Kreditkarten.com liefert nur unvoreingenommene Informationen. Erfahre mehr über unsere Grundsätze und unser Geschäftsmodell.

Kreditkarten.com liefert nur unvoreingenommene Informationen. Erfahre mehr über unsere Grundsätze und unser Geschäftsmodell.

Money Bag Icon Kostenlose Kreditkarten

Mit einer Kreditkarte kannst du weltweit bargeldlos bezahlen, online einkaufen und Geld am Automaten abheben. Viele Karten kommen ohne Jahresgebühr aus. Mit der richtigen Handhabung entstehen auch keine weiteren Gebühren. Obendrein kannst du von verschiedenen Kartenzusatzleistungen wie Versicherungsschutz, Geldprämien oder Einkaufsrabatten profitieren.

Hier erfährst du, welche Kreditkarte am besten zu dir passt, wie du sie zu deinem Nutzen einsetzt und wo Kostenfallen und andere Nachteile lauern.

Sortieren nach Bewertung
Bewertung
Kosten: Aufsteigend
Kosten: Absteigend
Kartenname: Aufsteigend
Kartenname: Absteigend
Vivid Standard Visa
Vivid Standard Visa
Kostenfreie Debitkarte mit Cashback-Bonus

Gesamtbewertung:

Gut 3,7
Unsere Bewertung
Leistungen 3,3
Gebühren 3,8
Versicherung 3,0
Reisen 3,8
Bonus 3,5
Antrag 4,5

Jede unserer Kreditkarten wird von unseren verifizierten Kreditkarten-Expert:innen auf viele verschiedenen Merkmale geprüft.

Apple Pay
Cashback
Debitkarte mit Girokonto
Google Pay
Kein Papierkram
Kostenlos
Mobile App
Unterkonten
Visa
Bargeldbezug:
Abhebung Inland: 0 % bis 200 Euro; danach 3 % (min. 1 Euro); Abhebung weltweit: 0 % bis 200 Euro; danach 3 % (min. 1 Euro)
Sollzins p.a.:
Keine Teilzahlung
Jahresgebühr:
0 Euro; bei Inaktivität: 46,80 Euro im Jahr

Das Resümee zur Vivid Standard Visa fällt positiv aus. Aktive Nutzer:innen, die einmal im Monat eine Transaktion durchführen oder ein Kontoguthaben von mindestens 1.000 Euro haben, profitieren von einem kostenlosen Bankkonto samt Visa Debitkarte. Gleichwohl dürfen sie Unterkonten einrichten, diese auf bis zu 40 Währungen münzen und sogar Cashback kassieren. Vivid Money liefert zudem eine beeindruckende Finanzübersicht, mit der du deine Abonnements stets im Griff hast. Dank der Solaris Bank aus Berlin als Partnerin ist die nötige Sicherheit bei Finanztransaktionen gewährleistet, und sogar direktes Investieren in Aktien ist möglich.
Insgesamt bietet die Vivid Standard Visa eine breite Palette an Vorteilen und Funktionen, die sie zu einer lohnenswerten Option im Bereich der Zahlungskarten macht.

Unsere vollständige Bewertung lesen
Übersicht
Kartenname Vivid Standard Visa
Herausgeber Vivid Money
Monatliches Zahlungsdatum sofort
Website vivid.money.de
Kartentyp Debit
Guthabenszins
Girokonto
Kosten Ersatzkarte 0,00 €
Eigenschaften
  • Vivid Standard ist für Aktivkund:innen gratis
  • Inklusive deutschem Bankkonto und 3 Unterkonten
  • Konto und Unterkonten verfügen über eigene IBAN
  • Weltweit gebührenfrei bezahlen und überweisen
  • Geld lässt sich bis 200 Euro mtl. gebührenfrei abheben
  • Virtuelle Karten werfen Kosten auf
  • Der Live-Chat fällt für Standard-Kund:innen weg
  • Kontoführungsgebühren bei inaktiver Nutzung
  • Teure Gebühren für Geldabhebungen oberhalb der Freigrenze
Support kontaktieren
  • Vivid Money Telefon-Support
    +49 (0)30 91734840
  • Vivid Money E-Mail-Support
    Kontaktformular auf der Anbieter-Webseite

Unsere vollständige Bewertung lesen
Consors Finanz Mastercard
Consors Finanz Mastercard
Die Basis-Kreditkarte

Gesamtbewertung:

Gut 3,6
Unsere Bewertung
Leistungen 3,5
Gebühren 4,3
Versicherung 3,0
Reisen 3,7
Bonus 3,0
Besonderheiten 3,0
Antrag 5,0

Jede unserer Kreditkarten wird von unseren verifizierten Kreditkarten-Expert:innen auf viele verschiedenen Merkmale geprüft.

Für Reisende
Kein Papierkram
Kostenlos
Mobile App
Ratenzahlung möglich
Sicher
Bargeldbezug:
Icon Deutschland 0%
Icon Europa 0%
Icon Globus 0%
Sollzins p.a.: 14,84 %
Jahresgebühr: Kostenfrei dauerhaft

Die Consors Finanz Mastercard ist eine Kreditkarte, die sich auf wesentliche Funktionen beschränkt. Du kannst mit ihr bequem im Ausland ohne Fremdwährungsgebühren zahlen und sie an allen Mastercard-Akzeptanzstellen einsetzen. Bei den Abhebungen von Bargeld am Automaten solltest du aber auf mögliche Gebühren achten, die vom Automatenbetreiber erhoben werden können.

Consors verzichtet bei der Kreditkarte vollständig auf Prämien, Versicherungen oder sonstige Zusatzleistungen. Dafür aber auch auf eine Jahresgebühr. Die Karte eignet sich deshalb für diejenigen, die vor allem klassisch bezahlen wollen und keine jährlichen Kosten für ihre Kreditkarte einplanen möchten.

