze und unser Geschäftsmodell.

Kreditkarten.com liefert nur unvoreingenommene Informationen. Erfahre mehr über unsere Grundsätze und unser Geschäftsmodell.

Die besten nachhaltigen Kreditkarten

Im Kampf gegen den Klimawandel setzen Verbraucher:innen immer häufiger auf ökologisch verantwortungsvolle Produkte. Darauf reagieren auch einige Kreditkartenanbieter und bringen klimafreundlichere Angebote auf den Markt, die dem Umweltbewusstsein ihrer Kund:innen entsprechen. Im Vergleich der besten Öko-Kreditkarten findest du die grüne Kreditkarte, die am besten zu deinem Geldbeutel und zu deinem Umweltbewusstsein passt.

Sortieren nach Bewertung
Bewertung
Kosten: Aufsteigend
Kosten: Absteigend
Kartenname: Aufsteigend
Kartenname: Absteigend
awa7 Kreditkarte
awa7 Visa Kreditkarte
Die nachhaltige Kreditkarte

Gesamtbewertung:

Gut 4,5
Unsere Bewertung
Leistungen 4,5
Gebühren 5,0
Versicherung 3,5
Reisen 4,5
Bonus 4,0
Besonderheiten 5,0
Antrag 5,0

Jede unserer Kreditkarten wird von unseren verifizierten Kreditkarten-Expert:innen auf viele verschiedenen Merkmale geprüft.

Apple Pay
Auslandskrankenversicherung
Flexibel
Für Reisende
Gepäckversicherung
Google Pay
Hohe Abschlusschance
Kein Papierkram
Kostenlos
Mobile App
Nachhaltig
Optionale Versicherungen
Reiserücktrittsversicherung
Revolving
Sicher
Visa
Bargeldbezug:
Icon Deutschland 0%
Icon Europa 0%
Icon Globus 0%
Sollzins p.a.: 18,12 %
Jahresgebühr: Kostenfrei dauerhaft

Die awa7 ist eine Kreditkarte, die ihresgleichen sucht. Sie trägt zum Klimaschutz bei, ist kostenlos, und auch bei Zahlungen in Fremdwährungen und bei Bargeldabhebungen entstehen keine Gebühren. Bei Inanspruchnahme des Kreditrahmens fallen jedoch Sollzinsen in Höhe von 18,12 % an. Deshalb unsere Empfehlung: die ausstehenden Beträge immer in einem Rutsch begleichen.

Mit einem Vielfliegerprogramm oder kostenlosen Versicherungen kann die Kreditkarte nicht punkten. Die wichtigste Kartenzusatzleistung ist der Klimaschutz. Zusätzlich profitieren die Besitzer:innen der awa7 von Cashback auf Buchungen über das Reiseportal Urlaubsplus sowie von verschiedenen Rabattaktionen und Bonusleistungen der Hanseatic Bank Vorteilswelt.

Unsere vollständige Bewertung lesen
Übersicht
Kartenname awa7 Visa Kreditkarte
Herausgeber Hanseatic Bank
Monatliches Zahlungsdatum zwischen dem 25. und 31. eines Monats
Website https://awa7.de/
Kartentyp Revolving, Charge
Guthabenszins
Girokonto
Kosten Ersatzkarte 9,00 €
Eigenschaften
  • Keine Jahresgebühr
  • Weltweit kostenlos Bargeld abheben und bezahlen
  • Kein Kontowechsel nötig
  • Schnelle und unkomplizierte Beantragung
  • Gut für die Umwelt
  • Hohe Zinsen bei Ratenzahlung
  • Versicherungsschutz nur gegen Gebühr
Support kontaktieren

Unsere vollständige Bewertung lesen
Triodos Mastercard Kreditkarte
Triodos Kreditkarte
Mastercard der Öko-Bank Triodos

Gesamtbewertung:

Gut 3,8
Unsere Bewertung
Leistungen 4,0
Gebühren 4,2
Versicherung 3,0
Reisen 3,7
Bonus 2,0
Besonderheiten 5,0
Antrag 5,0

Jede unserer Kreditkarten wird von unseren verifizierten Kreditkarten-Expert:innen auf viele verschiedenen Merkmale geprüft.

Apple Pay
Charge Card
Digitale Karte
Flexibel
Für Reisende
Kostenlose Barverfügung
Mastercard
Mobile App
Nachhaltig
Ratenzahlung möglich
Sicher
Bargeldbezug:
Icon Deutschland 0%
Icon Europa 0%
Icon Globus 0%
Sollzins p.a.: 8,43 %
Jahresgebühr: 39,00€ dauerhaft

Die Triodos Kreditkarte wendet sich an Kreditkartennutzer:innen mit grünem bzw. sozialem Gewissen. Der weltweit gebührenfreie Bargeldbezug dürfte insbesondere für so manchen Globetrotter ein schlagendes Argument sein. Als eine der ältesten Umweltbanken auf dem Markt hebt die Triodos Bank ihre Orientierung an nachhaltigen Projekten hervor und gibt sich dafür ein klares Reglement an förderbaren und nicht-förderbaren Finanzierungen. So sind Waffengeschäfte und Kinderarbeit für die Bank tabu, dagegen werden Ökostrom und Bildungsprojekte gefördert. Schließlich bietet die Kreditkarte die meisten zeitgemäßen Funktionen und kann digital aufs Handy geladen werden. Nachteilig stehen dem laufende Gebühren für die Kreditkarte, das Girokonto und die optionale Bankkarte gegenüber. Außerdem ist die Karte mit keinen weiteren Extras wie Versicherungen oder Bonusprogrammen verbunden.

Unsere vollständige Bewertung lesen
Übersicht
Kartenname Triodos Kreditkarte
Herausgeber Triodos Bank
Monatliches Zahlungsdatum monatliche Abbuchung vom Girokonto
Website www.triodos.de
Kartentyp Charge
Guthabenszins
Girokonto
Kosten Ersatzkarte 0,00 €
Eigenschaften
  • Karte aus nachwachsenden Rohstoffen
  • Weltweit kostenlos Bargeld beziehen
  • Zahlung per Apple Pay oder Nutzung als digitale Kreditkarte
  • Transparente und nachhaltig agierende Bank
  • Gebührenpflichtiges Girokonto bei der Triodos Bank notwendig
  • Weitere Gebühren für Kreditkarte und ggf. Bankkarte
  • Keine Zusatzleistungen in Form von Versicherungen oder Boni
  • Kein Google Pay
Support kontaktieren

Unsere vollständige Bewertung lesen
bunq Easy Green
bunq Easy Green
Dieses Angebot trägt zur Klimaneutralität bei

Gesamtbewertung:

Gut 3,8
Unsere Bewertung
Leistungen 4,0
Gebühren 3,3
Versicherung 3,0
Reisen 3,5
Bonus 4,0
Antrag 5,0

Jede unserer Kreditkarten wird von unseren verifizierten Kreditkarten-Expert:innen auf viele verschiedenen Merkmale geprüft.

