Kreditkarten.com liefert nur unvoreingenommene Informationen. Erfahre mehr über unsere Grundsätze und unser Geschäftsmodell.

Kreditkarten.com liefert nur unvoreingenommene Informationen. Erfahre mehr über unsere Grundsätze und unser Geschäftsmodell.

Warum uns diese Karte nicht gefällt
Hohe Gebühren, wenig Leistung.
Philipp Noack
Technik-Nerd und Zahlenliebhaber
Shopping Prepaidkarte für den Alltag und Reisen
Reisebank Mastercard
Für Reisende
Mastercard
Mobile App
ohne SCHUFA
Prepaid
Sicher
Schlecht 2,7
Leistungen Befriedigend 3,0
Gebühren Schlecht 2,7
Versicherung Befriedigend 3,0
Reisen Gut 3,7
Bonus Sehr schlecht 1,0
Antrag Befriedigend 3,0
Bargeldbezug:
Abhebung Reisebank-Filialen: 1 %, aber immer 2,85 Euro; Abhebung Mastercard Akzeptanz: 2 %, aber immer 5 Euro
Sollzins p.a.: 0,00 %
Jahresgebühr: 29,00€15,00€ ab. 2. Jahr
Für Reisende
Mastercard
Mobile App
ohne SCHUFA
Prepaid
Sicher
Reisebank Mastercard
Schlecht 2,7
Jetzt beantragen

Reisebank Mastercard Test

Vorteile
  • Bezahle nur mit verfügbarem Guthaben, dass du zuvor auf die Reisebank Mastercard aufgeladen hast
  • Das Geldinstitut verzichtet auf eine SCHUFA-Abfrage
  • Kund:innen brauchen kein neues Girokonto zu eröffnen
  • Weltweit Zahlungen tätigen und Bargeld abheben
  • Ausgeklügeltes Sicherheitskonzept für einen erhöhten Schutz
Nachteile
  • Die Limits bei Barabhebungen (500 Euro je Tag und 5.000 Euro im Monat) sind fix
  • Maximale Aufladesumme: 5.000 Euro
  • Aufladungen der Karte sind nur in einer Reisebank-Filiale kostenlos
  • Die RBMC Secure App bekommt in den AppStores bestenfalls mäßige Bewertungen
  • Es fehlt vollständig an Versicherungs- und Bonusleistungen

Nachdem wir eigene Erfahrungen mit der Reisebank Mastercard sammeln durften, haben wir positive, aber auch negative Aspekte aufgedeckt. Bevor wir in unserer Bewertung in die einzelnen Kategorien einsteigen, wollen wir die wichtigsten Punkte in unserer Zusammenfassung würdigen.

Fazit

Die Reisebank Mastercard ist keine echte Kreditkarte mit Kreditrahmen, sondern eine Mastercard, die auf Guthabenbasis funktioniert. Nutzer:innen dürfen zwischen 15 und 5.000 Euro auf die Prepaidkarte spielen und dieses Guthaben später am Bankautomaten abrufen oder damit sowohl in Online-Shops als auch im stationären Handel bezahlen. Dafür müssen sie weder ein Girokonto eröffnen, noch einen SCHUFA-Check über sich ergehen lassen. Besonders Studierende und Auszubildende sowie Menschen ohne regelmäßiges Einkommen profitieren deshalb von dem Angebot.
Die Abbuchung der Kartenumsätze wird sofort vom Kartenkonto vorgenommen, wodurch Nutzer:innen die volle Kostenkontrolle behalten und keine Gefahr laufen, in die Schuldenfalle zu tappen. Dafür fällt jedoch die finanzielle Flexibilität weg, die mit einer Karte mit Kreditrahmen einhergeht – für viele Verbraucher:innen der größte Vorzug. Die Reisebank Mastercard ist zudem weder mit einem Bonusprogramm noch mit Versicherungsleistungen ausgestattet. Beides ist bei Prepaidkarten jedoch auch eher unüblich. Das Sicherheitskonzept der Karte ist zwar umfassend gestaltet, doch kommt die RBMC Secure App bei den Kund:innen nicht sonderlich gut an. Insgesamt kann festgestellt werden, dass die Gebühren der Reisebank Mastercard im Vergleich zu den angebotenen Leistungen zu hoch ausfallen.