Unsere vollständige Bewertung lesen
Übersicht
Kartenname Consors Finanz Mastercard
Herausgeber Consors Finanz / BNP Paribas
Monatliches Zahlungsdatum k.A.
Website www.consorsfinanz.de
Kartentyp Charge
Guthabenszins
Girokonto
Kosten Ersatzkarte 0,00 €
Eigenschaften
  • Dauerhaft ohne Jahresgebühr
  • Weltweite Zahlungen und Bargeldverfügungen
  • Kontowechsel nicht notwendig
  • Beantragung online innerhalb weniger Augenblicke
  • CashClick für schnelle Überweisungen aufs Girokonto
  • Keine Versicherungsleistungen, Boni oder Ähnliches
  • Kreditbetrag höchstens 5.000 Euro
Support kontaktieren
  • Consors Finanz / BNP Paribas Telefon-Support
    +49 2 03/34 69 50 88
    Mo. - Fr. 8:30 - 20 Uhr
  • Consors Finanz / BNP Paribas E-Mail-Support
    Kund:innen können das Kontaktformular nutzen

Unsere vollständige Bewertung lesen
Curve O.G. Mastercard Kreditkarte
Curve O.G
Eine Karte für alle Fälle

Gesamtbewertung:

Gut 3,6
Unsere Bewertung
Leistungen 3,0
Gebühren 4,3
Versicherung 3,0
Reisen 4,5
Bonus 3,0
Antrag 4,0

Jede unserer Kreditkarten wird von unseren verifizierten Kreditkarten-Expert:innen auf viele verschiedenen Merkmale geprüft.

Apple Pay
Cashback
Flexibel
Für Reisende
Google Pay
Kein Papierkram
Kostenlos
Mastercard
Mobile App
Samsung Pay
Sicher
Smartcard
Bargeldbezug:
Icon Deutschland 0%
Icon Europa 0%
Icon Globus 0%
Sollzins p.a.: 0,00 %
Jahresgebühr: Kostenfrei dauerhaft

Der größte Pluspunkt der Curve O.G liegt in der Verknüpfung mit anderen Kreditkarten. Die Universal-Karte unterstützt sowohl Mastercard als auch Visa. Per App steuern Nutzer:innen, welche der hinterlegten Karten belastet werden soll. Insbesondere für Personen mit zwei Bezahlkarten ist der Curve-Ansatz praktisch, geld- und platzsparend. Kund:innen müssen künftig für die Nutzung dieser Karten nur noch ihre Curve Mastercard mit sich führen. Bei anderen Curve-Karten können sogar unbegrenzt Karten verknüpft werden.
Zwar kostet die Curve O.G eine einmalige Gebühr. Diese fällt mit 4,99 Euro jedoch sehr günstig aus. Durch Cashback-Belohnungen sowie den Wegfall von Automaten- und Fremdwährungsgebühren ist diese Summe schnell wieder reingeholt.

Unsere vollständige Bewertung lesen
Übersicht
Kartenname Curve O.G
Herausgeber Curve UK Ltd.
Monatliches Zahlungsdatum Bis zu 30 Tage
Website https://www.curve.com
Kartentyp Debit
Guthabenszins
Girokonto
Kosten Ersatzkarte 5,00 €
Eigenschaften
  • Keine Jahresgebühr
  • Nachträgliches Auswählen der zu belastenden Kreditkarte
  • Bis zu 200 Euro monatlich fallen keine Gebühren am Automaten an
  • Verknüpfung funktioniert mit jeder Visa oder Mastercard
  • Cashback
  • Keine Verknüpfung mit American Express möglich
  • Mit der Curve O.G können höchstens 2 Kreditkarten verbunden werden
  • Die Zeitreise-Funktion lässt sich lediglich über 30 Tage anwenden
Support kontaktieren
  • Curve UK Ltd. E-Mail-Support
    Über Formular auf der Webseite

Unsere vollständige Bewertung lesen
c24 smart mastercard
C24 Smart Mastercard
Debitkarte mit Girokonto und 2 % Zinsen

Gesamtbewertung:

Gut 3,6
Unsere Bewertung
Leistungen 3,0
Gebühren 3,7
Versicherung 3,0
Reisen 3,5
Bonus 4,0
Antrag 4,5

Jede unserer Kreditkarten wird von unseren verifizierten Kreditkarten-Expert:innen auf viele verschiedenen Merkmale geprüft.

Apple Pay
Cashback
Debitkarte mit Girokonto
Google Pay
Kein Papierkram
Kostenlos
Mastercard
Mobile App
Bargeldbezug:
Abhebung Inland: 4-mal gratis (mtl.) bei aktiver Nutzung, danach 2 Euro; Abhebung weltweit: 1,75 % des Umsatzes plus 2 Euro (Fremdwährung)
Sollzins p.a.:
Dispokredit ab 7,49 % p.a. (bonitätsabhängig; nach 3 Gehaltseingängen)
Jahresgebühr: Kostenfrei dauerhaft

Ohne lange nachzudenken, lassen sich Erfahrungen mit der C24 Smart Mastercard sammeln. Denn das C24 Smart Girokonto inklusive Mastercard ist kostenlos. Weiterhin stehen neben der Debitkarte eine Girocard und eine virtuelle Karte zur Nutzung bereit. Ebenso darf mit Apple Pay oder Google Pay bezahlt werden. Nutzer:innen dürfen Kartenlimits über die hauseigene App verwalten.
Dort ist es auch möglich, die Karte zu sperren oder sie wieder freizugeben. Überweisungen lassen sich simpel per Foto und QR-Code durchführen. Das Fehlen von Versicherungsleistungen, die Begrenzung beim Cashback und Unterkonten ohne eigene IBAN sind aus unserer Sicht die größten Kritikpunkte an der smarten Mastercard von C24.