Apple Pay
Bonusprogramm
Cashback
Debitkarte mit Girokonto
Google Pay
Kein Papierkram
Mastercard
Mobile App
Nachhaltig
ohne SCHUFA
Virtual Card
Bargeldbezug:
Abhebung Inland: 6x 0 Euro, 5x 0,99 Euro und danach 2,99 Euro; Abhebung weltweit: 6x 0 Euro, 5x 0,99 Euro und danach 2,99 Euro
Sollzins p.a.:
Keine Ratenzahlung vorgesehen
Jahresgebühr: 215,88€ dauerhaft

Nutzer:innen der bunq Easy Green stehen 3 physische Karten zur Verfügung; weiterhin lassen sich 25 virtuelle Karten gratis nutzen. Benötigst du darüber hinaus physische oder virtuelle Karten, so ist dies gegen einen Aufpreis möglich. Europaweit lässt sich 6-mal kostenlos Bargeld abheben. Auch das angeschlossene Konto überzeugt mit seiner Funktionsvielfalt. Rechnungen scannt die hauseigene App ein und bezahlt diese auf diesem Weg sogar automatisch. Außerdem erhältst du als Nutzer:in dauerhaft Cashback: 2 % werden dir bei der Nutzung von öffentlichen Verkehrsmittel rückerstattet, in Restaurants und Bars sind es 1 %. Mit dem bunq-Glücksrad hast du zusätzlich die Chance auf tägliche Preise.
Ein weiterer Pluspunkt: der Klimaschutz. Für jeden Einkauf von 100 Euro wird ein Baum (Mangrove) in Madagaskar oder Kenia gepflanzt wird. Die Bunq-Metallkarte ermöglicht überdies den Verzicht auf Plastik. Dem stehen eigentlich nur hohe Fixkosten und eine etwas undurchsichtige Preispolitik entgegen. Übrigens: Sogar Personen unter 18 Jahren können mit Erlaubnis der Eltern bunq Easy Green verwenden.

Unsere vollständige Bewertung lesen
Übersicht
Kartenname bunq Easy Green
Herausgeber bunq
Monatliches Zahlungsdatum sofort
Website www.bunq.com
Kartentyp Debit
Guthabenszins
Girokonto
Kosten Ersatzkarte 0,00 €
Eigenschaften
  • Bäume pflanzen und Klimaneutralität erreichen
  • Erhalte eine hochwertige Metallkarte
  • 25 virtuelle Karten sind im Preis inbegriffen
  • Nutzte unterschiedliche IBANs für verschiedene Währungen
  • Hebe 6-mal monatlich in Europa gebührenfrei Geld ab
  • Jährliche Kosten von 215,88 Euro sind ein Handicap
  • Gebührenstaffelung: Extra-Leistungen verursachen Extra-Kosten
  • Die Metallkarte gibt es nur bei Vorauszahlung von min. einem Jahr
  • Umfassende und deshalb auf den ersten Blick abschreckende Preisübersicht
Support kontaktieren

Unsere vollständige Bewertung lesen
GLS Bank Mastercard Gold
GLS Mastercard Gold
Nachhaltige Goldkarte der GLS Bank

Gesamtbewertung:

Gut 3,8
Unsere Bewertung
Leistungen 4,0
Gebühren 2,3
Versicherung 4,0
Reisen 4,0
Bonus 3,5
Antrag 5,0

Jede unserer Kreditkarten wird von unseren verifizierten Kreditkarten-Expert:innen auf viele verschiedenen Merkmale geprüft.

Apple Pay
Auslandskrankenversicherung
Charge Card
Goldkarte
Mastercard
Mobile App
Nachhaltig
Ratenzahlung möglich
Reiserücktrittsversicherung
Sicher
Verkehrsmittel-Unfallversicherung
Versicherungen
Wunsch-PIN
Bargeldbezug:
Abhebung Inland: 2 % (mindestens 5 Euro); Abhebung Ausland: 2 % (mindestens 5 Euro)
Sollzins p.a.:
Variabel
Jahresgebühr: 70,00€ dauerhaft

Zu den Highlights der GLS Mastercard Gold zählen die vielfältigen Versicherungen, die Kund:innen im In- und Ausland schützen. Besonders Vielreisende bekommen dank des zusätzlichen Schutzes ein gutes Gefühl. Ein weiterer Vorteil des Angebots der GLS Bank ist der ökologische Aspekt. Denn: Die Mastercard ist aus Bio-Kunststoff hergestellt. Die CO2 Einsparung beziffert sich auf 14 Gramm je Karte. 

Preislich haben wir es mit einer Premium-Kreditkarte zu tun. Die Jahresgebühren halten sich mit 70 Euro im Jahr zwar noch im Rahmen. Allerdings fallen beim Geldabheben und beim Einkauf in Fremdwährungen weitere Gebühren an, was die Kosten in ihrer Gesamtheit erhöht. Das Fehlen von Bonusangeboten, etwa Bonuspunkte, Cashback oder ein Willkommensbonus, sorgt dafür, dass wir unsere Ausgaben nicht einmal zum Teil refinanzieren können.

