Kreditkarten.com liefert nur unvoreingenommene Informationen. Erfahre mehr über unsere Grundsätze und unser Geschäftsmodell.

Kreditkarten.com liefert nur unvoreingenommene Informationen. Erfahre mehr über unsere Grundsätze und unser Geschäftsmodell.

Warum uns diese Karte gefällt
Als Universal-Kreditkarte eine echte Entlastung für das Portemonnaie.
Philipp Ollenschläger
Kreditkarten-Experte
Money Bag Icon Kostenlos Eine Karte für alle Fälle
Curve O.G
Curve O.G. Mastercard Kreditkarte
Apple Pay
Cashback
Flexibel
Für Reisende
Google Pay
Kein Papierkram
Kostenlos
Mastercard
Mobile App
Samsung Pay
Sicher
Smartcard
Gut 3,6
Leistungen Befriedigend 3,0
Gebühren Gut 4,3
Versicherung Befriedigend 3,0
Reisen Gut 4,5
Bonus Befriedigend 3,0
Antrag Gut 4,0
Bargeldbezug:
Icon Deutschland 0%
Icon Europa 0%
Icon Globus 0%
Sollzins p.a.: 0,00 %
Jahresgebühr: Kostenfrei dauerhaft
Apple Pay
Cashback
Flexibel
Für Reisende
Google Pay
Kein Papierkram
Kostenlos
Mastercard
Mobile App
Samsung Pay
Sicher
Smartcard
Curve O.G. Mastercard Kreditkarte
Curve O.G
Gut 3,6
Jetzt beantragen

Curve (the O.G) Mastercard Test

Vorteile
  • Keine Jahresgebühr
  • Nachträgliches Auswählen der zu belastenden Kreditkarte
  • Bis zu 200 Euro monatlich fallen keine Gebühren am Automaten an
  • Verknüpfung funktioniert mit jeder Visa oder Mastercard
  • Cashback
Nachteile
  • Keine Verknüpfung mit American Express möglich
  • Mit der Curve O.G können höchstens 2 Kreditkarten verbunden werden
  • Die Zeitreise-Funktion lässt sich lediglich über 30 Tage anwenden

Mit der Curve O.G werten Nutzer:innen ihre bisherigen Kreditkarten um weitere Funktionen auf. Dank der Universal-Karte gibt es mehr Cashback, es fallen weniger Automatengebühren an und obendrein sind Einsparungen bei Zahlungen in Fremdwährungen möglich.

Fazit

Der größte Pluspunkt der Curve O.G liegt in der Verknüpfung mit anderen Kreditkarten. Die Universal-Karte unterstützt sowohl Mastercard als auch Visa. Per App steuern Nutzer:innen, welche der hinterlegten Karten belastet werden soll. Insbesondere für Personen mit zwei Bezahlkarten ist der Curve-Ansatz praktisch, geld- und platzsparend. Kund:innen müssen künftig für die Nutzung dieser Karten nur noch ihre Curve Mastercard mit sich führen. Bei anderen Curve-Karten können sogar unbegrenzt Karten verknüpft werden.
Zwar kostet die Curve O.G eine einmalige Gebühr. Diese fällt mit 4,99 Euro jedoch sehr günstig aus. Durch Cashback-Belohnungen sowie den Wegfall von Automaten- und Fremdwährungsgebühren ist diese Summe schnell wieder reingeholt.

Beantragung
  • Keine Daten zum Einkommen erforderlich
  • Curve verzichtet auf eine Bonitätsabfrage
  • Es muss im Vorfeld die Curve App heruntergeladen werden
Sehr einfach
Kartendetails
Kartenname Curve O.G
Herausgeber Curve UK Ltd.
Monatliches Zahlungsdatum Bis zu 30 Tage
Webseite https://www.curve.com
Kartentyp Debit
Girokonto Kein Girokonto
Kosten Ersatzkarten 5,00 €
Support kontaktieren
  • Curve UK Ltd. Email-Support
    Über Formular auf der Webseite