Unsere vollständige Bewertung lesen
Übersicht
Kartenname C24 Smart Mastercard
Herausgeber C24 Bank GmbH
Monatliches Zahlungsdatum sofort
Website www.c24.de
Kartentyp Debit
Guthabenszins
Girokonto
Kosten Ersatzkarte 8,00 €
Eigenschaften
  • Girokonto, Unterkonten und Debit Mastercard (kostenlos)
  • Sammle mit Aktionen bis zu 2,5 % Cashback ein
  • 2 % Zinsen im Jahr
  • Inklusive virtueller Mastercard für das Smartphone und Internet
  • Hebe bis zu 4-mal im Monat gratis Geld am Automaten ab
  • Verzinsung (2 %) nur bis zu einer Summe von 50.000 Euro
  • Zinsgarantien sind an konkrete Zeiträume gebunden
  • Sehr niedriges Basis-Cashback (nur 0,05 %)
  • Pockets (Unterkonten) kommen ohne eigene IBAN daher
  • Keinerlei Versicherungsleistungen sind integriert
Support kontaktieren

Unsere vollständige Bewertung lesen
poco mastercard
POCO MASTERCARD
Mastercard mit Treuebonus

Gesamtbewertung:

Gut 3,6
Unsere Bewertung
Leistungen 3,5
Gebühren 4,3
Versicherung 3,0
Reisen 3,3
Bonus 3,5
Antrag 4,0

Jede unserer Kreditkarten wird von unseren verifizierten Kreditkarten-Expert:innen auf viele verschiedenen Merkmale geprüft.

Apple Pay
Charge Card
Google Pay
Kostenlos
Mastercard
Mobile App
Revolving Card
Sicher
Treuebonus
Bargeldbezug:
Abhebung Inland: 3,95 Euro; Abhebung weltweit: 3,95 Euro; Abhebung ab 300 Euro: 0 Euro
Sollzins p.a.: 15,72 %
Jahresgebühr: Kostenfrei dauerhaft

Die POCO MASTERCARD kommt ohne Jahresgebühr daher. Nutzer:innen, die die Karte clever einsetzen, kommen also äußerst günstig davon. Die Karte lohnt sich vor allem für treue POCO-Kund:innen. Denn: Einkäufe beim Möbelhändler werden pro Jahr bis zu einem Einkaufswert von 2.000 Euro mit 5 % rückvergütet, was einer Gratifikation 100 Euro entspricht. Nicht schlecht für eine kostenlose Kreditkarte!
Gleichwohl ist es ein Pluspunkt, dass Karteninhaber:innen die ausstehenden Schulden nicht sofort bezahlen müssen. Denn die Rückzahlungsoption ist mit der POCO Kreditkarte durchweg flexibel. Über eine App lassen sich Wunschraten auswählen. Allerdings ist nach den ersten 6 zinsfreien Monaten dann doch mit hohen Sollzinsen zu rechnen.

Unsere vollständige Bewertung lesen
Übersicht
Kartenname POCO MASTERCARD
Herausgeber BNP Paribas S.A.
Monatliches Zahlungsdatum Monatsende
Website www.poco.de
Kartentyp Charge, Revolving
Guthabenszins
Girokonto
Kosten Ersatzkarte 8,90 €
Eigenschaften
  • 5 % Treuebonus im POCO Markt bis zu einer Summe von 100 Euro pro Jahr
  • Bargeldabhebungen sind weltweit ab einem Betrag von 300 Euro gebührenfrei
  • Die Kreditkarte kommt ohne eine fixe Jahresgebühr zu dir nach Hause
  • Kund:innen wählen die Rückzahlungsweise – auf Wunsch mit flexiblen Raten
  • Ein hoher Verfügungsrahmen von bis zu 5.000 Euro gewährt finanzielle Flexibilität
  • Der 5-prozentige Treuebonus funktioniert nur beim Einkauf im POCO Markt
  • Bargeldverfügungen unterhalb von 300 Euro verursachen Gebühren
  • Versicherungen und weitere Zusatzleistungen stehen leider nicht zur Verfügung
Support kontaktieren

Unsere vollständige Bewertung lesen
IKEA Family Kreditkarte
IKEA Family Kreditkarte
IKEA Kreditkarte ohne Jahresgebühr

Gesamtbewertung:

Gut 3,6
Unsere Bewertung
Leistungen 3,5
Gebühren 3,5
Versicherung 3,5
Reisen 3,5
Bonus 4,0
Antrag 3,5

Jede unserer Kreditkarten wird von unseren verifizierten Kreditkarten-Expert:innen auf viele verschiedenen Merkmale geprüft.

Apple Pay
Auslandskrankenversicherung
Charge Card
Einkaufsversicherung
Flexibel
Gepäckversicherung
Google Pay
IKEA-Family-Angebot
Kein Papierkram
Kostenlos
Mobile App
Optionale Versicherungen
Reiserücktrittsversicherung
Revolving Card
Visa
Bargeldbezug:
Abhebungen Ikano Bank: 0,0 % ; Abhebungen EWR: 2,5 %, mindestens jedoch 3,99 Euro ; Abhebungen weltweit: 2,5 %, mindestens jedoch 4,99 Euro
Sollzins p.a.:
8,64 % bei IKEA und 14,01 % darüber hinaus
Jahresgebühr: Kostenfrei dauerhaft