Unsere vollständige Bewertung lesen
Übersicht
Kartenname GLS Mastercard Gold
Herausgeber GLS Gemeinschaftsbank eG
Monatliches Zahlungsdatum Sofortabbuchung
Website www.gls.de
Kartentyp Charge
Guthabenszins
Girokonto
Kosten Ersatzkarte 0,00 €
Eigenschaften
  • Die Herstellung der Karte aus Bio-Kunststoff spart 14 Gramm CO2
  • Bis zu einer Summe von 50 Euro ohne PIN und Unterschrift bezahlen
  • Unterschiedliche Reiseversicherungen gehören zum Programm der GLS Mastercard Gold
  • Das Bezahlen mit der Karte ist in Euro ist immer gebührenfrei
  • Verknüpfe die Karte mit Apple Pay
  • Die Kosten für das Geldabheben und die Fremdwährungsgebühren sind relativ hoch
  • Zusätzliche Automatengebühren (außer bei Volks- und Raiffeisenbanken) sind zu erwarten
  • Einige Vorzüge und Funktionen sind nur für GLS-Bank-Mitglieder zu erhalten
  • Eine Verknüpfung der Kreditkarte mit Google Pay ist zum aktuellen Zeitpunkt nicht möglich
  • Freundschaftswerbung und sonstige Bonusangebote sind auf dem Portal nicht zu finden
Support kontaktieren
  • GLS Gemeinschaftsbank eG Telefon-Support
    +49 (0)234 5797 200
  • GLS Gemeinschaftsbank eG E-Mail-Support
    kundendialog@gls.de

Unsere vollständige Bewertung lesen
Tomorrow Zero Visa-Debitkarte
Tomorrow Zero Visa Debitkarte
Nachhaltige Debitkarte samt Girokonto

Gesamtbewertung:

Gut 3,7
Unsere Bewertung
Leistungen 4,0
Gebühren 4,0
Versicherung 3,0
Reisen 3,3
Bonus 4,0
Antrag 4,0

Jede unserer Kreditkarten wird von unseren verifizierten Kreditkarten-Expert:innen auf viele verschiedenen Merkmale geprüft.

Apple Pay
Debitkarte mit Girokonto
Google Pay
Holz-Kreditkarte
Kein Papierkram
Mastercard
Mobile App
Nachhaltig
Sicher
Unterkonten
Bargeldbezug:
Icon Deutschland 0%
Icon Europa 0%
Icon Globus 0%
Sollzins p.a.: 0,00 %
Jahresgebühr: 180,00€ dauerhaft

Was erwartet uns für eine Monatsgebühr in Höhe von 15 Euro? Einerseits brauchen wir uns beim Bezahlen oder Geldabheben im In- und Ausland keine Gedanken zu machen. Zusätzliche Kosten fallen nicht mehr an. Dies gilt ebenfalls für Fremdwährungen. Selbst die Zustellung der Holzkarte ist gratis.
Dies soll jedoch nicht über die hohen Kosten hinwegtäuschen. Diese lassen sich mit dem ökologischen Aspekt der Tomorrow Zero Visa Debitkarte erklären. Im Test haben wir die Erklärung zur aktiven CO₂-Einsparung gesichtet und die Wiederherstellung von Ökosystemen je 5 Euro Kartenumsatz. So tragen wir mit jeder Investition einen kleinen Teil gegen den Klimawandel bei.

Unsere vollständige Bewertung lesen
Übersicht
Kartenname Tomorrow Zero Visa Debitkarte
Herausgeber Tomorrow/Solaris Bank
Monatliches Zahlungsdatum sofort
Website www.tomorrow.one
Kartentyp Debit
Guthabenszins
Girokonto
Kosten Ersatzkarte 10,00 €
Eigenschaften
  • Abseits der fixen Gebühr pro Monat brauchen Kund:innen keine weiteren Kosten zu befürchten
  • Die Holzkarte ist ein grünes Statussymbol; sie ist bei der Tomorrow Zero kostenlos dabei
  • Die Anzahl an Unterkonten ist unbegrenzt
  • Je 5 Euro Umsatz eine Schubkarre Ökosystem wieder aufbauen
  • Investition in innovative Technologien und politischen Wandel für ganzheitliche CO₂-Einsparungen
  • Die Kosten sind mit einer Summe von 180 Euro im Jahr der größte Kritikpunkt
  • Trotz des hohen Preises fallen Versicherungsleistungen vollständig unter den Tisch
  • Ebenfalls brauchen Nutzer:innen nicht mit einem finanziellen Bonus zu rechnen
  • Bargeld-Einzahlungen in ausgewählten Geschäften sind mit einer Gebühr (1,5 %) belegt
  • Die Debitkarte ist nur gemeinsam mit dem Konto bei Tomorrow zu haben
Support kontaktieren
  • Tomorrow/Solaris Bank Telefon-Support
    +49 40 228 61 410
  • Tomorrow/Solaris Bank E-Mail-Support
    hello@tomorrow.one

Unsere vollständige Bewertung lesen
Tomorrow Now Visa-Debitkarte
Tomorrow Now
Nachhaltige Debit Card mit dem Visa-Logo

Gesamtbewertung:

Gut 3,7
Unsere Bewertung
Leistungen 4,0
Gebühren 4,0
Versicherung 3,0
Reisen 3,3
Bonus 4,0
Antrag 4,0

Jede unserer Kreditkarten wird von unseren verifizierten Kreditkarten-Expert:innen auf viele verschiedenen Merkmale geprüft.

Apple Pay
Debitkarte mit Girokonto
Für Reisende
Google Pay
Mobile App
Nachhaltig
Sicher
Visa
Bargeldbezug:
Abhebungen Inland: 2 Euro ; Abhebungen weltweit: 2 Euro
Sollzins p.a.:
Kein Dispokredit vorgesehen
Jahresgebühr: 36,00€ dauerhaft

Das Bezahlen ist mit der Karte auf der ganzen Welt gebührenfrei erlaubt. Das Konto von Tomorrow eröffnest du bei der seriösen Solaris Bank. Die Karte entspricht zudem dem aktuellen Stand der Technik, lässt sich sowohl mit Google Pay als auch mit Apple Pay verknüpfen und verfügt über einen NFC-Chip, sodass Zahlungen kontaktlos mit Karte, Smartphone oder Smartwatch durchgeführt werden können. Ein Nachteil dieser Debit Card: Barverfügungen kosten grundsätzlich 2 Euro.
Während unserer Erfahrungen, die wir mit der Tomorrow Now gesammelt haben, stieß uns ein Aspekt negativ ins Auge. Denn aktive CO₂-Einsparungen sind erst in der höchsten Kartenstufe (Zero) integriert. Schon im Basismodell (Now) setzt sich das Geldinstitut zwar für die Umwelt ein. Doch die weitreichendere Förderung gibt es erst für 15 Euro monatlich. Bei dieser Kontostufe bezieht Tomorrow nämlich jeden Monat genau so viele CO₂Zertifikate aus den aktiven Projekten, wie für die Zero Nutzer:innen benötigt werden.