Beantragung
  • Keine SCHUFA-Abfrage
  • Filial-Finder ist vorhanden
  • Kein Online-Antrag möglich
Sehr einfach
Kartendetails
Kartenname Reisebank Mastercard
Herausgeber Reisebank
Monatliches Zahlungsdatum Sofortabbuchung
Webseite www.reisebank.de
Kartentyp Prepaid
Girokonto Kein Girokonto
Kosten Ersatzkarten 0,00 €
Support kontaktieren

Leistungen

Befriedigend 3,0
Dienstleistungen Befriedigend 3,0
Eigenschaften Befriedigend 3,0
Philipp Noack
Unser Experte: „Die volle Kontrolle des Guthabens, aber nicht über die RBCM Secure App.“
  • Der Online-Zugang ermöglicht jederzeit die bestmögliche Übersicht über das Guthaben
  • Die Karte lässt sich an sämtlichen Mastercard-Akzeptanzstellen weltweit verwenden
  • Die Bezahlung ist mit der RBMC Secure App und mit dem Mastercard Identity Check gesichert
  • Neukund:innen müssen bei der Reisebank kein Konto eröffnen
  • Außerdem führt das Geldinstitut keine SCHUFA-Abfrage vor der Ausstellung durch
  • Die RBMC Secure App steht in der aktuellen Version in der Kritik (zeigt keine Umsätze an)
  • Außerdem ist für die Nutzung der RBMC Secure App eine weitere Registrierung notwendig
  • Begrenzte finanzielle Flexibilität: Eine Zahlung in Teilbeträgen ist nicht möglich
  • Das Aufladen der Karte ist nur in Reisebank-Geschäftsstellen unter Vorlage des Ausweises möglich
  • Apple Pay und Google Pay stehen nicht zur Verfügung

Während des Tests der Reisebank Mastercard sind wir auf einige Stolpersteine gestoßen. Die RBMC Secure App tut nicht, was sie soll, und das kostenlose Aufladen der Karte ist ausschließlich in Reisebank-Filialen möglich. Dennoch haben wir ein paar Highlights herausgesucht.

bank
Keine SCHUFA-Abfrage

Kund:innen mit schlechter Bonität haben Probleme, eine echte Kreditkarte zu bekommen. Wem es dabei jedoch nur um das bargeldlose Bezahlen und Bargeldverfügungen geht, der kann beispielsweise auf die Reisebank Mastercard zurückgreifen. Denn hier laden Nutzer:innen einen Betrag zwischen 15 und 5.000 Euro auf, den sie nach Belieben ausgeben können.

bar-graph
Volle Kostenkontrolle

Das Prepaid-Konzept hat durchaus seine Vorteile. Im Reisebank Mastercard Test möchten wir herausstellen, dass wir nur Guthaben ausgeben können, welches vorher auf das Kartenkonto geladen wurde. Somit behalten Nutzer:innen stets die Übersicht über ihre Ausgaben und laufen keine Gefahr, das Konto zu überziehen.

credit-card
Ohne Girokonto

Viele Kreditkarten werden von Banken nur dann ausgestellt, wenn auch ein Girokonto beim Geldinstitut eröffnet wird. Doch die Reisebank Mastercard steht für alle Interessent:innen zur Bestellung bereit. Dies gilt für aktuelle Kund:innen und auch für Personen, die anderswo ein Bankkonto haben.

Schwächen bei der App und das Fehlen einer Kreditlinie sind als negative Aspekte zu nennen. Positiv ist zu erwähnen, dass weder ein Girokonto zu eröffnen noch eine SCHUFA-Abfrage nötig ist.

Gebühren

Schlecht 2,7
Monatliche Kosten Befriedigend 3,0
Fremdwährungsgebühr Befriedigend 3,0
Bargeldabhebung Schlecht 2,0
Philipp Noack
Unser Experte: „Die jährlichen Kosten halten sind im Rahmen.“
  • Der Jahrespreis ist mit 29 Euro im 1. Jahr und 15 Euro im 2. Jahr durchaus erschwinglich
  • Weiterhin darf die Reisebank Mastercard kostenlos in den Filialen aufgeladen werden
  • Umsätze in Euro (EU und EWR) sind gebührenfrei
  • Das maximale Kartenguthaben und der höchste Ladebetrag liegen jeweils bei 5.000 Euro
  • Schon das Abheben an Reisebank-Automaten kostet 1 %, mindestens jedoch 2,85 Euro
  • Andere Automaten mit Mastercard-Akzeptanz verlangen 2 %, mindestens aber 5 Euro
  • Der Anbieter verlangt neben der Jahresgebühr eine monatliche Gebühr in Höhe von 1 Euro
  • Bei Zahlungen in einer Fremdwährung fallen Gebühren an (1,5 %)
  • Kund:innen müssen eine Mindestsumme von 20 Euro am Geldautomaten anfordern