Die IKEA Family Kreditkarte enthält zahlreiche Boni. Der Anbieter erhebt keine Grundgebühr und ermöglicht zudem pro Jahr ein Cashback von bis zu 30 Euro. Zahlungen, die du mit der Karte tätigst, werden erst zum übernächsten Abbuchungstermin eingezogen. In diesem Zeitraum werden keine Zinsen fällig. Neukund:innen profitieren besonders. Jeden Einkauf über 1.000 Euro, den sie im Einrichtungshaus tätigen, können sie in den ersten 30 Tagen nach Vertragsabschluss in eine 0 % Finanzierung umbuchen. Mit der Karte wirst du zudem automatisch zum IKEA Family Mitglied. Du erhältst dadurch etwa Rabatt auf ausgewählte Produkte, kostenlose Transportsicherheit und einen Gratiskaffee im IKEA-Restaurant.
Neben all diesen Vorteilen wollen wir natürlich die Nachteile nicht außer Acht lassen. Zwar sind Bargeldverfügungen mit der Karte kostenlos möglich, allerdings nur an Automaten der Herausgeberbank Ikano, von denen es deutschlandweit nur etwa 700 Stück gibt. An Euronet-Geldautomaten, die in vielen deutschen Großstädten stehen, sind Bargeldauszahlungen für 1,95 Euro pro Abhebung möglich. An anderen Automaten innerhalb der Eurozone fallen mindestens 2,5 % und 3,99 Euro Gebühren an, außerhalb davon werden 2,5 % und mindestens 4,99 Euro fällig. Hinzu kommt ein Auslandseinsatzentgelt von 1,8 % pro Transaktion, das auch bei bargeldlosen Zahlungen außerhalb des Euroraums anfällt.

Unsere vollständige Bewertung lesen
Übersicht
Kartenname IKEA Family Kreditkarte
Herausgeber Ikano Bank
Monatliches Zahlungsdatum 1. oder 15. des Monats
Website www.ikea-finanzprodukte.de
Kartentyp Charge, Revolving
Guthabenszins
Girokonto
Kosten Ersatzkarte 10,00 €
Eigenschaften
  • Mindestens 30 Tage zins- und Zahlfrei 0 % Finanzierung bei IKEA Neukund:innen
  • Die Jahresgebühr entfällt komplett
  • Starterbonus und 1 % Cashback
  • In der Karte ist die Mitgliedschaft bei „IKEA Family“ inklusive
  • Die 0 % Finanzierung greift erst ab einem Betrag von 1.000 Euro
  • Das Cashback ist beim IKEA-Bonus auf 30 Euro im Jahr beschränkt
  • Für die Antragstellung steht kein VideoIdent-Verfahren bereit
  • Versicherungen lassen sich dazu buchen, kosten aber eine monatliche Gebühr
Support kontaktieren
  • Ikano Bank Telefon-Support
    0049 (0)6122 999 911
  • Ikano Bank E-Mail-Support
    ikea-kreditkarte@ikano.de

Unsere vollständige Bewertung lesen
N26 Standard
N26 Standard
Attraktive Debitkarte ohne Jahresgebühr

Gesamtbewertung:

Gut 3,6
Unsere Bewertung
Leistungen 3,0
Gebühren 4,7
Versicherung 3,0
Reisen 3,3
Bonus 3,5
Antrag 4,0

Jede unserer Kreditkarten wird von unseren verifizierten Kreditkarten-Expert:innen auf viele verschiedenen Merkmale geprüft.

Apple Pay
Debitkarte mit Girokonto
Finanztools
Google Pay
Kostenlos
Mastercard
Mobile App
Sicher
Virtual Card
Bargeldbezug:
Abhebung Inland: 3-mal monatlich gebührenfrei, dann 2 Euro; Abhebung Eurozone: 0 Euro; Abhebung weltweit: 1,7%
Sollzins p.a.:
8,9 (Dispokredit)
Jahresgebühr: Kostenfrei dauerhaft

N26 bietet digital kompetenten Personen zeitgemäßes Banking. Das kostenlose Konto N26 Standard überzeugt durch geringe Gebühren für die Mastercard und deren Einsatz. So kann die physische Debitkarte für einmalig 10 Euro bestellt werden. Die kostenfreie virtuelle Mastercard lässt sich mit Apple Pay und Google Pay verbinden, um Zahlungen schnell und kontaktlos mit dem Smartphone oder der Smartwatch ausführen zu können. Über eine vielseitige App lässt sich auch der Cash26 Service nutzen, mit dem in Tausenden Geschäften deutschlandweit kostenlos Geld abgehoben werden kann. Die Übersicht über die Finanzen behalten Nutzer:innen dank einem kategorisierten monatlichen Bericht über alle Transaktionen, der von der App generiert wird. Außerdem erhält man hier wechselnde Bonusangebote bei namhaften N26 Partnern. Zahlungen mit der Mastercard sind generell von Gebühren befreit, und zwar weltweit. An Geldautomaten sind die Gebühren dagegen je nach Ort unterschiedlich. In Deutschland sind lediglich 3 Abhebungen am Automaten pro Monat gratis, in der Eurozone hingegen heben Inhaber:innen der Karte grundsätzlich kostenfrei ab. Außerhalb der Eurozone schlägt wiederum eine Fremdwährungsgebühr in Höhe von 1,7 % zu Buche. Im Basiskonto N26 Standard stecken also bereits eine Menge attraktiver Leistungen, die in den kostenpflichtigen Modellen um weitere Vorteile wie gebührenfreies Geldabheben weltweit und einen breiten Versicherungsschutz ergänzt werden kann.

Unsere vollständige Bewertung lesen
Übersicht
Kartenname N26 Standard
Herausgeber N26
Monatliches Zahlungsdatum Sofortabbuchung
Website www.n26.com
Kartentyp Debit
Guthabenszins
Girokonto
Kosten Ersatzkarte 10,00 €
Eigenschaften
  • Kostenfreies N26 Girokonto
  • In der Eurozone unbegrenzt gebührenfrei Bargeld abheben
  • Gebührenfreie virtuelle Mastercard mit Apple Pay und Google Pay
  • Physische Karte für einmalig 10 Euro
  • Umfassende Kontosteuerung mit der N26 App
  • Keine klassische Kreditkarte
  • Angeschlossenes Girokonto verpflichtend
  • Fremdwährungsgebühr am Automaten 1,7 %
  • Keine Versicherungsleistungen
Support kontaktieren

Unsere vollständige Bewertung lesen
Nexo Card
Nexo Card
Kostenlose Krypto-Kreditkarte mit Cashback-Optionen.

