Kreditkarten.com liefert nur unvoreingenommene Informationen. Erfahre mehr über unsere Grundsätze und unser Geschäftsmodell.

Kreditkarten.com liefert nur unvoreingenommene Informationen. Erfahre mehr über unsere Grundsätze und unser Geschäftsmodell.

Die besten Shopping-Kreditkarten

Ob für Online-Shopping, den Einkaufsbummel in der City oder das Angebot im Duty-free-Shop am Flughafen – eine Shopping-Kreditkarte macht sich zu jeder Zeit gut im Portemonnaie. Mit unserem Kreditkartenvergleich findest du heraus, welche Karte zum Einkaufen die richtige für dich ist.

Sortieren nach Bewertung
Bewertung
Kosten: Aufsteigend
Kosten: Absteigend
Kartenname: Aufsteigend
Kartenname: Absteigend
Curve O.G. Mastercard Kreditkarte
Curve O.G
Eine Karte für alle Fälle

Gesamtbewertung:

Gut 3,6
Unsere Bewertung
Leistungen 3,0
Gebühren 4,3
Versicherung 3,0
Reisen 4,5
Bonus 3,0
Antrag 4,0

Jede unserer Kreditkarten wird von unseren verifizierten Kreditkarten-Expert:innen auf viele verschiedenen Merkmale geprüft.

Apple Pay
Cashback
Flexibel
Für Reisende
Google Pay
Kein Papierkram
Kostenlos
Mastercard
Mobile App
Samsung Pay
Sicher
Smartcard
Bargeldbezug:
Icon Deutschland 0%
Icon Europa 0%
Icon Globus 0%
Sollzins p.a.: 0,00 %
Jahresgebühr: Kostenfrei dauerhaft

Der größte Pluspunkt der Curve O.G liegt in der Verknüpfung mit anderen Kreditkarten. Die Universal-Karte unterstützt sowohl Mastercard als auch Visa. Per App steuern Nutzer:innen, welche der hinterlegten Karten belastet werden soll. Insbesondere für Personen mit zwei Bezahlkarten ist der Curve-Ansatz praktisch, geld- und platzsparend. Kund:innen müssen künftig für die Nutzung dieser Karten nur noch ihre Curve Mastercard mit sich führen. Bei anderen Curve-Karten können sogar unbegrenzt Karten verknüpft werden.
Zwar kostet die Curve O.G eine einmalige Gebühr. Diese fällt mit 4,99 Euro jedoch sehr günstig aus. Durch Cashback-Belohnungen sowie den Wegfall von Automaten- und Fremdwährungsgebühren ist diese Summe schnell wieder reingeholt.

Unsere vollständige Bewertung lesen
Übersicht
Kartenname Curve O.G
Herausgeber Curve UK Ltd.
Monatliches Zahlungsdatum Bis zu 30 Tage
Website https://www.curve.com
Kartentyp Debit
Guthabenszins
Girokonto
Kosten Ersatzkarte 5,00 €
Eigenschaften
  • Keine Jahresgebühr
  • Nachträgliches Auswählen der zu belastenden Kreditkarte
  • Bis zu 200 Euro monatlich fallen keine Gebühren am Automaten an
  • Verknüpfung funktioniert mit jeder Visa oder Mastercard
  • Cashback
  • Keine Verknüpfung mit American Express möglich
  • Mit der Curve O.G können höchstens 2 Kreditkarten verbunden werden
  • Die Zeitreise-Funktion lässt sich lediglich über 30 Tage anwenden
Support kontaktieren
  • Curve UK Ltd. E-Mail-Support
    Über Formular auf der Webseite

Unsere vollständige Bewertung lesen
GLS Bank Mastercard
GLS Mastercard
Nachhaltige Mastercard der GLS Bank

Gesamtbewertung:

Gut 3,6
Unsere Bewertung
Leistungen 4,0
Gebühren 3,0
Versicherung 3,0
Reisen 3,3
Bonus 3,5
Antrag 5,0

Jede unserer Kreditkarten wird von unseren verifizierten Kreditkarten-Expert:innen auf viele verschiedenen Merkmale geprüft.

Apple Pay
Charge Card
Mastercard
Mobile App
Nachhaltig
Ratenzahlung möglich
Sicher
True Name
Wunsch-PIN
Bargeldbezug:
Abhebung Inland: 2 % (mindestens 5 Euro); Abhebung Ausland: 2 % (mindestens 5 Euro)
Sollzins p.a.:
Variabel
Jahresgebühr: 30,00€ dauerhaft

Die GLS Bank Mastercard ist eine schnörkellose Kreditkarte, die weltweit zum Einsatz kommen kann. Pro Jahr kostet die Karte 30 Euro. Bei Bargeldverfügungen fallen mindestens 5 Euro an und außerhalb der Eurozone fallen Fremdwährungsgebühren an. In Anbetracht fehlender Versicherungs- und Bonusleistungen gehört sie damit in die gehobene Preisklasse.
Andererseits entfalten sich konkrete Vorteile. Dazu zählen die Verwendung von Apple Pay und das kontaktlose Bezahlen. Ebenso ist es uns möglich, die Kreditkarte mit einem der unterschiedlichen Girokonto-Modelle bei der GLS zu verknüpfen. Zudem überzeugt das Angebot mit Nachhaltigkeit und Weltoffenheit. Die Kreditkarte wird aus nachwachsenden Rohstoffen gefertigt, und Transgender- und nicht-binäre Kund:innen der Bank dürfen ihren bevorzugten Namen auf die Kreditkarte drucken lassen.