Leistungen

Befriedigend 3,0
Dienstleistungen Befriedigend 3,0
Eigenschaften Befriedigend 3,0
Philipp Ollenschläger
Unser Experte: “Die Curve O.G ist ein echtes Multitalent.“
  • Go Back in Time: nachträglich die zu belastende Karte auswählen
  • Cashback
  • Übersichtliche Mobile App
  • Kompatibilität mit Google, Samsung und Apple Pay
  • Klassisches Online-Banking nicht verfügbar
  • Dynamische Währungsumrechnungen können für Irritationen sorgen
  • Bislang lassen sich American Express-Kreditkarten nicht verknüpfen

Möchte man eine Curve-Karte mit einem größeren Leistungsspektrum – etwa dauerhaft Cashback, unbegrenzt Kreditkarten in der Curve-App hinterlegen oder inkludierte Versicherungsleistungen –, lohnt sich eines der gebührenpflichtigen Kartenmodelle des Fintech-Unternehmens.

fast-backward
Zeitreise-Funktion

Dieses Feature ist wirklich einmalig! Mit der “Go Back in Time”-Funktion können Kund:innen bis zu 30 Tage nach einer Zahlung die Kreditkarte auswählen, die ihnen die besten Konditionen garantiert.

credit-card
Verbindungs-Funktion

Eine Kreditkarte für alle Fälle – so lässt sich die Curve beschreiben. Doch ist zu unterscheiden. Die von uns beschriebene O.G lässt dich zwei weitere Kreditkarten verknüpfen. Mit den kostenpflichtigen Kartenmodellen sind mehr Karten möglich. Mit der Curve X sind es schon 5 Karten. Ab der Curve Black lassen sich beliebig viele Kreditkarten hinzufügen.

atm-dollar
Gebühren umgehen

Hier sparen Kund:innen am ehesten mit der Curve. Auslandsausgaben sind mit der Karte pro Monat bis zu 1.000 Euro kostenlos. Auch ist das Geldabheben am Automaten im Ausland bis zu einer Summe von 200 Euro gratis. Dies ist jedoch nur an Werktagen der Fall. An Wochenenden und an Feiertagen fällt bei Zahlungen in US-Dollar und Britischen Pfund eine Gebühr von 0,5 % der Ausgaben an, bei allen anderen Währungen werden 1,5 % aufgeschlagen. Mittels dieser Zuschläge sichert sich das Fintech-Unternehmen vor Währungsschwankungen an der Börse ab.

Die Curve Mastercard ist ein praktisches Tool, mit der man die Geldbörse verschlankt und aktiv Kosten einsparen kann.

Gebühren

Gut 4,3
Monatliche Kosten Top 5,0
Fremdwährungsgebühr Gut 4,0
Bargeldabhebung Gut 4,0
Philipp Ollenschläger
Unser Experte: „Die Leistungen wiegen die minimalen Ausgaben locker auf.“
  • 0 Euro Jahresgebühr
  • Entfall der Fremdwährungsgebühren bis zu 1.000 Euro monatlich (an Werktagen)
  • Verzicht auf Automatengebühren im Ausland bis zu 200 Euro im Monat
  • Gebühren nach Ausnutzung des kostenlosen Währungstausches
  • Bargeldabhebungen werden über die 200 Euro hinaus mit Gebühren belastet
  • Für die Herausgabe der Curve O.G fallen einmalig 4,99 Euro an
  • Fremdwährungsgebühren entfallen nur unter der Woche

Die Gebühren für die Curve O.G im Überblick:

Jahresgebühr0 Euro
Ausgabegebühr4,99 Euro 
WährungstauschBis 1.000 Euro gratis (werktags)
Automatengebühr InlandBis 200 Euro gratis, danach 2 %
Automatengebühr weltweitBis 200 Euro gratis, danach 2 %
Ersatzkarte5 Euro
PartnerkarteNicht verfügbar
VerfügungsrahmenJe nach Kreditkarte
Sollzinsen bei RatenzahlungJe nach Kreditkarte

Gebührenfreie Transaktionen in Fremdwährungen sind mit Curve nur montags bis freitags möglich. An  Wochenenden und an Feiertagen fällt bei Zahlungen in US-Dollar und Britischen Pfund eine Gebühr von 0,5 % der Ausgaben an, bei allen anderen Währungen werden 1,5 % aufgeschlagen. Mittels dieser Zuschläge sichert sich das Fintech-Unternehmen vor Währungsschwankungen an der Börse ab.