Gesamtbewertung:

Gut 3,6
Unsere Bewertung
Leistungen 3,5
Gebühren 3,7
Reisen 3,3
Versicherung 3,0
Bonus 4,0
Antrag 4,0

Jede unserer Kreditkarten wird von unseren verifizierten Kreditkarten-Expert:innen auf viele verschiedenen Merkmale geprüft.

Apple Pay
Cashback
Flexibel
Google Pay
Kein Papierkram
Kryptokarte
Mastercard
Mobile App
Sicher
Bargeldbezug:
Abhebungen Inland: 1- bis 10-mal kostenlos; danach 1,99 Euro ; Abhebungen weltweit: 1- bis 10-mal kostenlos; danach 1,99 Euro
Sollzins p.a.:
0 % bis 13,9 % (Je nach Kartenlevel der:des Nutzers:in)
Jahresgebühr: Kostenfrei dauerhaft

Grundsätzlich zeigen unsere Erfahrungen mit der Nexo Card, dass diese Kreditkarte eine sehr nützliche Begleitung ist. Bis zu 10-mal im Monat dürfen wir kostenlos Geld am Automaten abheben. Dabei stehen uns hohe Limits zur Verfügung. Außerdem bringt uns jeder Umsatz eine Belohnung in Form von Kryptowährungen ein.
Allerdings sind die Coins, die uns gutgeschrieben werden, monatlich limitiert. Obendrein haben wir nur die Auswahl zwischen Nexo und Bitcoin. Die entsprechende Einstellung dazu nehmen wir in der benutzerfreundlichen Nexo App vor. Natürlich findet eine Umwandlung der Coins, bei der Bezahlung, in eine Fiatwährung (z. B. Euro oder US-Dollar) statt.

Unsere vollständige Bewertung lesen
Übersicht
Kartenname Nexo Card
Herausgeber Nexo
Monatliches Zahlungsdatum Sofortabbuchung
Website www.nexo.io
Kartentyp Krypto
Guthabenszins
Girokonto
Kosten Ersatzkarte 0,00 €
Eigenschaften
  • Nach eigener Aussage wird die Nexo-Karte von über 90 Millionen Händlern auf der Welt akzeptiert
  • Spare dir Gebühren bei Überweisungen im Ausland bis zu einem Gegenwert von 20.000 Euro monatlich
  • Kund:innen heben bis zu 10-mal im Monat kostenlos Geld am Automaten ab
  • Transaktionen lassen sich verfolgen; die Karte ist mit nur wenigen Klicks zu sperren
  • Es fallen praktisch kaum Kosten oder Gebühren für die Nutzung an
  • Die Homepage des Anbieters steht nicht auf Deutsch zur Verfügung
  • Die Kreditkarte von Nexo funktioniert nur in Kombination mit dem Konto auf der Plattform
  • Bis zu 13,9 % Zinsen auf den Kredit, die sich aber mit dem NEXO Token senken lassen
  • Großzügige Krypto-Belohnungen sind monatlich auf einen konkreten Betrag limitiert
Support kontaktieren

Unsere vollständige Bewertung lesen
Wirex Standard Card
Wirex Standard Card
Krypto-Kreditkarte mit 1 % Cashback

Gesamtbewertung:

Gut 3,6
Unsere Bewertung
Leistungen 3,0
Gebühren 4,5
Versicherung 3,0
Reisen 3,3
Bonus 3,5
Antrag 4,0

Jede unserer Kreditkarten wird von unseren verifizierten Kreditkarten-Expert:innen auf viele verschiedenen Merkmale geprüft.

Apple Pay
Cashback
Google Pay
Hohe Abschlusschance
Kostenlos
Kostenlose Barverfügung
Kryptokarte
Mastercard
Mobile App
ohne SCHUFA
Virtual Card
Visa
Bargeldbezug:
Abhebung Inland: 0 % bis 200 Euro im Monat, danach 2 %; Abhebung Ausland: 0 % bis 200 Euro im Monat, danach 2 %
Sollzins p.a.:
Keine Ratenzahlung vorgesehen
Jahresgebühr: Kostenfrei dauerhaft

Die Wirex Standard Krypto-Kreditkarte richtet sich gezielt an Kund:innen, die in Kryptowährungen investieren und gleichzeitig jederzeit auf ihre Investments zugreifen möchten. Als besonderen Bonus erhalten Nutzer:innen hier 0,5 bis 1 % Cashback bei jedem Kauf gutgeschrieben. Doch findet die Gutschrift nur in der hauseigenen Währung Wirex Token (WXT) statt, die jedoch ebenfalls einen klar definierten Gegenwert hat. Das gebührenfreie Bezahlen in Fremdwährungen ist ein weiteres Highlight. Dafür müssen beim Kundendienst Abstriche gemacht werden. Dort fehlt zum Beispiel der Telefon-Support.

Unsere vollständige Bewertung lesen
Übersicht
Kartenname Wirex Standard Card
Herausgeber Wirex
Monatliches Zahlungsdatum sofort
Website www.wirexapp.com
Kartentyp Krypto
Guthabenszins
Girokonto
Kosten Ersatzkarte 0,00 €
Eigenschaften
  • Bezahle mit Kryptowährungen
  • Bis zu 1 % Krypto-Cashback auf Kartenzahlungen (Premium-Nutzer:innen)
  • Bei Bezahlung auf Jahresbasis erhältst du 15 % Rabatt gewährt
  • Zahle gebührenfrei in allen Währungen
  • Überweisungen zwischen Wirex-Konten sind ebenfalls kostenlos
  • Standard-Nutzer:innen bekommen nur 0,5 % Cashback
  • Das Cashback wird ausschließlich in Wirex Token (WXT) ausgezahlt
  • Die Menge an Kryptowährungen zur Investition ist begrenzt
  • Keine Versicherungsleistungen im Programm enthalten
  • Die Erreichbarkeit des Service könnte besser sein
Support kontaktieren
  • Wirex E-Mail-Support
    Discord-Server oder Kontaktformular

Unsere vollständige Bewertung lesen
Bitpanda Visa Card
Bitpanda Visa Card
Krypto-Kreditkarte mit 10.000 Euro Zahlungslimit

Gesamtbewertung:

Gut 3,6
Unsere Bewertung
Leistungen 3,5
Gebühren 3,5
Versicherung 3,0
Reisen 3,3
Bonus 4,0
Antrag 4,0

Jede unserer Kreditkarten wird von unseren verifizierten Kreditkarten-Expert:innen auf viele verschiedenen Merkmale geprüft.