Unsere vollständige Bewertung lesen
Übersicht
Kartenname Tomorrow Now
Herausgeber Tomorrow/Solaris Bank
Monatliches Zahlungsdatum sofort
Website www.tomorrow.one
Kartentyp Debit
Guthabenszins
Girokonto
Kosten Ersatzkarte 10,00 €
Eigenschaften
  • Das mobile Konto kostet lediglich 3 Euro im Monat; die Debitkarte gibt es gratis dazu
  • Kreditkarte bei einer nachhaltigen Bank
  • Weltweit dürfen Nutzer:innen ohne Auslandsgebühren ihre Einkäufe tätigen
  • Schubkarren-System zum Wiederaufbau von Ökosystemen
  • Zahlungen erfolgen in Echtzeit; Lastschriften und Überweisungen sind kostenlos
  • Tomorrow Now folgt auf Tomorrow Free; das Gratiskonto gibt es also nicht mehr
  • Die Debitkarte ist nur im Zusammenspiel mit dem zugehörigen Girokonto zu haben
  • Das Konto lässt sich nicht gemeinsam mit dem Partner verwenden
  • Online-Banking ist nur via App möglich, es steht nicht im Browser bereit
Support kontaktieren
  • Tomorrow/Solaris Bank Telefon-Support
    +49 (0)40 401 19 080
  • Tomorrow/Solaris Bank E-Mail-Support
    hello@tomorrow.one

Unsere vollständige Bewertung lesen
Consorsbank VISA Card Debit
Consorsbank Visa Card Debit
Kostenloses Consorbank Girokonto samt Visa Debitkarte

Gesamtbewertung:

Gut 3,7
Unsere Bewertung
Leistungen 4,0
Gebühren 4,2
Versicherung 3,0
Reisen 4,0
Bonus 3,0
Antrag 4,0

Jede unserer Kreditkarten wird von unseren verifizierten Kreditkarten-Expert:innen auf viele verschiedenen Merkmale geprüft.

Apple Pay
Debit Card
Für Reisende
Gebührenfreie Zahlungen
Google Pay
Kein Papierkram
Kostenlos mit Girokonto
Mobile App
Nachhaltig
Sicher
Visa
Bargeldbezug:
Innerhalb der Eurozone: 0 % ab 50 Euro, darunter fix 1,95 Euro; weltweit: 2,10 %
Sollzins p.a.: 0,00 %
Jahresgebühr: Kostenfrei dauerhaft

Die Debitkarte der Consorsbank gibt es umsonst zum Girokonto Essential. Das Konto wiederum ist für Nutzer:innen unter 28 Jahren oder ab einem monatlichen Geldeingang von 700 Euro umsonst. In unserem Karten-Test entpuppte sich die Visa als äußerst solide. Zahlungen in Euro sind mit der Consorsbank Visa Card Debit gebührenfrei, und auch das Abheben von Bargeld am Automaten ist ab einer Summe von 50 Euro gratis möglich. Die Bezahlkarte, die übrigens aus recyceltem Kunststoff besteht, kann an 46 Millionen Visa-Akzeptanzstellen auf der ganzen Welt verwendet werden. Einen zusätzlichen Pluspunkt gibt es für die Consorsbank App, die unter anderem Fotoüberweisungen und Multibanking ermöglicht. Außerdem stehen Nutzer:innen dort ein Automatenfinder sowie ein Finanzplaner zur Verfügung. Nachteilig sind, wie bei Debitkarten so üblich, die schmalen Leistungen in den Kategorien Versicherung und Bonus zu nennen.

Unsere vollständige Bewertung lesen
Übersicht
Kartenname Consorsbank Visa Card Debit
Herausgeber Consorbank
Monatliches Zahlungsdatum sofortige Abbuchung vom Girokonto
Website https://www.consorsbank.de
Kartentyp Debit
Guthabenszins
Girokonto
Kosten Ersatzkarte 10,00 €
Eigenschaften
  • Die Karte und das zugehörige Konto sind bei einem Geldeingang ab 700 Euro gratis
  • Gebührenfreies Bezahlen in Euro
  • Kostenlos Bargeld in der Eurozone beziehen
  • Nachhaltige Debitkarte aus recyceltem Kunststoff
  • Hauseigene App für iOS und Android, die sogar Fotoüberweisungen ermöglicht
  • Da es sich um eine Debitkarte handelt, lässt sich keine Ratenzahlung vereinbaren
  • Keine Versicherungsleistungen
  • Kein Meilen- oder Punkteprogramm
  • Das kostenlose Bargeldabheben beginnt erst ab einer Summe von 50 Euro
  • Gebühren bei Transaktionen in einer Fremdwährung
Support kontaktieren

Unsere vollständige Bewertung lesen

Die besten grünen Kreditkarten im Detail

Die beste ökologische Kreditkarte: awa7

Die awa7 ist eine Visa Kreditkarte mit Kreditrahmen, die ohne Jahresgebühr auskommt. Sie verursacht zudem weder Kosten bei Bargeldverfügungen noch bei Zahlungen in einer fremden Währung. Karteninhaber:innen schützen automatisch das Klima: Mit jedem neuen Kartenkonto pflanzt der Anbieter mindestens 10 Bäume ein, pro 100 Euro Kartenumsatz kommt ein weiterer hinzu. Die Kombination aus Gebührenfreiheit und Klimaschutz beschert der awa7 den Spitzenplatz unter den Öko-Kreditkarten. Und auch bei den besten kostenlosen Öko-Karten erhält die awa7 die höchste Bewertung.

  • Keine Jahresgebühr
  • Keine Automaten- und Fremdwährungsgebühr
  • Pro Neukund:in werden mindestens 10 Bäume gepflanzt
  • Rabatt- und Cashback-Aktionen
awa7 Kreditkarte
awa7 Visa Kreditkarte
Die nachhaltige Kreditkarte

Gesamtbewertung:

Gut 4,5
Unsere Bewertung
Leistungen 4,5
Gebühren 5,0
Versicherung 3,5
Reisen 4,5
Bonus 4,0
Besonderheiten 5,0
Antrag 5,0

Jede unserer Kreditkarten wird von unseren verifizierten Kreditkarten-Expert:innen auf viele verschiedenen Merkmale geprüft.