Curve bringt einige finanzielle Vorteile mit sich. Doch die Nutzer:innen sollten bei der O.G unbedingt auf die Freibeträge achten. Darüber hinaus kann es teuer werden.

Versicherung

Befriedigend 3,0
Versicherungen Befriedigend 3,0
Philipp Ollenschläger
Unser Experte: „Versicherungen hat die Karte nicht und braucht sie auch nicht!“
  • Die Versicherungen der verbundenen Kreditkarten reichen aus
  • Keine inkludierten Versicherungsleistungen

Warum sollte die Curve O.G eigene Versicherungen bereitstellen, wenn die hinterlegten Kreditkarten hier häufig bereits ein umfassendes Leistungspaket schnüren?

Reisen

Gut 4,5
Akzeptanzstellen Top 5,0
Sicherheit Gut 4,0
Philipp Ollenschläger
Unser Experte: „Curve ersetzt unterwegs andere Karten und spart dadurch Platz ein.“
  • Platzsparend: Die Curve O.G verbindet 2 Karten in einer
  • Die Reisevorteile anderer Kreditkarten gelten weiterhin
  • Flexibler Kartenwechsel: Problemlose Anpassung je nach Akzeptanzstelle (z.B. Visa oder Mastercard)
  • Keine eigenständige Möglichkeit, Meilen zu sammeln
  • Die Curve O.G. (ohne Jahresgebühr) kann nur zwei Kreditkarten ersetzen

Angenommen du hast zwei Kreditkarten: Mit einer sammelst du Meilen, mit der anderen sammelst du Bonuspunkte. Dank der Curve brauchst du im Urlaub jedoch nur eine Karte mitzuführen.

Bonus

Befriedigend 3,0
Bonusprogramm Befriedigend 3,0
Philipp Ollenschläger
Unser Experte: „Mit der Curve O.G zusätzliches Cashback einsammeln.“
  • 1 % Cashback auf alle Umsätze im ersten Monat
  • Die Curve O.G. gewährt zusätzliches Cashback bis zu 20 %
  • Bonusleistungen der hinterlegten Kreditkarten bleiben erhalten
  • 1 Punkt sind 0,01 britische Pfund wert – Umrechnung erforderlich
  • Punkte verfallen nach 6 Monaten
  • Glücksspiel-Ausgaben sind beim Cashback ausgeschlossen
bag-of-cash
1 % Cashback im ersten Monat

Innerhalb der ersten 30 Tage gibt es auf Umsätze 1 % Cashback. Wer also 3.000 Euro umsetzt, der freut sich auf ca. 30 Euro Cashback (Umrechnungskurs beachten).

plus-in-a-box
Bonus-Features anderer Kreditkarten

Die Bonusleistungen, welche die mit der Curve Mastercard verbundenen Kreditkarten gewähren, erhältst du ebenfalls vollständig.

Die Curve O.G hat eigene Bonusfunktionen und greift gleichzeitig die finanziellen Vorteile anderer Kreditkarten ab. Daraus ergibt sich ein starkes Leistungspaket.