Apple Pay
Cashback
Google Pay
Kein Papierkram
Kostenlos
Kryptokarte
Mobile App
Samsung Pay
VIP-Programm
Visa
Bargeldbezug:
Abhebung Inland: 1,50 Euro pro Abhebung / einmal im Monat gratis mit VIP Level 3; Abhebung Ausland: 1,50 Euro pro Abhebung / 1+ im Monat gratis mit VIP Level 3
Sollzins p.a.:
Keine Ratenzahlung vorgesehen
Jahresgebühr: Kostenfrei dauerhaft

Normalerweise ist es ein großer Nachteil eines Depots, dass du erst eine Abbuchung vornehmen musst, bevor du Geld ausgeben kannst. Eigene Erfahrungen mit der Bitpanda Card zeigen jedoch, dass wir unser Ausgabe-Asset bequem in der App festlegen können. Verwenden wir jetzt die Karte, findet eine Abbuchung von der zuvor festgelegten Anlage statt.

Weiterhin sind wir erfreut, dass keine Jahresgebühren anfallen. Als VIP-Kund:in gibt es weitere Vergünstigungen. So kannst du einmal im Monat gebührenfrei Bargeld abheben und profitierst von einem Cashback bis zu 2 %. Doch als VIP-Kund:in musst du die hauseigene Kryptowährung in einer vordefinierten Menge halten. Insgesamt ist die Bitpanda Visa Card eine attraktive Option für alle, die ihr Wallet gerne mit einer Krypto-Kreditkarte verbinden möchten.

Unsere vollständige Bewertung lesen
Übersicht
Kartenname Bitpanda Visa Card
Herausgeber UAB Finansinės paslaugos Contis / Bitpanda
Monatliches Zahlungsdatum sofort
Website www.bitpanda.com
Kartentyp Krypto
Guthabenszins
Girokonto
Kosten Ersatzkarte 9,90 €
Eigenschaften
  • Tätige Zahlungen direkt aus deinem Depot heraus
  • Wechsle das Asset per App: Zahle mit Coins, Edelmetalle oder Aktien
  • Laut Bitpanda kannst du bei 54 Millionen Händlern in 200 Nationen bezahlen
  • Als VIP-Kund:in erhältst du weitreichende Vorteile, wie Cashback in Krypto
  • Konto und Karte kommen ohne Mindesteinzahlungsbeträge aus
  • Für die Verwendung ist zwingend ein Bitpanda Depot zu eröffnen
  • Da es sich um eine Debitkarte handelt, sind Teilzahlungen unmöglich
  • Ohne VIP-Status fallen beim Geldabheben Gebühren an
  • Die Höhe des Cashbacks ist ebenfalls an den VIP-Status gebunden
  • Beim Bezahlen in Fremdwährungen fallen zusätzliche Koste an
Support kontaktieren

Unsere vollständige Bewertung lesen

Bewertungen und Kategorien

Auf Kreditkarten.com hast du die Möglichkeit, einen Kreditkartenvergleich durchzuführen: einfach, anonym und kostenfrei.

Der Kreditkartenvergleich ist kinderleicht und schnell erklärt. In der Suchleiste gibst du die für dich relevanten Kreditkarten-Suchbegriffe ein – etwa „kostenlos“, „Bonusprogramm“, „Versicherung“, „Visa“ oder „Mastercard“ – oder du wählst einfach einen oder mehrere der vordefinierten Tags aus, die sich rund um unser Lieblingsthema Kreditkarten drehen.

Genauso einfach, wie du die Tags auswählst, kannst du sie auch wieder abwählen. Auf dem blauen Button in der Suchleiste siehst du die Anzahl der Kreditkarten, die deinen Suchkriterien entsprechen. Mit nur einem Klick gelangst du zu den Karten, die am besten zu dir passen.

Wie wir arbeiten

Wie können wir transparent und bankenunabhängig agieren? Wie finanziert sich unser Team?
Wir zeigen dir wie wir arbeiten um in allen Bereichen eine hohe Transparenz zu gewährleisten.

Expertenbasiert

Alle Angebote auf unserer Seite werden von unseren Expert:innen geprüft und nach strengen Kriterien bewertet.

Unabhängig

Wir sind Bankenunabhängig – Du kannst dich darauf verlassen, dass Provisionen auf dieser Seite keine Rolle spielen.

Sicherheit

Wir verzichten auf Cookies – deine Daten bleiben bei dir. Auch unsere Anbieter prüfen wir auf alle Sicherheitsmerkmale.

Wie wir bewerten

Der Kreditkartenvergleich von Kreditkarten.com ist dein Kompass für den Kreditkartenmarkt. Hier findest du die Kreditkarte, die zu dir und deinem Geldbeutel passt. Unsere Bewertungen werden von unabhängigen Finanzexpert:innen durchgeführt, die folgende Aspekte einer Kreditkarte beleuchten und analysieren:

  • Leistungen
  • Gebühren
  • Versicherungspakete
  • Reisetauglichkeit
  • Bonusprogramme
  • Sonstige Besonderheiten, die die Karte aufweist

Jede Kategorie bekommt eine Bewertung zwischen 1 (Ungenügend) und 5 (Top). Die Gesamtbewertung einer Kreditkarte ergibt sich aus dem Mittelwert der einzelnen Bewertungen. 