Unsere vollständige Bewertung lesen
Übersicht
Kartenname GLS Mastercard
Herausgeber GLS Gemeinschaftsbank eG
Monatliches Zahlungsdatum Sofortabbuchung
Website www.gls.de
Kartentyp Charge
Guthabenszins
Girokonto
Kosten Ersatzkarte 0,00 €
Eigenschaften
  • Dank ökologischem Konzept kommt in der Kreditkarte kein Erdöl-Plastik zum Einsatz
  • Verbinde die Mastercard mit Apple Pay
  • Die GLS Bank listet die Kosten und Preise für Kund:innen sehr übersichtlich auf
  • Kontaktloses Zahlen und Apple Pay gehen bei der klassischen GLS Kreditkarte Hand in Hand
  • True Name ist ein Konzept zur Unterstützung der LGBTIQ-Community (freie Namenswahl)
  • Beim Geldabheben am Automaten ist mit höheren Koste zu rechnen
  • Diverse Vorteile und Vergünstigen stehen nur GLS-Bank-Mitgliedern offen
  • Leider ist es nicht möglich, die Kreditkarte mit Google Pay zu verknüpfen
  • Im GLS Bank Mastercard Classic Test fanden wir keine Versicherungen vor
  • Ebenfalls fehlt es an Bonusangeboten und der Option zur Freundschaftswerbung
Support kontaktieren
  • GLS Gemeinschaftsbank eG Telefon-Support
    +49 (0)234 5797 200
  • GLS Gemeinschaftsbank eG E-Mail-Support
    kundendialog@gls.de

Unsere vollständige Bewertung lesen
LBB Kreditkarten-Doppel
LBB-Kreditkarten-Doppel
Vereint Visa-Karte und Mastercard in einem Angebot

Gesamtbewertung:

Gut 3,6
Unsere Bewertung
Leistungen 3,3
Gebühren 3,0
Versicherung 3,5
Reisen 4,0
Bonus 4,0
Antrag 4,0

Jede unserer Kreditkarten wird von unseren verifizierten Kreditkarten-Expert:innen auf viele verschiedenen Merkmale geprüft.

Apple Pay
Debitkarte mit Girokonto
Einkaufsversicherung
Google Pay
Kein Papierkram
Mastercard
Mobile App
Reiserabatt
Revolving Card
Sicher
Tankrabatt
Visa
Wunsch-PIN
Bargeldbezug:
Abhebung Inland: 0 Euro aus Guthaben, 3 %, mindestens 7,50 Euro; Abhebung Ausland: 0 Euro aus Guthaben, 3 %, mindestens 7,50 Euro
Sollzins p.a.:
15,6 %
Jahresgebühr: 44,00€ dauerhaft

Die Ausgabe einer Visa und einer Mastercard hat sich im Test des LBB-Kreditkarten-Doppels als besonders vorteilhaft erwiesen. Sollte die Visa Card einmal nicht akzeptiert werden, zahlst du eben mit der Mastercard. Die beiden Marktführer in der Kreditkarten-Welt garantieren gemeinsam eine riesige Abdeckung. Wenn du im Euro-Ausland aus Guthaben bezahlst oder Geld abhebst, fallen keine Kosten an.
Die Möglichkeit der Teilzahlung erhöht deine finanzielle Flexibilität. Im Kreditkarten-Banking kannst du diese Zahlungsweise mühelos einstellen. Als Teilzahler:in steht es dir frei, zwischen einer prozentualen oder festen Ratenzahlung zu wählen. Das Fehlen von Versicherungen und Bonuspunkten stellt einen Nachteil dar. Allerdings, angesichts der jährlichen Gesamtkosten von 44 Euro für beide Kreditkarten, lassen sich diese wenigen negativen Aspekte verkraften.

Unsere vollständige Bewertung lesen
Übersicht
Kartenname LBB-Kreditkarten-Doppel
Herausgeber Landesbank Berlin
Monatliches Zahlungsdatum sofort
Website www.portal.lbb.de
Kartentyp Revolving, Charge
Guthabenszins
Girokonto
Kosten Ersatzkarte 0,00 €
Eigenschaften
  • 2 Kreditkarten für nur 44 Euro
  • Die LBB stellt eine Visa und Mastercard aus
  • Das Geldabheben aus Guthaben ist gebührenfrei
  • Reiserabatt (7 %) und Preisnachlass beim Tanken (2 %)
  • Teilzahlungen ab 5 % oder 100 Euro erlaubt
  • Versicherungen suchen Kund:innen vergebens
  • Kein Zugang zur Airport Lounge
  • Bei der flexiblen Rückzahlung fallen Zinsen an
  • Fremdwährungsgebühren im Nicht-Euro-Ausland
Support kontaktieren
  • Landesbank Berlin Telefon-Support
    +49 (0)30 2455 2441
  • Landesbank Berlin E-Mail-Support
    Via Kontaktformular

Unsere vollständige Bewertung lesen
Wirex Premium Card
Wirex Premium Card
Hebe einmal im Monat kostenlos Bargeld ab

Gesamtbewertung:

Gut 3,6
Unsere Bewertung
Leistungen 3,5
Gebühren 3,8
Versicherung 3,0
Reisen 3,3
Bonus 4,0
Antrag 4,0

Jede unserer Kreditkarten wird von unseren verifizierten Kreditkarten-Expert:innen auf viele verschiedenen Merkmale geprüft.