Apple Pay
Auslandskrankenversicherung
Flexibel
Für Reisende
Gepäckversicherung
Google Pay
Hohe Abschlusschance
Kein Papierkram
Kostenlos
Mobile App
Nachhaltig
Optionale Versicherungen
Reiserücktrittsversicherung
Revolving
Sicher
Visa
Bargeldbezug:
Icon Deutschland 0%
Icon Europa 0%
Icon Globus 0%
Sollzins p.a.: 18,12 %
Jahresgebühr: Kostenfrei dauerhaft

Die awa7 ist eine Kreditkarte, die ihresgleichen sucht. Sie trägt zum Klimaschutz bei, ist kostenlos, und auch bei Zahlungen in Fremdwährungen und bei Bargeldabhebungen entstehen keine Gebühren. Bei Inanspruchnahme des Kreditrahmens fallen jedoch Sollzinsen in Höhe von 18,12 % an. Deshalb unsere Empfehlung: die ausstehenden Beträge immer in einem Rutsch begleichen.

Mit einem Vielfliegerprogramm oder kostenlosen Versicherungen kann die Kreditkarte nicht punkten. Die wichtigste Kartenzusatzleistung ist der Klimaschutz. Zusätzlich profitieren die Besitzer:innen der awa7 von Cashback auf Buchungen über das Reiseportal Urlaubsplus sowie von verschiedenen Rabattaktionen und Bonusleistungen der Hanseatic Bank Vorteilswelt.

Unsere vollständige Bewertung lesen
Übersicht
Kartenname awa7 Visa Kreditkarte
Herausgeber Hanseatic Bank
Monatliches Zahlungsdatum zwischen dem 25. und 31. eines Monats
Website https://awa7.de/
Kartentyp Revolving, Charge
Guthabenszins
Girokonto
Kosten Ersatzkarte 9,00 €
Eigenschaften
  • Keine Jahresgebühr
  • Weltweit kostenlos Bargeld abheben und bezahlen
  • Kein Kontowechsel nötig
  • Schnelle und unkomplizierte Beantragung
  • Gut für die Umwelt
  • Hohe Zinsen bei Ratenzahlung
  • Versicherungsschutz nur gegen Gebühr
Support kontaktieren

Unsere vollständige Bewertung lesen

Die beste ökologische Kreditkarte mit Goldstatus: GLS Mastercard Gold

Die GLS Mastercard Gold ist eine der wenigen grünen Kreditkarten mit Versicherungsschutz, die mit einer Jahresgebühr von 70 Euro durchaus erschwinglich ist. Nutzer:innen profitieren unter anderem von einer Reiserücktrittskosten-Versicherung und einer Auslandsreise-Krankenversicherung sowie von einem Auslands-Schutzbrief. Ein Highlight der Karte: Die Fertigung der GLS Mastercard Gold erfolgt auf Basis von Bio-Kunststoff. Somit werden bei der Herstellung der Karte 14 Gramm CO2 weniger emittiert als bei einer herkömmlichen Kreditkarte.

  • Kreditkarte aus Bio-Kunststoff
  • Gut versichert auf Reisen
  • Gratis-Barverfügungen im Ausland für Mitglieder der Bank
GLS Bank Mastercard Gold
GLS Mastercard Gold
Nachhaltige Goldkarte der GLS Bank

Gesamtbewertung:

Gut 3,8
Unsere Bewertung
Leistungen 4,0
Gebühren 2,3
Versicherung 4,0
Reisen 4,0
Bonus 3,5
Antrag 5,0

Jede unserer Kreditkarten wird von unseren verifizierten Kreditkarten-Expert:innen auf viele verschiedenen Merkmale geprüft.

Apple Pay
Auslandskrankenversicherung
Charge Card
Goldkarte
Mastercard
Mobile App
Nachhaltig
Ratenzahlung möglich
Reiserücktrittsversicherung
Sicher
Verkehrsmittel-Unfallversicherung
Versicherungen
Wunsch-PIN
Bargeldbezug:
Abhebung Inland: 2 % (mindestens 5 Euro); Abhebung Ausland: 2 % (mindestens 5 Euro)
Sollzins p.a.:
Variabel
Jahresgebühr: 70,00€ dauerhaft

Zu den Highlights der GLS Mastercard Gold zählen die vielfältigen Versicherungen, die Kund:innen im In- und Ausland schützen. Besonders Vielreisende bekommen dank des zusätzlichen Schutzes ein gutes Gefühl. Ein weiterer Vorteil des Angebots der GLS Bank ist der ökologische Aspekt. Denn: Die Mastercard ist aus Bio-Kunststoff hergestellt. Die CO2 Einsparung beziffert sich auf 14 Gramm je Karte. 

Preislich haben wir es mit einer Premium-Kreditkarte zu tun. Die Jahresgebühren halten sich mit 70 Euro im Jahr zwar noch im Rahmen. Allerdings fallen beim Geldabheben und beim Einkauf in Fremdwährungen weitere Gebühren an, was die Kosten in ihrer Gesamtheit erhöht. Das Fehlen von Bonusangeboten, etwa Bonuspunkte, Cashback oder ein Willkommensbonus, sorgt dafür, dass wir unsere Ausgaben nicht einmal zum Teil refinanzieren können.

Unsere vollständige Bewertung lesen
Übersicht
Kartenname GLS Mastercard Gold
Herausgeber GLS Gemeinschaftsbank eG
Monatliches Zahlungsdatum Sofortabbuchung
Website www.gls.de
Kartentyp Charge
Guthabenszins
Girokonto
Kosten Ersatzkarte 0,00 €
Eigenschaften
  • Die Herstellung der Karte aus Bio-Kunststoff spart 14 Gramm CO2
  • Bis zu einer Summe von 50 Euro ohne PIN und Unterschrift bezahlen
  • Unterschiedliche Reiseversicherungen gehören zum Programm der GLS Mastercard Gold
  • Das Bezahlen mit der Karte ist in Euro ist immer gebührenfrei
  • Verknüpfe die Karte mit Apple Pay
  • Die Kosten für das Geldabheben und die Fremdwährungsgebühren sind relativ hoch
  • Zusätzliche Automatengebühren (außer bei Volks- und Raiffeisenbanken) sind zu erwarten
  • Einige Vorzüge und Funktionen sind nur für GLS-Bank-Mitglieder zu erhalten
  • Eine Verknüpfung der Kreditkarte mit Google Pay ist zum aktuellen Zeitpunkt nicht möglich
  • Freundschaftswerbung und sonstige Bonusangebote sind auf dem Portal nicht zu finden
Support kontaktieren
  • GLS Gemeinschaftsbank eG Telefon-Support
    +49 (0)234 5797 200
  • GLS Gemeinschaftsbank eG E-Mail-Support
    kundendialog@gls.de