In unserem Testbericht zur Reisebank Mastercard haben wir folgende Gebührenordnung entdeckt:

Jahresgebühr 1. Jahr29 Euro
Jahresgebühr 2. Jahr15 Euro
Monatsbeitrag1 Euro
Fremdwährungsgebühr1,5 %
Automatengebühr Reisebank-Filialen1 %, aber immer 2,85 Euro
Automatengebühr Mastercard-Akzeptanz2 %, aber immer 5 Euro
Gebühren am Schalter der Reisebank-Filialen3 %, aber immer 5 Euro
Ausgabegebühr0 Euro
Ersatzkarte0 Euro
Partnerkarte
Maximale Aufladung5.000 Euro
Sollzinsen bei Ratenzahlung

Generell ist die Prepaidkarte der Reisebank nicht sonderlich teuer. Allerdings ist die Preisgestaltung etwas undurchsichtig. Immerhin kommt auf die Jahresgebühr noch eine Monatsgebühr von 1 Euro hinzu, was den jährlichen Preis um 12 Euro erhöht.

Versicherung

Befriedigend 3,0
Philipp Noack
Unser Experte: „Die Prepaidkarte kommt ohne Versicherungsleistungen daher.“

Es kann durchaus ein Pluspunkt sein, wenn eine Kreditkarte auf Versicherungen verzichtet. Denn dadurch bleiben die Jahresgebühren meist schlank. Wer dennoch eine Karte mit Versicherungsleistung wünscht, der schlägt einfach direkt und unkompliziert in unserem Kreditkartenvergleich nach.

Reisen

Gut 3,7
Akzeptanzstellen Top 5,0
Sicherheit Befriedigend 3,0
Reisevorteile Befriedigend 3,0
Philipp Noack
Unser Experte: „Für unterwegs ist die Aufladekarte durchaus nützlich.“
  • Bis zu 5.000 Euro dürfen Kund:innen vor ihrer Reise aufladen
  • Bei Verlust lässt sich die Karte schnell und kostenlos sperren
  • Umsätze in Euro sind innerhalb der EU und des EWR gebührenfrei
  • Das Guthaben lässt sich von überall auf der Welt online abfragen
  • Zahlungen in einer Fremdwährung werden mit 1,5 % belastet
  • Die maximale Barabhebung beziffert sich auf 500 Euro am Tag; es fallen Abhebegebühren an
  • Mangelnde Flexibilität: Die Karte lässt sich nur in Reisebank-Filialen kostenlos aufladen

Wer seinen Urlaub geschickt plant und genug Geld auf die Prepaid-Mastercard lädt, der macht mit der Reisebank Mastercard sicherlich gute Erfahrungen. Zum Geldabheben sollte die Karte jedoch besser nicht verwendet werden.

Bonus

Sehr schlecht 1,0
Philipp Noack
Unser Experte: „Kein Bonusprogramm, kein Cashback und keine Freundschaftswerbung“

Auch nach längerer Suche ist es uns nicht gelungen, ein Bonusangebot zu finden. Allerdings haben wir weitere Produkte untersucht und dabei diverse Kreditkarten mit Bonusprogramm untersucht und bewertet. Eventuell schlägst du dort einmal nach.

Antrag

Befriedigend 3,0
Philipp Noack
Unser Experte: „Ein Online-Antrag gehört nicht zum Programm.“
  • 100-prozentiges Tochterunternehmen der DZ Bank AG und damit in die FinanzGruppe der Raiffeisenbanken eingebunden
  • Knapp 100 Filialen stehen in Deutschland bereit
  • Der Filialen- und Geldautomaten-Finder auf der Homepage ist überaus nützlich
  • Persönliche Beratung in einer Filiale vor Ort
  • Die Reisebank Mastercard lässt sich ausschließlich in einer Filiale bestellen
  • Die übliche Vertragsdauer beziffert sich auf 24 Monate (Kündigung ist jederzeit möglich)

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Beantragung der Kreditkarte:

  1. Zunächst suchst du dir die wichtigsten Informationen bei uns und auf der Homepage der Reisebank Mastercard heraus.
  2. Willst du Kund:in werden, klickst du dort auf den Button mit der Aufschrift „Hier geht´s zu Ihrer Reisebank Mastercard“.
  3. Anschließend landest du nach unseren Erfahrungen mit der Reisebank Mastercard beim Filial-Finder. Jetzt gilt es den Ort oder die Postleitzahl einzutragen.
  4. Die Homepage zeigt dir jetzt die Geldautomaten, aber auch die Reisebank-Filialen in deiner Nähe an.
  5. Entscheide dich für einen Ort und suche die entsprechende Filiale auf. Eventuell vereinbarst du vorher telefonisch einen Termin. Die Kontaktdaten erhältst du, wenn du nach der Suche die entsprechende Filiale auswählst.
  6. Vor Ort sind entsprechende Angaben zu machen und eine Identifikation (Ausweis nicht vergessen) vorzunehmen. Außerdem kannst du deine Reisebank Prepaidkarte dort gleich aufladen, sofern eine sofortige Freischaltung erfolgt.