Apple Pay
Cashback
Google Pay
Hohe Abschlusschance
Kostenlos
Kostenlose Barverfügung
Kryptokarte
Mastercard
Mobile App
ohne SCHUFA
Virtual Card
Visa
Bargeldbezug:
Abhebung Inland: 0 % bis 200 US-Dollar im Monat, danach 2 %; Abhebung Ausland: 0 % bis 200 US-Dollar im Monat, danach 2 %
Sollzins p.a.:
Keine Ratenzahlung vorgesehen
Jahresgebühr:
101,90 Euro (oder 9,99 Euro im Monat)

Das Cashback der Krypto-Kreditkarte von Wirex wird als Cryptoback bezeichnet. Es sorgt dafür, dass du bei jedem Einkauf einen kleinen Bonus gutgeschrieben bekommst. Die Auszahlung findet jedoch in WXT, dem internen Coin von Wirex, statt. Natürlich lässt sich dieser später in Euro ummünzen und auszahlen.

Ein großer Vorteil ist das gebührenfreie Zahlen in fremden Währungen. Bei vielen anderen Karten fallen an dieser Stelle oft zusätzliche Kosten an. Ein Nachteil des Angebots: Wirex-Homepage und App sind ausschließlich auf englischer Sprache verfügbar. Außerdem ist der Service nicht per Telefon zu erreichen.

Unsere vollständige Bewertung lesen
Übersicht
Kartenname Wirex Premium Card
Herausgeber Wirex
Monatliches Zahlungsdatum sofort
Website www.wirexapp.com
Kartentyp Krypto
Guthabenszins
Girokonto
Kosten Ersatzkarte 0,00 €
Eigenschaften
  • In der Spitze sind bis zu 3 % Krypto-Cashback auf Käufe möglich
  • Zahlst du den Kartenpreis auf jährlicher Basis, so sparst du 15 % der Kosten
  • Dank der Wirex Card zahlst du in Geschäften mit Kryptowährungen
  • Gebührenfreies Bezahlen in sämtlichen Währungen ist weltweit gewährleistet
  • Außerdem lassen sich Überweisungen zwischen Wirex-Konten gratis durchführen
  • Das Krypto-Cashback beginnt bei lediglich 1 % Rückerstattung
  • Cashback-Auszahlungen finden im „Hauscoin“ WXT statt
  • Ratenzahlung unmöglich
  • Kein Versicherungsschutz inbegriffen
  • Der Kundendienst ist nicht auf telefonischem Wege zu erreichen
Support kontaktieren
  • Wirex E-Mail-Support
    Discord-Server oder Kontaktformular

Unsere vollständige Bewertung lesen
c24 smart mastercard
C24 Smart Mastercard
Debitkarte mit Girokonto und 2 % Zinsen

Gesamtbewertung:

Gut 3,6
Unsere Bewertung
Leistungen 3,0
Gebühren 3,7
Versicherung 3,0
Reisen 3,5
Bonus 4,0
Antrag 4,5

Jede unserer Kreditkarten wird von unseren verifizierten Kreditkarten-Expert:innen auf viele verschiedenen Merkmale geprüft.

Apple Pay
Cashback
Debitkarte mit Girokonto
Google Pay
Kein Papierkram
Kostenlos
Mastercard
Mobile App
Bargeldbezug:
Abhebung Inland: 4-mal gratis (mtl.) bei aktiver Nutzung, danach 2 Euro; Abhebung weltweit: 1,75 % des Umsatzes plus 2 Euro (Fremdwährung)
Sollzins p.a.:
Dispokredit ab 7,49 % p.a. (bonitätsabhängig; nach 3 Gehaltseingängen)
Jahresgebühr: Kostenfrei dauerhaft

Ohne lange nachzudenken, lassen sich Erfahrungen mit der C24 Smart Mastercard sammeln. Denn das C24 Smart Girokonto inklusive Mastercard ist kostenlos. Weiterhin stehen neben der Debitkarte eine Girocard und eine virtuelle Karte zur Nutzung bereit. Ebenso darf mit Apple Pay oder Google Pay bezahlt werden. Nutzer:innen dürfen Kartenlimits über die hauseigene App verwalten.
Dort ist es auch möglich, die Karte zu sperren oder sie wieder freizugeben. Überweisungen lassen sich simpel per Foto und QR-Code durchführen. Das Fehlen von Versicherungsleistungen, die Begrenzung beim Cashback und Unterkonten ohne eigene IBAN sind aus unserer Sicht die größten Kritikpunkte an der smarten Mastercard von C24.