Unsere vollständige Bewertung lesen

Die beste ökologische Debit Kreditkarte: Tomorrow Zero Visa Debitkarte

Unter den ökologischen Debitkarten schneidet die Tomorrow Zero Visa Debitkarte am besten ab, die es in Kombination mit dem Premium-Kontomodell Zero des Finanzanbieters Tomorrow gibt. Die Karte besteht aus Echtholz, ist also besonders klimaschonend, und kommt ohne Geldautomaten- oder Fremdwährungsgebühr daher. Je 5 Euro Umsatz baut Tomorrow eine Schubkarre Ökosystem auf. Inhaber:innen unterstützen somit mit jeder Investition den Kampf gegen den Klimawandel. Nachteilig ist die monatliche Gebühr von 15 Euro zu nennen.

  • Klimaschonende Visa Card aus Holz
  • Pro 5 Euro Umsatz wird eine Schubkarre Ökosystem wieder aufgebaut
  • Ohne zusätzliche Gebühren Geld abheben
Tomorrow Zero Visa-Debitkarte
Tomorrow Zero Visa Debitkarte
Nachhaltige Debitkarte samt Girokonto

Gesamtbewertung:

Gut 3,7
Unsere Bewertung
Leistungen 4,0
Gebühren 4,0
Versicherung 3,0
Reisen 3,3
Bonus 4,0
Antrag 4,0

Jede unserer Kreditkarten wird von unseren verifizierten Kreditkarten-Expert:innen auf viele verschiedenen Merkmale geprüft.

Apple Pay
Debitkarte mit Girokonto
Google Pay
Holz-Kreditkarte
Kein Papierkram
Mastercard
Mobile App
Nachhaltig
Sicher
Unterkonten
Bargeldbezug:
Icon Deutschland 0%
Icon Europa 0%
Icon Globus 0%
Sollzins p.a.: 0,00 %
Jahresgebühr: 180,00€ dauerhaft

Was erwartet uns für eine Monatsgebühr in Höhe von 15 Euro? Einerseits brauchen wir uns beim Bezahlen oder Geldabheben im In- und Ausland keine Gedanken zu machen. Zusätzliche Kosten fallen nicht mehr an. Dies gilt ebenfalls für Fremdwährungen. Selbst die Zustellung der Holzkarte ist gratis.
Dies soll jedoch nicht über die hohen Kosten hinwegtäuschen. Diese lassen sich mit dem ökologischen Aspekt der Tomorrow Zero Visa Debitkarte erklären. Im Test haben wir die Erklärung zur aktiven CO₂-Einsparung gesichtet und die Wiederherstellung von Ökosystemen je 5 Euro Kartenumsatz. So tragen wir mit jeder Investition einen kleinen Teil gegen den Klimawandel bei.

Unsere vollständige Bewertung lesen
Übersicht
Kartenname Tomorrow Zero Visa Debitkarte
Herausgeber Tomorrow/Solaris Bank
Monatliches Zahlungsdatum sofort
Website www.tomorrow.one
Kartentyp Debit
Guthabenszins
Girokonto
Kosten Ersatzkarte 10,00 €
Eigenschaften
  • Abseits der fixen Gebühr pro Monat brauchen Kund:innen keine weiteren Kosten zu befürchten
  • Die Holzkarte ist ein grünes Statussymbol; sie ist bei der Tomorrow Zero kostenlos dabei
  • Die Anzahl an Unterkonten ist unbegrenzt
  • Je 5 Euro Umsatz eine Schubkarre Ökosystem wieder aufbauen
  • Investition in innovative Technologien und politischen Wandel für ganzheitliche CO₂-Einsparungen
  • Die Kosten sind mit einer Summe von 180 Euro im Jahr der größte Kritikpunkt
  • Trotz des hohen Preises fallen Versicherungsleistungen vollständig unter den Tisch
  • Ebenfalls brauchen Nutzer:innen nicht mit einem finanziellen Bonus zu rechnen
  • Bargeld-Einzahlungen in ausgewählten Geschäften sind mit einer Gebühr (1,5 %) belegt
  • Die Debitkarte ist nur gemeinsam mit dem Konto bei Tomorrow zu haben
Support kontaktieren
  • Tomorrow/Solaris Bank Telefon-Support
    +49 40 228 61 410
  • Tomorrow/Solaris Bank E-Mail-Support
    hello@tomorrow.one

Unsere vollständige Bewertung lesen

Klimafreundliche Kreditkarten vergleichen

Kreditkarten.com ermöglicht dir, eine nachhaltige Kreditkarte zu finden, die genau auf dich zugeschnitten ist. Wir stellen dir alle Informationen kostenfrei und völlig unverbindlich zur Verfügung.

Auf dieser Seite sind die besten Öko-Kreditkarten bereits vorgefiltert. Von hier aus gelangst du in Sekundenschnelle zu detaillierten Bewertungen der Karten, und von dort aus direkt zum Anbieter der Öko-Karte deiner Wahl. Um die Suche noch weiter zu verfeinern, kannst du in der Suchleiste zusätzliche Tags mit in den Vergleich einbeziehen, die für dich relevant sein könnten, beispielsweise „Visa“, „Mastercard“, „Kostenlos“, „Charge“, „Versicherungsschutz“ oder „Willkommensbonus“.

Du hast eine Vorauswahl getroffen, bist dir aber noch unsicher, welche Karte tatsächlich am besten zu dir passt? Dann starte einen Detailvergleich. Hierfür setzt du ein Häkchen neben “Vergleichen”, und schon erscheinen deine bevorzugten Karten in der Leiste unten auf deinem Display. Drücke nun auf den blauen “Vergleich starten”-Button und erfahre alles über die Vor- und Nachteile der verschiedenen Angebote. Ein solcher Vergleich ist mit mindestens 2 und maximal 3 Kreditkarten möglich.

Keine passende Öko-Kreditkarte gefunden? Vielleicht wirst du mithilfe unseres vollumfänglichen Kreditkarten Vergleichs fündig.

Warum ist ein Öko-Kreditkarten Vergleich sinnvoll?