Kriterien für die Auswahl von kostenlosen Kreditkarten

  • Der passende Kartentyp 
  • Extrakosten, beispielsweise Geldautomaten- oder Fremdwährungsgebühren  
  • Extras wie Cashback, Flugmeilen, Einkaufsrabatte oder Versicherungspakete

Bevor du dich für eine bestimmte kostenlose Kreditkarte entscheidest, solltest du überprüfen, welcher Kartentyp der richtige für dich ist. Bei einem regelmäßigen Einkommen, guter Bonität, also Kreditwürdigkeit, und einem souveränen Umgang mit Geld lohnt sich meist eine klassische Charge- oder Revolving-Kreditkarte. Diese Karten haben einen Kreditrahmen und garantieren dir die größtmögliche finanzielle Flexibilität. Jedoch ist es hierbei wichtig, dass du deine Ausgaben genau im Blick behältst und die Kreditkartenrechnungen immer rechtzeitig begleichst. Gerätst du mit der Karte ins Minus oder zahlst die Beträge in Raten zurück, fallen normalerweise hohe Sollzinsen an.

Ein anderer Kartentyp, der in Deutschland weitverbreitet ist: die Debit-Kreditkarte. Hierbei handelt es sich nicht um eine Kreditkarte im klassischen Sinne, auch wenn sie teilweise als solche beworben wird. Debit-Kreditkarten funktionieren ähnlich wie Girokarten, jedoch können sie in Onlineshops und weltweit am Geldautomaten eingesetzt werden. Die ausgegebenen Beträge werden direkt vom Referenzkonto abgebucht. Jahresgebühren fallen bei diesem Kartentyp in der Regel nicht an. Der entscheidende Vorteil: Eine Überschuldung ist damit nicht möglich.

Auch Prepaid-Kreditkarten sind keine echten Kreditkarten. Sie sind ohne Verfügungsrahmen und müssen vor der Nutzung immer aufgeladen werden. Bei vielen vermeintlich kostenlosen Prepaid-Kreditkarten fallen verschiedene Gebühren an, etwa am Geldautomaten, beim Aufladen der Karte oder bei Zahlungen in Fremdwährung. Prepaid-Karten werden auch bei schlechter Bonität ausgegeben. Sie eignen sich ideal für Schüler:innen, Auszubildende und Studierende sowie für Personen ohne festes Einkommen oder mit einem negativen Schufa-Eintrag. Während andere Kartentypen erst an voll geschäftsfähige Personen vergeben werden, dürfen Prepaid-Karten auch von Minderjährigen genutzt werden.

Bei Kautionshinterlegungen, beispielsweise bei Autovermietungen oder in Hotels, werden oft Charge- oder Revolving-Kreditkarten mit Verfügungsrahmen benötigt.

Mit einigen Kreditkarten, unabhängig vom Kartentyp, fallen bei Bargeldabhebungen zwischen 3 % und 4 % oder eine Mindestgebühr von 4 bis 6 Euro an. Möchtest du mit der Karte regelmäßig Geld abheben, ist es wichtig, ein Modell zu wählen, das keine unnötigen Kosten verursacht. 

Damit sich eine Kreditkarte für Vielreisende lohnt, sollte darauf geachtet werden, dass bei der Nutzung keine Auslandseinsatzgebühren entstehen und damit weltweit umsonst bezahlt und Bargeld abgehoben werden kann. 

Auch Prämien- und Schnäppchenjäger:innen kommen mit kostenlosen Kreditkarten auf ihre Kosten. Sie können zwischen einer Reihe interessanter Karten mit Zusatzleistungen wie Bonuspunkten, Einkaufsrabatten, Cashback oder Geldprämien wählen.    

Für wen eignen sich kostenlose Kreditkarten?

Eine kostenlose Kreditkarte macht sich in jedem Portemonnaie gut. Und für jede Lebenssituation gibt es das passende Angebot und den geeigneten Kartentyp. Ob im Alltag oder auf Reisen − das Plastikgeld ist immer eine gute Begleitung. In Zeiten, in denen wir immer öfter im Internet einkaufen und in ferne Länder verreisen, ist eine Kreditkarte meist unerlässlich. Und wieso für etwas Geld ausgeben, wenn man es auch umsonst haben kann? Kostenlose Angebote sind gebührenpflichtigen Kreditkarten in vielen Punkten mindestens ebenbürtig. Insbesondere, was die Hauptfunktion betrifft: das Bezahlen. Besondere Zusatzleistungen sind oft mit Kosten verbunden, etwa umfangreiche Versicherungspakete, Flugmeilen, Tankrabatte und dauerhaft Cashback. Allerdings ist es ein Irrglaube zu denken, das gäbe es grundsätzlich nur gegen Aufpreis. Verschiedene kostenlose Kreditkarten beinhalten ebenfalls solche Funktionen. 

Kostenlose Kreditkarten: Vor- und Nachteile

  • Weltweit an Millionen Akzeptanzstellen bezahlen
  • Einfach und sicher online einkaufen
  • Autos anmieten 
  • Flüge und Hotels buchen 
  • Unkomplizierter Bargeldbezug
  • Kostenloser Kurzzeitkredit
  • Finanzielle Flexibilität 
  • Kontaktloses Bezahlen mit Karte, Smartphone und Smartwatch
  • Kostenlose Versicherungspakete
  • Prämien, Cashback, Einkaufsrabatte etc.
  • Schnelle Sperrung bei Verlust

Die Vorteile von kostenlosen Kreditkarten liegen auf der Hand: Du verfügst über ein weltweit akzeptiertes Zahlungsmittel, das du im Handel und online einsetzen kannst, und kommst schnell und unkompliziert an Bargeld. Mit dem passenden Angebot und der richtigen Handhabung fallen keine zusätzlichen Gebühren an. Zudem beinhalten zahlreiche kostenlose Kreditkarten attraktive Zusatzleistungen wie Versicherungspakete, Cashback, Einkaufsrabatte oder Geldprämien.