Unsere vollständige Bewertung lesen
Übersicht
Kartenname C24 Smart Mastercard
Herausgeber C24 Bank GmbH
Monatliches Zahlungsdatum sofort
Website www.c24.de
Kartentyp Debit
Guthabenszins
Girokonto
Kosten Ersatzkarte 8,00 €
Eigenschaften
  • Girokonto, Unterkonten und Debit Mastercard (kostenlos)
  • Sammle mit Aktionen bis zu 2,5 % Cashback ein
  • 2 % Zinsen im Jahr
  • Inklusive virtueller Mastercard für das Smartphone und Internet
  • Hebe bis zu 4-mal im Monat gratis Geld am Automaten ab
  • Verzinsung (2 %) nur bis zu einer Summe von 50.000 Euro
  • Zinsgarantien sind an konkrete Zeiträume gebunden
  • Sehr niedriges Basis-Cashback (nur 0,05 %)
  • Pockets (Unterkonten) kommen ohne eigene IBAN daher
  • Keinerlei Versicherungsleistungen sind integriert
Support kontaktieren

Unsere vollständige Bewertung lesen
ACE-Kreditkarte
ACE-Kreditkarte
Gebührenfreie Kreditkarte für ACE-Mitglieder

Gesamtbewertung:

Gut 3,6
Unsere Bewertung
Leistungen 3,0
Gebühren 3,3
Versicherung 4,0
Reisen 4,3
Bonus 4,0
Antrag 3,0

Jede unserer Kreditkarten wird von unseren verifizierten Kreditkarten-Expert:innen auf viele verschiedenen Merkmale geprüft.

Apple Pay
Cashback & Gutscheine
Flexibel
Google Pay
Mitgliedschaft erforderlich
Mobile App
Ratenzahlung möglich
Sicher
Treuezuschuss
Versicherungen
Visa
Bargeldbezug:
Abhebung Inland: 3 %, mindestens jedoch 5,95 Euro; Abhebung weltweit: 0%
Sollzins p.a.: 18,12 %
Jahresgebühr:
Classic-Mitgliedschaft 18 bis 25 Jahre: 43,20 Euro; ab 26 Jahre: 72 Euro

Die ACE-Kreditkarte – exklusiv und ohne Jahresgebühr für Mitglieder des Autoclubs. Nutzt du als ACE-Karteninhaber:in hierzulande deine Bankkarte für Barverfügungen und nimmst nur selten Zahlungen außerhalb der Eurozone vor, ist die Karte mehr oder weniger gratis. Besser noch: Als Mitglied erhältst du je nach Tarif eine jährliche Prämie in Höhe von 10 oder 20 Euro.
Grundsätzlich handelt es sich um eine waschechte Kreditkarte mit Kreditrahmen. Anfangs dürfen wir einen Verfügungsrahmen von bis zu 2.500 Euro ausschöpfen. Dieser lässt sich später noch anheben. Außerdem steht eine Teilzahlungsfunktion bereit. Diese ist jedoch als Standard eingestellt. Hier müssen Nutzer:innen selbst aktiv werden, um hohe Sollzinsen (18,12 %) zu vermeiden.

Unsere vollständige Bewertung lesen
Übersicht
Kartenname ACE-Kreditkarte
Herausgeber Hanseatic Bank
Monatliches Zahlungsdatum Monatsende
Website www.ace.de
Kartentyp Charge, Revolving
Guthabenszins
Girokonto
Kosten Ersatzkarte 9,00 €
Eigenschaften
  • ACE-Mitglieder erhalten die Kreditkarte ohne Jahresgebühr ausgestellt
  • Treueprämie in Höhe von 10 bis 20 Euro
  • Für mobile Menschen ist das gebührenfreie Geldabheben im Ausland ein Highlight
  • Die Teilzahlungsfunktion ist in den ersten 3 Monaten zinsfrei zu verwenden
  • Der Verfügungsrahmen ist anfänglich auf 2.500 Euro begrenzt, kann nach 6 Monaten aber erhöht werden
  • Versicherungsleistungen sind zwar verfügbar, aber nur als kostenpflichtige Zusatzbausteine
  • Die ACE-Kreditkarte ist nur für Mitglieder gratis; die günstigste Mitgliedschaft kostet 72 Euro im Jahr
  • In Deutschland müssen Kund:innen beim Geldabheben 3 % Gebühren (min. 5,95 Euro) zahlen
  • Die Teilzahlung ist die Voreinstellung bei der Kreditkarte; um Sollzinsen zu vermeiden, ist dies manuell zu ändern
Support kontaktieren

Unsere vollständige Bewertung lesen
Santander BestCard Extra
Santander BestCard Extra
Visa Card für Reiselustige

Gesamtbewertung:

Gut 3,6
Unsere Bewertung
Leistungen 3,0
Gebühren 3,3
Versicherung 4,0
Reisen 4,3
Bonus 4,0
Antrag 3,0

Jede unserer Kreditkarten wird von unseren verifizierten Kreditkarten-Expert:innen auf viele verschiedenen Merkmale geprüft.

Apple Pay
Auslandskrankenversicherung
Einkaufsversicherung
Für Reisende
Google Pay
Mobile App
Partnerkarte
Reiserücktrittsversicherung
Reiseversicherung
Revolving Card
Sicher
Tankrabatt
Visa
Bargeldbezug:
Abhebungen Inland: 0 Euro (x4); danach 1 %, mindestens 5,25 Euro ; Abhebungen weltweit: 0 Euro (x4); danach 1 %, mindestens 5,25 Euro
Sollzins p.a.: 15,66 %
Jahresgebühr:
35 Euro mit Girokonto; sonst 59 Euro
(1 Nutzerbewertung)