Antrag

Gut 4,0
Antrag Gut 4,0
Philipp Ollenschläger
Unser Experte: „Die Curve O.G einfach via App beantragen.“
  • Bei den Curve Kreditkarten wird keine SCHUFA-Auskunft eingeholt
  • Eine Legitimation (z.B. VideoIdent) ist nicht erforderlich
  • PIN-Code ist über die App frei wählbar
  • Für die Antragstellung muss vorab die App heruntergeladen werden
  • Android oder Apple Endgerät ist für die Beantragung erforderlich

Weil entsprechende Angaben schon bei ursprünglichen Kreditkarten gemacht worden sind, braucht es nur wenige Eingaben:

Vorname/NachnameVerifizierungscodePostleitzahl und Ort
TelefonnummerStraße und HausnummerE-Mail

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Beantragung der Mastercard von Curve:

  1. Zunächst gilt es, sich auf der Curve Homepage für die Curve O.G. zu entscheiden.
  2. Nach Aktivierung des Download-Links kann ein QR-Code eingescannt werden.
  3. Damit lässt sich das Herunterladen der bedienungsfreundlichen Curve App einleiten.
  4. Nach Abschluss der Installation sind die obigen Daten einzutragen.
  5. Zur Dateneingabe gehört ebenfalls ein im Vorfeld generierter Verifizierungscode.
  6. Anschließend müssen Kund:innen die erste Kreditkarte über die App mit der Curve Karte verbinden. Dafür ist die Kartennummer einzuscannen. Erneut ist die Kreditkarte über einen Code hinzuzufügen. Vorab muss die zugehörige Bank jedoch eine Mini-Transaktion bestätigen. Folglich dauert der Anschluss der ersten Karte bis zu zwei Bankarbeitstage.
  7. Nachdem die erste Karte hinterlegt ist, findet ein Versand der physischen Curve O.G Card statt. Diese sollte laut Anbieter in bis zu 5 Werktagen eingehen.
  8. Die Freischaltung der Karte lässt sich problemlos aus der App heraus erledigen. Gleiches gilt für das Festsetzen einer PIN. Dieser wird also nicht, wie bei Kreditkarten üblich, in einem separaten Brief zugestellt.
  9. Füge weitere Kreditkarten hinzu und nutze diese per Wechsel-Funktion aus der mobilen Anwendung heraus.

Die Beantragung geht schnell und unkompliziert vonstatten. Angaben zum Einkommen und eine Legitimierung sind nicht vorzunehmen.

Philipp Ollenschläger

Erstellt von

Parallel zu seinem Journalismus-Studium hat Philipp großes Interesse an Wirtschaftsthemen entwickelt, das sich während seiner Arbeit bei einem großen Medizin-Publisher verfestigt hat. Hier hat er sich häufig mit gesundheitsökonomischen Fragestellungen beschäftigt. Als Vielreisender kennt er schon lange die Vorteile des bargeldlosen Bezahlens. Diese Erfahrungen helfen ihm sehr bei seiner Arbeit als Autor von Ratgebern und Analysen rund um Kreditkarten.

Überprüft von
Technik-Nerd und Zahlenliebhaber

Etwas ist nicht korrekt?
Nimm Kontakt mit uns auf!

Zuletzt aktualisiert am 19. Dezember 2022

Nutzerbewertungen

Nicht die passende Kreditkarte gefunden?

awa7 Kreditkarte
awa7 Visa Kreditkarte
Die nachhaltige Kreditkarte
Top 4,6
Flexibel
Für Reisende
Hohe Abschlusschance
Kein Papierkram
Kostenlos
Mobile App
+2 mehr
Nachhaltig
Sicher
Bargeldbezug:
Icon Deutschland 0%
Icon Europa 0%
Icon Globus 0%
Sollzins p.a.: 16,79 %
Jahresgebühr: Kostenfrei dauerhaft
Zur Bank
Hanseatic Bank GenialCard
Hanseatic Bank GenialCard
Kostenlose Kreditkarte ohne Girokonto
Gut 4,4
Flexibel
Für Reisende
Hohe Abschlusschance
Kein Papierkram
Kostenlos
Mobile App
+2 mehr
Sicher
Versicherungen
Bargeldbezug:
Icon Deutschland 0%
Icon Europa 0%
Icon Globus 0%
Sollzins p.a.: 13,60 %
Jahresgebühr: Kostenfrei dauerhaft
Zur Bank
Bank Norwegian Kreditkarte
Frischer Wind aus Norwegen: Die Kreditkarte mit dem Kredit bis 10.000 Euro.
Gut 4,1
Apple Pay
Charge Kreditkarte
Flexibel
Für Reisende
Google Pay
Kein Papierkram
+7 mehr
Kostenlos
Kostenlose Barverfügung
Mobile App
Ratenzahlung möglich
Sicher
Versicherungen
Visa
Bargeldbezug:
Icon Deutschland 0%
Icon Europa 0%
Icon Globus 0%
Sollzins p.a.: 17,99 %
Jahresgebühr: Kostenfrei dauerhaft
Zur Bank
ING Visa Kreditkarte
ING Visa Kreditkarte
Girokonto plus gratis Visa Debitkarte
Gut 4,1
Debit Card
Hohe Abschlusschance
Kein Papierkram
Mobile App
Mobile Payment
Sicher
Bargeldbezug:
Icon Deutschland 0%
Icon Europa 0%
Icon Globus 1,99%
Sollzins p.a.: 6,99 %
Jahresgebühr: Kostenfrei dauerhaft
Zur Bank