  • Meist weniger Zusatzleistungen als bei kostenpflichtigen Angeboten
  • Gefahr der Überschuldung
  • Versteckte Gebühren
  • Hohe Sollzinsen
  • Risiko des Kartenmissbrauchs

Einige der hier aufgeführten Nachteile betreffen sowohl kostenlose als auch gebührenpflichtige Kreditkarten, etwa die Gefahr des Kartenmissbrauchs. Verglichen mit Kreditkarten, die es nur gegen Bezahlung gibt, haben die kostenlosen häufig einen höheren Sollzinssatz, sodass es beim Ausschöpfen des Kreditrahmens schnell teuer werden kann. Die Karten mit den besonders lukrativen Zusatzleistungen gibt es zudem meist nur gegen Aufpreis. Aber: Viele Nutzer:innen von teuren Angeboten schöpfen das volle Leistungsvermögen ihrer Karte nicht aus.           

Alternative Möglichkeiten

Kostenlose Kreditkarten eignen sich besonders für den alltäglichen Gebrauch. Viele Modelle verursachen weder beim Bezahlen noch am Geldautomaten Gebühren. Personen, die eher gelegentlich zum Plastikgeld greifen, profitieren besonders von solchen Angeboten. Für Intensivnutzer:innen und Vielreisende zahlen sich jedoch oft gebührenpflichtige Kreditkarten aus. Ihr Leistungsspektrum umfasst oft umfangreiche Reiseversicherungen, Mietwagen- und Hotelrabatte sowie Bonuspakte, oder sie ermöglichen ihren Inhaber:innen besondere Privilegien und Annehmlichkeiten während einer Flugreise.

Du brauchst Hilfe?

Hier findest du Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen.

Welche ist die beste kostenlose Kreditkarte?

In unserem Kreditkartenvergleich schneiden die Barclays Visa, die GenialCard der Hanseatic Bank und die awa7 Visa unter den kostenlosen Kreditkarten mit jeweils 4,5 Sternen am besten ab. Suchst du eine kostenlose Kreditkarte mit Versicherungsleistungen, könnte die Gebührenfrei Mastercard Gold von der Advianza Bank für dich interessant sein, die immerhin 4 Sterne erhalten hat. Welche kostenlose Kreditkarte für dich die beste ist, lässt sich pauschal nicht sagen. Ob eine Karte zu dir passt, ist abhängig von deiner finanziellen Situation, dem Verwendungszweck und deinem Nutzungsverhalten. Nutze bei der Suche nach der passenden Kreditkarte auch unseren kostenlosen Kreditkartenvergleich (Link). (Wird aktualisiert, wenn klar ist, welche Karten die besten sind usw.)

Worauf ist bei einer kostenlosen Kreditkarte zu achten?

Du solltest dir zunächst überlegen, welcher Kreditkartentyp am besten zu deinen Nutzungsabsichten und deiner finanziellen Situation passt. Du kannst zwischen echten Kreditkarten mit Verfügungsrahmen, Debit- und Prepaid-Kreditkarten wählen. Jedes Modell hat seine Vor- und Nachteile. Bei Karten mit Kreditrahmen musst du dir im Klaren sein, dass teilweise hohe Zinsen anfallen, wenn das Konto nicht gedeckt ist oder die Beträge in Raten zurückgezahlt werden.

Eine kostenlose Kreditkarte kommt grundsätzlich ohne Jahresgebühr aus. Bei einigen Angeboten fallen außerdem weder Kosten bei der Bargeldabhebung noch bei Zahlungen in Fremdwährungen an. Andere kostenlose Kreditkarten beinhalten wiederum Kartenzusatzleistungen wie Versicherungspakete, Einkaufsrabatte und Bonusprogramme.

Wann sollte ich nicht auf eine kostenlose Kreditkarte setzen?

Kostenlose Kreditkarten eignen sich ideal für Zahlungen und Barverfügungen im Alltag und auf Reisen. Insbesondere bei intensiver Kartennutzung und für Vielflieger:innen lohnen sich jedoch häufig kostenpflichtige Premium-Kreditkarten, mit denen sich Flugmeilen sammeln lassen oder umfangreiche Versicherungsleistungen gewährt werden.

Wie beantrage ich eine kostenlose Kreditkarte?

Kreditkarten lassen sich online oder in einer Bankfiliale beantragen. Herausgeber von kostenlosen Kreditkarten sind üblicherweise Direktbanken, die ihre Serviceleistungen hauptsächlich über das Internet anbieten. Du gelangst entweder über die Webseite der Bank oder über unseren Kreditkartenvergleich zum Antragsformular. Nach der Beantragung führt die Bank eine Bonitätsprüfung durch. Fällt die Überprüfung positiv aus, legitimiert du dich mithilfe von VideoIdent oder PostIdent. Einige Tage später erhältst du die Kreditkarte und die PIN auf dem Postweg. Aus Sicherheitsgründen werden sie in zwei unterschiedlichen Briefen versendet.

Philipp Ollenschläger

Erstellt von

Parallel zu seinem Journalismus-Studium hat Philipp großes Interesse an Wirtschaftsthemen entwickelt, das sich während seiner Arbeit bei einem großen Medizin-Publisher verfestigt hat. Hier hat er sich häufig mit gesundheitsökonomischen Fragestellungen beschäftigt. Als Vielreisender kennt er schon lange die Vorteile des bargeldlosen Bezahlens. Diese Erfahrungen helfen ihm sehr bei seiner Arbeit als Autor von Ratgebern und Analysen rund um Kreditkarten.

Überprüft von
Technik-Nerd und Zahlenliebhaber

Etwas ist nicht korrekt?
Nimm Kontakt mit uns auf!

Zuletzt aktualisiert am 20. Februar 2024

Kreditkarten-Vergleich Wähle bis zu 3 Karten aus