Fangen wir mit der schlechten Nachricht an. Standardmäßig bucht die Santander Bank nur einen Teilbetrag der Abrechnung per Lastschrift ab, wobei jedes Mal Sollzinsen anfallen. Nutzer:innen, die den monatlichen Kartenumsatz vollumfänglich bezahlen wollen, müssen den Betrag eigenhändig überweisen. Zudem erhebt die Santander Bank nach der 4. Bargeldverfügung Gebühren in Höhe von mindestens 5,25 Euro. Da sind andere Kreditkarten deutlich kostensparender.
Doch es gibt auch einiges Positives über die Karte zu berichten. Da wäre das 5-prozentige Cashback, das Nutzer:innen für Reisebuchungen über Urlaubsplus erhalten, sowie der 1-prozentige Tankrabatt bis zu einer Umsatzgrenze von 200 Euro im Monat. So lässt sich die Grundgebühr von 35 Euro für Nutzer:innen mit einem Girokonto und 59 Euro ohne entsprechendes Konto amortisieren. Weitere Pluspunkte der Kreditkarte sind das Wegfallen der Fremdwährungsgebühr und der wirklich umfassende Versicherungsschutz für Reisende, der mit der Kartennutzung einhergeht. Somit lohnt sich die Karte vor allem für Personen, die viel auf Achse sind.

Unsere vollständige Bewertung lesen
Übersicht
Kartenname Santander BestCard Extra
Herausgeber Santander Bank
Monatliches Zahlungsdatum k.A.
Website www.santander.de
Kartentyp Revolving
Guthabenszins
Girokonto
Kosten Ersatzkarte 2,90 €
Eigenschaften
  • Die Santander BestCard Extra bietet umfassende Reiseversicherungen
  • 5-prozentiges Cashback bei einer Reisebuchung über Urlaubsplus ein
  • Keine Fremdwährungsgebühr
  • Das Geldabheben am Automaten ist 4-mal im Monat gratis erlaubt
  • Ratenzahlung erlaubt
  • Ausstehende Kartenschulden sind selbstständig zu begleichen
  • Sollte der Kreditbetrag nicht rechtzeitig beglichen werden, fallen hohe Sollzinsen an
  • Ab der 5. Bargeldverfügung am Geldautomaten sind stattliche Gebühren zu erwarten
  • Es bestehen Obergrenzen beim Versicherungsschutz und beim Cashback
Support kontaktieren

Unsere vollständige Bewertung lesen
Paul
Die Kreditkartenumsätze werden nicht zwangsläufig nur anteilig per Lastschrift zum Abrechnungszeitpunkt getilgt. Man kann im Antragsformular auch festlegen, dass eine vollständige Begleichung erfolgen soll - zumindest wenn die Kreditkarte in der Filiale beantragt wird. Ob das bei einem Online-Antrag genauso ist, kann ich nicht sagen, da ich meine Karte in der Filiale beantragt habe. Der einzige Aspekt, den ich im Zusammenhang mit der Karte negativ empfunden habe ist die Tatsache, dass die Freigabe von Online-Transaktionen etwas umständlich realisiert ist.
    Philipp Noack Philipp Noack Kreditkarten.com Team
    Vielen Dank für deine Bewertung, Paul!
Alle Nutzerbewertungen lesen
poco mastercard
POCO MASTERCARD
Mastercard mit Treuebonus

Gesamtbewertung:

Gut 3,6
Unsere Bewertung
Leistungen 3,5
Gebühren 4,3
Versicherung 3,0
Reisen 3,3
Bonus 3,5
Antrag 4,0

Jede unserer Kreditkarten wird von unseren verifizierten Kreditkarten-Expert:innen auf viele verschiedenen Merkmale geprüft.

Apple Pay
Charge Card
Google Pay
Kostenlos
Mastercard
Mobile App
Revolving Card
Sicher
Treuebonus
Bargeldbezug:
Abhebung Inland: 3,95 Euro; Abhebung weltweit: 3,95 Euro; Abhebung ab 300 Euro: 0 Euro
Sollzins p.a.: 15,72 %
Jahresgebühr: Kostenfrei dauerhaft

Die POCO MASTERCARD kommt ohne Jahresgebühr daher. Nutzer:innen, die die Karte clever einsetzen, kommen also äußerst günstig davon. Die Karte lohnt sich vor allem für treue POCO-Kund:innen. Denn: Einkäufe beim Möbelhändler werden pro Jahr bis zu einem Einkaufswert von 2.000 Euro mit 5 % rückvergütet, was einer Gratifikation 100 Euro entspricht. Nicht schlecht für eine kostenlose Kreditkarte!
Gleichwohl ist es ein Pluspunkt, dass Karteninhaber:innen die ausstehenden Schulden nicht sofort bezahlen müssen. Denn die Rückzahlungsoption ist mit der POCO Kreditkarte durchweg flexibel. Über eine App lassen sich Wunschraten auswählen. Allerdings ist nach den ersten 6 zinsfreien Monaten dann doch mit hohen Sollzinsen zu rechnen.