Du brauchst Hilfe?

Hier findest du Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen.

Für wen lohnt sich die Curve O.G Mastercard?

Die Curve O.G lohnt sich für Nutzer:innen, die 2 Kreditkarten verwenden und diese in einer Karte bündeln wollen, oder die im Ausland und am Automaten Geld sparen sowie das Meilen- und Punkte-Sammeln optimieren möchten.

Ist die Bank hinter der Curve Mastercard seriös?

Curve selber ist keine Bank. Vielmehr handelt es sich bei der Curve UK Ltd. um ein Fintech-Unternehmen, welches es sich zur Aufgabe gemacht hat, deine Bank- und Kreditkarten in einer Karte zu bündeln.

Kann ich eine Partnerkarte für meine Curve Mastercard beantragen?

Eine Partnerkarte ist im Angebot von Curve nicht vorgesehen.

Bietet die Curve Mastercard flexible Zahlungsziele an?

Tatsächlich darf laut unserem Curve Mastercard Test das Zahlungsziel bis zu 30 Tage in der Zukunft (bei der O.G.) liegen. In dieser Zeitspanne kann der Anwender ebenfalls eine Karte aus seinem Portfolio zum Begleichen der Schulden auswählen.

Wie bezahle ich den offenen Kreditkartensaldo?

Über die Curve App lässt sich die entsprechende Kreditkarte zum Begleichen des Saldos auswählen. Inwiefern dabei Kosten anfallen oder Fristen einzuhalten sind, ist im Zweifel auch von der Original-Kreditkarte abhängig.

Wie beantrage ich die Curve Mastercard?

Über die Homepage von Curve lässt sich eine Karte auswählen. Nach der Auswahl erscheint ein Download-Link bzw. ein QR-Code. Darüber besorgen sich Nutzer:innen die Curve App und erstellen ein Konto. Die Curve Mastercard wird nach dem ersten Hinzufügen einer Kreditkarte verschickt.

Wer steckt hinter der Curve Mastercard?

Bei der Curve UK Ltd. handelt es sich um ein Finanz-Startup mit Hauptsitz in England (London und Bristol). Zudem hat das Unternehmen Büros in den USA (New York City) und Litauen (Vilnius).

Wie viele Kreditkarten kann ich mit der Curve Mastercard verknüpfen?

Mit der Curve O.G. können maximal 2 Karten verknüpft werden. Mit der Curve X sind es fünf Karten und ab der Curve Black ist die Anzahl der zu verbindenden Kreditkarten unbegrenzt.

Was ist die sogenannte "Go Back in Time"-Funktion?

Die “Go Back in Time”-Funktion ermöglicht, binnen 30 Tagen im Nachhinein eine andere Karte auszuwählen, die für eine Zahlung verwendet werden soll.

Wie unterscheidet sich die Curve Mastercard von "normalen" Kreditkarten?

Curve ist eigentlich keine eigenständige Kreditkarte. Sie lässt sich jedoch mit Kredit- und Debitkarten verbinden. Dadurch haben Nutzer:innen mit Curve Zugriff auf die Karten, die sie sonst besitzen.