Der größte Vorteil ist die persönliche Beratung in einer Reisebank-Filiale. Doch genau da sehen wir auch den Nachteil. Denn es ist Kund:innen nicht möglich, einen Online-Antrag auszufüllen.

Shopping Prepaidkarte für den Alltag und Reisen
Reisebank Mastercard
Für Reisende
Mastercard
Mobile App
ohne SCHUFA
Prepaid
Sicher
Schlecht 2,7
Leistungen Befriedigend 3,0
Gebühren Schlecht 2,7
Versicherung Befriedigend 3,0
Reisen Gut 3,7
Bonus Sehr schlecht 1,0
Antrag Befriedigend 3,0
Bargeldbezug:
Abhebung Reisebank-Filialen: 1 %, aber immer 2,85 Euro; Abhebung Mastercard Akzeptanz: 2 %, aber immer 5 Euro
Sollzins p.a.: 0,00 %
Jahresgebühr: 29,00€15,00€ ab. 2. Jahr
Für Reisende
Mastercard
Mobile App
ohne SCHUFA
Prepaid
Sicher
Reisebank Mastercard
Schlecht 2,7
Jetzt beantragen
Philipp Noack

Erstellt von

Philipp ist unser Allrounder. Er ist Technischer Leiter von Kreditkarten.com, Web Developer und Autor von Ratgeberartikeln und Kreditkarten-Bewertungen in Personalunion. Das Fundament für seine Finanzexpertise konnte er bereits während seines BWL-Studiums legen.

 

Überprüft von
SEO- und Content-Experte & regelm. Kreditkartennutzer

Etwas ist nicht korrekt?
Nimm Kontakt mit uns auf!

Zuletzt aktualisiert am 6. September 2023

Nutzerbewertungen

Nicht die passende Kreditkarte gefunden?

Revolut Plus
Revolut Plus
Das perfekte Kartenpaket für die Kleinfamilie
Gut 4,0
Apple Pay
Debitkarte mit Girokonto
Einkaufsversicherung
Flexibel
Für Reisende
Google Pay
+6 mehr
Kein Papierkram
Kostenlose Barverfügung
Mobile App
Sicher
Versicherungen
Visa
Bargeldbezug:
Abhebungen Inland: 0 % bis 200 Euro, dann 2 % ; Abhebungen weltweit: 0 % bis 200 Euro, dann 2 %
Sollzins p.a.: 0,00 %
Jahresgebühr: 29,99€ dauerhaft
C24 Smart Mastercard
C24 Max Mastercard
Premium-Debitkarte der C24 Bank
Gut 3,9
Apple Pay
Auslandskrankenversicherung
Bonusprogramm
Cashback
Debitkarte mit Girokonto
Google Pay
+5 mehr
Kein Papierkram
Mastercard
Mietwagenversicherung
Mobile App
Versicherungen
Bargeldbezug:
Abhebung Inland: 8x 0 Euro, danach 2 Euro; Abhebung weltweit: 8x 0 Euro, danach 2 Euro
Sollzins p.a.:
Keine Ratenzahlung
Jahresgebühr: 118,80€ dauerhaft
comdirect VISA Debitkarte
comdirect Visa Bankkarte
Moderne Debitkarte mit weitreichenden Funktionen
Gut 3,9
Apple Pay
Debit Card
Für Reisende
Garmin Pay
Gebührenfreie Zahlungen
Google Pay
+5 mehr
Kein Papierkram
Kostenlos mit Girokonto
Mobile App
Sicher
Visa
Bargeldbezug:
3 Gratis-Abhebungen pro Monat, danach 4,90 Euro
Sollzins p.a.: 0,00 %
Jahresgebühr: Kostenfrei dauerhaft
DKB VISA Card
DKB Visa Kreditkarte
Gebührenpflichtige Standard-Kreditkarte der DKB
Gut 3,8
Apple Pay
Auslandskrankenversicherung
Charge Kreditkarte
Einkaufsversicherung
Flexibel
Für Reisende
+7 mehr
Google Pay
Kein Papierkram
Mobile App
Optionale Versicherungen
Ratenzahlung möglich
Sicher
Visa
Bargeldbezug:
Abhebungen Inland: 0 % ; Abhebungen weltweit: 0 % (jeweils ab einer Abhebesumme von 50 Euro)
Sollzins p.a.: 7,18 %
Jahresgebühr: 29,88€ dauerhaft

Du brauchst Hilfe?