Unsere vollständige Bewertung lesen
Übersicht
Kartenname POCO MASTERCARD
Herausgeber BNP Paribas S.A.
Monatliches Zahlungsdatum Monatsende
Website www.poco.de
Kartentyp Charge, Revolving
Guthabenszins
Girokonto
Kosten Ersatzkarte 8,90 €
Eigenschaften
  • 5 % Treuebonus im POCO Markt bis zu einer Summe von 100 Euro pro Jahr
  • Bargeldabhebungen sind weltweit ab einem Betrag von 300 Euro gebührenfrei
  • Die Kreditkarte kommt ohne eine fixe Jahresgebühr zu dir nach Hause
  • Kund:innen wählen die Rückzahlungsweise – auf Wunsch mit flexiblen Raten
  • Ein hoher Verfügungsrahmen von bis zu 5.000 Euro gewährt finanzielle Flexibilität
  • Der 5-prozentige Treuebonus funktioniert nur beim Einkauf im POCO Markt
  • Bargeldverfügungen unterhalb von 300 Euro verursachen Gebühren
  • Versicherungen und weitere Zusatzleistungen stehen leider nicht zur Verfügung
Support kontaktieren

Unsere vollständige Bewertung lesen
Tomorrow Change Visa-Debitkarte
Tomorrow Change
Debitkarte mit Nachhaltigkeitskonzept

Gesamtbewertung:

Gut 3,6
Unsere Bewertung
Leistungen 3,5
Gebühren 3,8
Versicherung 3,0
Reisen 3,3
Bonus 4,0
Antrag 4,0

Jede unserer Kreditkarten wird von unseren verifizierten Kreditkarten-Expert:innen auf viele verschiedenen Merkmale geprüft.

Apple Pay
Debitkarte mit Girokonto
Google Pay
Kein Papierkram
Mobile App
Nachhaltig
Sicher
Unterkonten
Visa
Bargeldbezug:
Abhebungen Inland: 0 Euro (5-mal); danach 2 Euro ; Abhebungen weltweit: 0 Euro (5-mal); danach 2 Euro
Sollzins p.a.:
Kein Dispokredit vorgesehen
Jahresgebühr: 84,00€ dauerhaft

Du nutzt großen Wert auf eine klimaneutrale Lebensweise? Dann solltest du dieses Angebot der Neobank  Tomorrow in Betracht ziehen. Je 5 Euro, die du ausgibst, wird eine Schubkarre an Ökosystemen wiederhergestellt. Der Nachhaltigkeitsaspekt ist die einzige nennenswerte Bonusleistung. Weitere Boni, etwa Versicherungsschutz, Cashback oder Einkaufsrabatte, sind nicht Teil des Angebots.
Ein Highlight ist, dass bis zu 5 Unterkonten bereitstehen. So ist es dir beispielsweise möglich, separate Konten für die Einnahmen, den Urlaub, Kinder und das Sparen anzulegen. Außerdem dürfen Kund:innen 5-mal im Monat kostenlos Geld am Automaten abheben. Erst danach fällt eine Gebühr an. Zwar erfindet Tomorrow die Debitkarte nicht neu, du erhältst jedoch eine solide Bezahlkarte, die dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Dir steht eine leistungsstarke Banking-App zur Verfügung, darüber hinaus kannst du die Karte mit Google oder Apple Pay ebenfalls verbinden. Beim Bezahlvorgang an der Kasse musst du also nur das Smartphone oder deine Smartwatch vorzeigen.

Unsere vollständige Bewertung lesen
Übersicht
Kartenname Tomorrow Change
Herausgeber Tomorrow/Solaris Bank
Monatliches Zahlungsdatum sofort
Website www.tomorrow.one
Kartentyp Debit
Guthabenszins
Girokonto
Kosten Ersatzkarte 10,00 €
Eigenschaften
  • Das Geldabheben und Bezahlen in Fremdwährungen verursacht keine zusätzlichen Gebühren
  • Als Gemeinschaftskonto nutzbar
  • Bis zu 5 Unterkonten sind bei der Tomorrow Change Visa Debitkarte verfügbar
  • Analysetools für die Ausgaben und bezüglich des verursachten CO₂-Ausstoßes der Käufe
  • Einkäufe im Wert von 5 Euro bauen eine Schubkarre an Ökosystem wieder auf
  • Tomorrow Change ist für Kund:innen nur als Komplettpaket (Karte und Konto) zu haben
  • Es handelt sich um ein rein mobiles Banking vom Smartphone aus
  • Bank-Filialen suchen Nutzer:innen daher ebenfalls vergebens
  • Trotz Nachhaltigkeitskonzept fehlt es an der aktiven CO₂-Einsparung, wie im Zero-Konto
  • Der Jahresbeitrag in Höhe von 84 Euro ist nicht ohne
Support kontaktieren
  • Tomorrow/Solaris Bank Telefon-Support
    +49 40 228 61 410
  • Tomorrow/Solaris Bank E-Mail-Support
    hello@tomorrow.one

Unsere vollständige Bewertung lesen
BBBank Schwarze Kreditkarte
BBBank Schwarze Kreditkarte
Kreditkarte mit umfangreichem Versicherungsschutz

Gesamtbewertung:

Gut 3,6
Unsere Bewertung
Leistungen 3,3
Gebühren 2,8
Versicherung 4,0
Reisen 4,0
Bonus 4,0
Antrag 3,5

Jede unserer Kreditkarten wird von unseren verifizierten Kreditkarten-Expert:innen auf viele verschiedenen Merkmale geprüft.

Apple Pay
Auslandskrankenversicherung
Cashback
Charge Card
Für Reisende
Mobile App
Partnerkarte
Reiserücktrittsversicherung
Versicherungen
Visa
Bargeldbezug:
Abhebung Inland: 1 % vom Umsatz, aber mindestens 3,50 Euro; Abhebung weltweit: 1 % vom Umsatz, aber mindestens 3,50 Euro
Sollzins p.a.:
Keine Ratenzahlung
Jahresgebühr: 65,00€ dauerhaft

Im BBBank Schwarze Kreditkarte Test möchten wir die Versicherungen hervorheben. Der Schutz greift für die Reise ins Ausland, für Krankheit während des Urlaubs und sogar beim Reiserücktritt. Ebenso ist das Entertainment-Portal zu loben, wo du beispielsweise Tickets für Peter Maffay, Matthias Reim oder Eros Ramazzotti bekommst.
Schlussendlich mögen die Kosten für die schwarze Kreditkarte der BBBank mit 65 Euro hoch wirken. Doch allein das Cashback bei der Urlaubsbuchung über das angeschlossene Reiseportal fängt diese Ausgaben auf. Deshalb ist der größte Kritikpunkt die hohe Gebühr bei der Nutzung eines Geldautomaten.