Die Palette an nachhaltigen Kreditkarten beinhaltet kostenlose und gebührenpflichtige Angebote, Kreditkarten mit und ohne Versicherungsschutz sowie Charge-, Revolving-, Debit- und Prepaidkarten. Auch der Nachhaltigkeitsansatz kann je nach Anbieter sehr verschieden sein. Ein Öko-Kreditkarten Vergleich hilft dir dabei, das beste klimafreundliche Angebot zu finden, das deinen persönlichen Anforderungen entspricht und dabei kosteneffektiv ist.

Nachhaltige Kreditkarten zeichnen sich durch die Berücksichtigung von ökologischen, sozialen und ethischen Grundsätzen aus. Sie ermöglichen es den Nutzer:innen, einen positiven Beitrag zur Umwelt oder zur Gesellschaft zu leisten, etwa durch verringerte CO2 Emissionen oder die Unterstützung sozialer, nachhaltiger Projekte. Herausgeber der Karten sind meist Öko- oder Ethikbanken.

Wie wir arbeiten

Wie schafft Kreditkarten.com es, transparent und unabhängig von Kreditkartenanbietern zu bleiben? Erfahre, was genau uns zum Kreditkartenvergleichsportal deines Vertrauens macht.

Expertenbasiert

Unsere Finanzexpert:innen prüfen alle Angebote auf Kreditkarten.com und bewerten sie anhand ausgewählter und kreditkartenrelevanter Kriterien.

Unabhängig

Du kannst dich darauf verlassen, dass Provisionen unsere Kreditkartenbewertungen niemals beeinflussen – wir sind unabhängig von Kreditkartenanbietern und bleiben das auch.

Sicherheit

Wir verzichten auf das Speichern von Cookies. Deine Daten bleiben bei dir und sind vor dem unbefugten Zugriff Dritter geschützt. Beim Test der Kreditkarten prüfen wir zudem genau, ob und wie die Anbieter die Sicherheitsstandards erfüllen.

Wie wir bewerten

Mit unserem Kreditkarten Vergleich behältst du stets den Überblick über das riesige Angebot, das der Kreditkartenmarkt hergibt. Ob Visa, Mastercard oder American Express, ob kostenlose Kreditkarte, Premium-Angebot oder eben nachhaltige Kreditkarte – hier findest du die Karte, die dir und deinen Bedürfnissen entspricht. Unsere unabhängigen Finanzexpert:innen beleuchten und bewerten nach festgelegten Kriterien sowie Prüfmethodik bei jeder Kreditkarte folgende Unterpunkte:

  • Leistungen
  • Gebühren
  • Versicherungen
  • Reisetauglichkeit
  • Bonusleistungen
  • Antragstellung
  • Sonstige Besonderheiten, die die Karte aufweist (optional)

Die Gesamtbewertung einer Kreditkarte ergibt sich als Mittelwert aus den Bewertungen der Unterpunkte.

Wenn du nach einer nachhaltigen Kreditkarte suchst, wirst du neben der Gesamtbewertung auch auf die Kategoriebewertung stoßen. Diese Bewertung beruht auf einer stärkeren Gewichtung der Unterkategorie. Dadurch erhältst du detaillierte Informationen über spezifische Leistungen einer Karte, die dir bei der Auswahl des passenden Angebots helfen können. Der Wert der Gesamtbewertung weicht teilweise deutlich von der Kategoriebewertung ab. Es kann also vorkommen, dass ein Kategoriesieger in der Gesamtbetrachtung weiter unten im Ranking platziert ist.

Kriterien für die Auswahl der besten nachhaltigen Kreditkarte

Diese Kriterien helfen dir, eine grüne Kreditkarte zu finden, die deinem Bedürfnis nach mehr Nachhaltigkeit entspricht und gleichzeitig zu deiner finanziellen Situation passt:

  • Nachhaltigkeit
  • Kosten
  • Kartentyp
  • Akzeptanz
  • Bonusprogramme
  • Kartensicherheit

Nachhaltigkeit

Bei einer Öko-Kreditkarte solltest du zuallererst überprüfen, wie nachhaltig die Karte tatsächlich ist. Welche Ziele verfolgt der Anbieter, welche nachhaltigen Projekte unterstützt er, und wie hoch sind die möglichen CO2-Einsparungen, die mit der Kartennutzung einhergehen?

Kosten

Die Kosten, die mit einer Kreditkarte anfallen, können je nach Anbieter, Kartentyp und Leistungen sehr unterschiedlich sein. Auf folgende Kostenpunkte solltest du bei der Wahl deiner nachhaltigen Kreditkarte achten:

  • Jahresgebühr
  • Zinsen
  • Fremdwährungsgebühr
  • Geldautomatengebühr
  • Sonstige Gebühren wie eine einmalige Ausgabegebühr oder Kosten für eine etwaige Partnerkarte

Kartentyp

Der Kreditkartenmarkt unterteilt sich in verschiedene Kartenarten, die alle ihre Vor- und Nachteile haben:

  • Revolving – Nutzer:innen einer Revolving Kreditkarte können ihre Kartenumsätze in Teilbeträgen zurückzahlen; hierbei entstehen mitunter hohe Sollzinsen
  • Charge – mit einer Charge Kreditkarte müssen die Kartenumsätze innerhalb eines bestimmten Zeitraums zurückgezahlt werden, oftmals innerhalb eines Monats
  • Debit – bei einer Debitkarte wird der Kaufbetrag direkt vom Girokonto eingezogen
  • Prepaid – bei einer Prepaid Kreditkarte müssen Nutzer:innen die Karte vor dem Gebrauch mit Geld aufladen; Käufe können nur bis zum verfügbaren Guthaben getätigt werden
  • Krypto – Krypto Kreditkarten werden mit Digitalwährungen wie Bitcoin oder Ethereum aufgeladen und ermöglicht damit deren Einsatz im alltäglichen Zahlungsverkehr; bisher gibt es noch keine nachhaltigen Krypto Cards, sodass dieser Kartentyp bei der Suche nach einer grünen Kreditkarte zu vernachlässigen ist

Akzeptanz

Kreditkarten haben den Vorteil, dass sie rund um den Globus als Zahlungsmittel eingesetzt werden können. Zwischen den einzelnen Anbietern bestehen bei der Akzeptanz jedoch Unterschiede. Visa belegt mit rund 46 Millionen Akzeptanzstellen in 200 Ländern und Regionen hierbei den ersten Platz, dicht gefolgt von Mastercard mit gut 44 Millionen Annahmestellen. Auf dem dritten Platz steht American Express. Zwar konnte das US-Unternehmen in den letzten Jahren in puncto Akzeptanz aufholen, insbesondere hierzulande kann es mit dem Branchenprimus Visa und dem Zweitplatzierten Mastercard nicht mithalten.