Hier findest du Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen.

Für wen lohnt sich die Reisebank Mastercard?

Wer wegen eines negativen SCHUFA-Scores keine Kreditkarte ausgestellt bekommt, kann die Reisebank Mastercard auf ähnliche Art und Weise verwenden. Da es sich um eine Prepaidarte handelt, ist das Ausgabelimit beim aufgeladenen Betrag gedeckelt.

Kann ich eine Partnerkarte für meine Reisebank Mastercard beantragen?

Nein, eine Partnerkarte gehört nicht zum Leistungsportfolio der Reisebank Mastercard.

Bietet die Reisebank Mastercard flexible Zahlungsziele an?

Nein, denn es handelt sich um eine Aufladekarte. Die Abbuchung von der Reisebank Mastercard findet nach unserer Erfahrung sofort statt.

Kann ich das Limit meiner Reisebank Mastercard erhöhen?

Die Limits sind fix. Das maximale Kartenguthaben liegt bei 5.000 Euro. Ein größerer Betrag kann demzufolge nicht aufgeladen werden. Mindestens sind 15 Euro aufzuspielen. Der Höchstbetrag für die Bargeldabhebung beziffert sich auf 500 Euro am Tag oder 5.000 Euro im Monat.

Wie kann ich meine Reisebank Mastercard kündigen?

Zunächst kommt die Reisebank Mastercard mit einer Vertragsdauer von 24 Monaten daher. Doch ist es möglich, die Karte jederzeit ohne Angaben von Gründen zu kündigen. Gezahlte Entgelte sind bei einer vorzeitigen Kündigung nur anteilig zu erstatten.

Wie bezahle ich den offenen Kreditkartensaldo?

Die Reisebank Mastercard ist eine Bezahlkarte, die auf Guthabenbasis funktioniert. Die Abbuchung findet augenblicklich vom Kartenkonto statt.

Wie beantrage ich die Reisebank Mastercard?

Online suchst du dir eine nahegelegene Filiale heraus. Dort vereinbarst du einen Termin, zu dem du ein Ausweisdokument mitbringst. Durch den restlichen Antragsprozess führen dich die Berater:innen der Bank vor Ort.

Wie sicher ist die Reisebank Mastercard?

Dank Mastercard Identity Check und der RBMC Secure App sind die erforderlichen Schutzmaßnahmen getroffen. Darüber hinaus ist eine Kartensperrung im Verlustfall problemlos und unkompliziert möglich.

Wie hoch ist die Jahresgebühr der Reisebank Mastercard?

Im ersten Jahr beziffert sich die Gebühr auf 29 Euro. Im zweiten Jahr zahlen Kund:innen noch 15 Euro. Dazu kommt eine Monatspauschale in Höhe von 1 Euro.

Welche Versicherungen beinhaltet die Reisebank Mastercard?

Versicherungsleistungen sind kein Bestandteil der Reisebank Mastercard.

Kann ich die Reisebank Mastercard kostenlos im Ausland benutzen?

Überall, wo in Euro gezahlt wird, ist die Verwendung der Reisebank Mastercard gebührenfrei erlaubt. Darüber hinaus fallen jedoch Fremdwährungsgebühren in Höhe von 1,5 % an. Außerdem solltest du auf die Gebühren beim Abheben von Bargeld achten.

Wie viel Geld kann ich mit der Reisebank Mastercard abheben?

Die Limits für Barverfügungen liegen bei 500 Euro am Tag und bei 5.000 Euro im Monat. Natürlich muss die Karte in entsprechender Höhe gedeckt sein.

Wie viel Guthaben darf ich auf meine Reisebank Mastercard laden?

Das maximale Aufladelimit beziffert sich nach unseren Erfahrungen bezüglich der Reisebank Mastercard auf 5.000 Euro.

Kann ich mit meiner Reisebank Mastercard auch ohne ein Smartphone Zahlungen im Internet durchführen?

Zahlungen werden über die RBMC Secure App abgewickelt. Deshalb ist es nicht möglich, die Mastercard der Reisebank ohne Smartphone im Internet zu verwenden.