Unsere vollständige Bewertung lesen
Übersicht
Kartenname BBBank Schwarze Kreditkarte
Herausgeber BBBank eG
Monatliches Zahlungsdatum monatlich
Website www.bbbank.de
Kartentyp Charge
Guthabenszins
Girokonto
Kosten Ersatzkarte 11,95 €
Eigenschaften
  • Bis zu 7 % Cashback bei Buchung über Reiseseite der BBBank
  • Entertainment-Portal
  • Umfassendes Versicherungspaket für deine Reise
  • 3.200+ Automaten der BBBank oder des PartnerPools
  • Nur 65 Euro pro Jahr für eine Premium-Karte
  • Das Bonuskonzept sieht kein Sammeln von Punkten vor
  • Die Gebühren bei fremden Geldautomaten sind hoch
  • Kund:innen benötigen ein Konto bei der BBBank
  • Eine Teilzahlung ist weiterhin nicht im Konzept verankert
  • Die Verknüpfung der Karte mit Google Pay ist unmöglich
Support kontaktieren
  • BBBank eG Telefon-Support
    +49 (0) 721 141 0
  • BBBank eG E-Mail-Support
    info@bbbank.de

Unsere vollständige Bewertung lesen

Bewertungen und Kategorien

Auf Kreditkarten.com hast du die Möglichkeit, einen Kreditkartenvergleich durchzuführen: einfach, anonym und kostenfrei.

Der Kreditkartenvergleich ist kinderleicht und schnell erklärt. In der Suchleiste gibst du die für dich relevanten Kreditkarten-Suchbegriffe ein – etwa „kostenlos“, „Bonusprogramm“, „Versicherung“, „Visa“ oder „Mastercard“ – oder du wählst einfach einen oder mehrere der vordefinierten Tags aus, die sich rund um unser Lieblingsthema Kreditkarten drehen.

Genauso einfach, wie du die Tags auswählst, kannst du sie auch wieder abwählen. Auf dem blauen Button in der Suchleiste siehst du die Anzahl der Kreditkarten, die deinen Suchkriterien entsprechen. Mit nur einem Klick gelangst du zu den Karten, die am besten zu dir passen.

Wie wir arbeiten

Wie können wir transparent und bankenunabhängig agieren? Wie finanziert sich unser Team?
Wir zeigen dir wie wir arbeiten um in allen Bereichen eine hohe Transparenz zu gewährleisten.

Expertenbasiert

Alle Angebote auf unserer Seite werden von unseren Expert:innen geprüft und nach strengen Kriterien bewertet.

Unabhängig

Wir sind Bankenunabhängig – Du kannst dich darauf verlassen, dass Provisionen auf dieser Seite keine Rolle spielen.

Sicherheit

Wir verzichten auf Cookies – deine Daten bleiben bei dir. Auch unsere Anbieter prüfen wir auf alle Sicherheitsmerkmale.

Wie wir bewerten

Der Kreditkartenvergleich von Kreditkarten.com ist dein Kompass für den Kreditkartenmarkt. Hier findest du die Kreditkarte, die zu dir und deinem Geldbeutel passt. Unsere Bewertungen werden von unabhängigen Finanzexpert:innen durchgeführt, die folgende Aspekte einer Kreditkarte beleuchten und analysieren:

  • Leistungen
  • Gebühren
  • Versicherungspakete
  • Reisetauglichkeit
  • Bonusprogramme
  • Sonstige Besonderheiten, die die Karte aufweist

Jede Kategorie bekommt eine Bewertung zwischen 1 (Ungenügend) und 5 (Top). Die Gesamtbewertung einer Kreditkarte ergibt sich aus dem Mittelwert der einzelnen Bewertungen. 

Was ist eine Shopping-Kreditkarte?

Wie der Name erahnen lässt, werden Shopping-Kreditkarten hauptsächlich fürs Bezahlen von Einkäufen eingesetzt. Dabei ist es zunächst einmal unerheblich, ob die Ware in einem Online-Shop oder ganz klassisch im stationären Handel erworben wird. Zwar kann man mit einer solchen Shopping-Karte auch Bargeld beziehen, allerdings liegt hier drauf nicht das Hauptaugenmerk.   

Auswahlkriterien für die richtige Kreditkarte zum Einkaufen

Gebühren

Ein wichtiger Faktor bei der Wahl der passenden Shopping-Kreditkarte sind die Kosten. Deswegen sollte man zunächst einen Blick auf die Jahresgebühr werfen. Die Preisspanne von Kreditkarten reicht in Deutschland von 0 Euro bis 700 Euro pro Jahr. Eine kostenlose Kreditkarte ist fürs Shopping – egal, ob in einem Online-Shop oder im stationären Handel – jedoch oft ausreichend. 