Bonusprogramme

Auch wenn der wichtigste Bonus einer grünen Kreditkarte der Klimaschutz ist, kann sich ein genauer Blick auf die Bonusleistungen, die darüber hinausgehen, lohnen. Dort findest du mitunter besondere Willkommensboni für Neukund:innen, Rabattaktionen oder Cashback. Zwar können Öko-Kreditkarten nicht mit klassischen Bonusprogrammen wie Bonuspunkten oder Vielfliegerprogrammen punkten, vor allem letzteres wäre bei einem klimafreundlichen Kartenmodell jedoch ohnehin fehl am Platz.

Kartensicherheit

Eine Kreditkarte gilt gemeinhin als sicheres Zahlungsmittel. Die Anbieter treffen verschiedene Maßnahmen, um die Kartensicherheit zu gewährleisten: Sie verschlüsseln die Kartendaten, überwachen Konten auf verdächtige Transaktionen oder setzen das 3D-Secure-Verfahren für mehr Sicherheit bei Online-Einkäufen auf unterschiedlichen Wegen um. Oftmals ermöglichen sie auch, Transaktionsbenachrichtigungen einzurichten, um verdächtige Aktivitäten in Echtzeit zu erkennen. Bevor du dich für eine nachhaltige Kreditkarte entscheidest, ist es ratsam darauf zu achten, wie der Anbieter mit der Kartensicherheit umgeht.

Für wen eignen sich nachhaltige Kreditkarten?

Du möchtest deine Finanzen und Einkaufsgewohnheiten in Einklang mit deinem Umweltbewusstsein bringen? Dann sind grüne Kreditkarten eine gute Wahl. Egal, ob Gelegenheitskäufer:in oder Shopping-König:in mit Umweltbewusstsein – mit Öko-Kreditkarten leistest du einen Beitrag im Kampf gegen die Klimakrise.

Öko-Kreditkarten: Vorteile und Nachteile

Die Vorteile von Öko-Kreditkarten liegen auf der Hand: Neben den klassischen Vorteilen einer Kreditkarte wie der weltweiten Akzeptanz, hohen Sicherheitsstandards oder dem bargeldlosen Bezahlen punkten sie mit Nachhaltigkeit.

Vorteile:

  • Mit der Kartennutzung Gutes fürs Klima tun
  • CO2-reduzierter konsumieren
  • Unterstützung nachhaltiger Projekte
  • Weltweit akzeptierte Zahlungsmethode
  • Bargeldlos bezahlen
  • Online und im stationären Handel einkaufen
  • Kontaktlos, sicher und schnell bezahlen
  • Mit Smartphone oder Wearable bezahlen
  • Versicherungsschutz
  • Bonusleistungen wie Rabatte und Cashback
  • Mehr finanzielle Flexibilität durch Ratenzahlung

Nachteile:

  • Häufig teurer als klassische Kreditkarten
  • Keine Bonuspunkte oder Flugmeilen
  • Hohe Zinsen bei Ratenzahlung
  • Gefahr der Überschuldung
  • Risiko des Datendiebstahls

Fazit

Zugegeben – nachhaltige Kreditkarten allein werden das Klima nicht retten. Sie passen jedoch hervorragend in das Portemonnaie von umweltbewussten Menschen, die nicht auf die Vorteile einer Kreditkarte verzichten können und mit der Wahl ihrer Kreditkarte ein Zeichen setzen wollen. Mittels Kartennutzung unterstützen die Nutzer:innen der Öko-Karten nachhaltige Projekte und Unternehmen, die ökologische und soziale Verantwortung übernehmen. Neben dem Vorteil der Nachhaltigkeit bieten einige der Karten attraktive Boni, die sich sogar positiv auf das Konto auswirken können.

Du brauchst Hilfe?

Hier findest du Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen.

Was sind nachhaltige Kreditkarten?

Nachhaltige Kreditkarten sind Kreditkarten, die von Finanzinstituten herausgegeben werden, die umweltfreundliche, soziale und ethische Grundsätze berücksichtigen. Karteninhaber:innen haben die Möglichkeit, bei ihren Einkäufen einen positiven Beitrag zur Umwelt zu leisten.

Warum sollte man grüne Kreditkarten wählen?

Mit grünen Kreditkarten können Nutzer:innen einen kleinen Beitrag im Kampf gegen den Klimawandel leisten und gleichzeitig die Vorteile einer Kreditkarte genießen. Die Kreditkarten ermöglichen eine umweltfreundlichere Kartennutzung, beispielsweise indem sie CO2-Emissionen verringern, den Schutz natürlicher Ressourcen fördern oder durch Kartenumsätze nachhaltige Projekte unterstützt werden.

Gibt es Öko-Kreditkarten von allen Herausgebern?

Nein, bisher gibt es nur ein paar Herausgeber von nachhaltigen Kreditkarten. Insbesondere Öko- oder Ethikbanken wie die GLS Bank oder die Triodos Bank bieten solche Kreditkarten an.

Kann ich mit nachhaltigen Kreditkarten auch kontaktlos bezahlen?

Ja, auch nachhaltige Kreditkarten sind mit einem NFC-Chip ausgestattet, der kontaktlose Transaktionen ermöglicht. Dies trifft selbst auf die besonders klimafreundlichen Kreditkarten aus Holz zu.

Philipp Ollenschläger

Erstellt von

Parallel zu seinem Journalismus-Studium hat Philipp großes Interesse an Wirtschaftsthemen entwickelt, das sich während seiner Arbeit bei einem großen Medizin-Publisher verfestigt hat. Hier hat er sich häufig mit gesundheitsökonomischen Fragestellungen beschäftigt. Als Vielreisender kennt er schon lange die Vorteile des bargeldlosen Bezahlens. Diese Erfahrungen helfen ihm sehr bei seiner Arbeit als Autor von Ratgebern und Analysen rund um Kreditkarten.

Überprüft von
SEO- und Content-Experte & regelm. Kreditkartennutzer

Etwas ist nicht korrekt?
Nimm Kontakt mit uns auf!

Zuletzt aktualisiert am 22. Februar 2024

Kreditkarten-Vergleich Wähle bis zu 3 Karten aus