Für einige Kartennutzer:innen ist auch die Fremdwährungsgebühr interessant. Insbesondere wenn sie mit der Kreditkarte häufig in Ländern shoppen möchten, in denen der Euro nicht das offizielle Zahlungsmittel ist, oder bei Online-Händlern, die die Zahlungen beispielsweise in US-Dollar, Britischen Pfund oder Schweizer Franken abrechnen. Bei vielen Kreditkarten liegt die Fremdwährungsgebühr zwischen 1 und 2 % der Zahlungssumme. Zahlt man eher selten in einer fremden Währung, ist dies meistens zu verkraften. Kommt es jedoch regelmäßig vor, fällt die Fremdwährungsgebühr durchaus ins Gewicht.     

Die Geldautomatengebühr spielt bei Shopping-Kreditkarten hingegen höchstens eine untergeordnete Rolle – vorausgesetzt, man möchte die Karte tatsächlich nur für Zahlungen einsetzen und kein Bargeld damit beziehen. 

Sollzinsen

Die Ausgaben, die mit der Shopping-Kreditkarte mit Kreditlinie getätigt werden, lassen sich per Voll- oder Teilzahlung, also als ganzer Betrag oder in Raten, zurückzahlen. Wählt man die Ratenzahlung, können hohe Sollzinsen entstehen – bei einigen Kartenanbietern bis zu 20 %. Deshalb ist es ratsam, die Teilzahlungsoption nur in seltenen Fällen zu verwenden. Wer sich selbst vor Zinszahlungen schützen möchte, kann auch zu Charge-, Debit- oder Prepaid-Karten greifen, mit denen die Rückzahlung in Raten nicht möglich ist.   

Der Abrechnungszeitraum

Kreditkarten mit Kreditrahmen vergrößern den finanziellen Spielraum. Denn: Bis zur Abrechnung des Umsatzes verfügen die Karteninhaber:innen über einen kurzfristigen Kredit. Wird der Betrag bis zum vereinbarten Zahlungstermin zurückgezahlt, ist er sogar umsonst. Der Abrechnungszeitraum einiger Kreditkarten ist besonders lang – teilweise kann er bis zu 8 Wochen betragen. Möchte man also mehr Flexibilität in seine Finanzen bringen, kann ein solches Kartenangebot sinnvoll sein.          

Die Akzeptanz der Karte

Entscheidend ist auch die Akzeptanz der Shopping-Kreditkarte. Während die meisten Shops die Kreditkarten der beiden Marktführer Visa und Mastercard akzeptieren, und das weltweit, hinkt American Express bei der Akzeptanz seiner Karten immer noch hinterher. Zwar konnte Amex in den letzten Jahren etwas Boden gutmachen, auf Augenhöhe begegnet das Unternehmen hierbei seiner Konkurrenz dennoch nicht.   

Das Bonusprogramm 

Viele Shopping-Kreditkarten zahlen sich ganz besonders für Meilen- oder Punktesammler:innen aus. Mit jeder Zahlung werden ihnen etwa Payback-Punkte oder Miles & More Meilen gutgeschrieben, die sie gegen Sachprämien, Vergünstigungen oder Freiflüge eintauschen können. Auch Schnäppchenjäger:innen kommen mit dem richtigen Kartenmodell auf ihre Kosten: Die Anbieter ermöglichen oftmals Cashback auf Kartenumsätze oder Einkaufsrabatte bei beliebten Handelsunternehmen wie Amazon, Zalando oder Saturn.  

Einkaufsversicherungen

Kreditkarten kommen oftmals mit Versicherungspaketen daher. Typisch sind Reiseversicherungen. Einige Karten sind jedoch auch mit Einkaufsversicherungen ausgestattet. Wird die bestellte Ware beschädigt, zerstört oder geklaut, greift der Versicherungsschutz und die Karteninhaber:innen bekommen ihr Geld erstattet. Der ein oder andere Kartenherausgeber bietet zudem eine Preisgarantie an. Stellt man als Versicherter nach einem Warenkauf fest, dass es das Produkt anderswo günstiger gibt, wird die Differenz zwischen dem bezahlten Preis und dem günstigeren Preisangebot erstattet.   

Auch Garantieverlängerungen für elektronische Geräte sind mit Kreditkarten möglich: Nach Ablauf der Herstellergarantie verlängert sich die Garantie der Geräte automatisch, häufig für weitere 12 Monate.  

Vor- und Nachteile von Shopping-Kreditkarten

Nutzer:innen von Shopping-Kreditkarten profitieren von zahlreichen Vorteilen, die das Plastikgeld mit sich bringt. Doch welche Nachteile haben sie? 

Die wichtigsten Aspekte im Überblick: 

  • Hohe Akzeptanz – online und im stationären Handel
  • Sicher bezahlen
  • Bonusprogramme und Einkaufsrabatte
  • Kurzfristiger kostenloser Kredit
  • Einkaufsversicherungen
  • Animieren zu unnötigen Anschaffungen
  • Gefahr der Überschuldung

Tipp: Virtuelle Einwegkarten für unsichere Transaktionen nutzen

Eine Kreditkarte ist grundsätzlich ein sicheres Zahlungsmittel. Dennoch kommt es immer wieder zu Fällen von Kreditkartenbetrug. Wer vor allem bei Online-Zahlungen, die unsicher sein könnten, nichts dem Zufall überlassen möchte, kann inzwischen zu virtuellen Kreditkarten mit „Wegwerffunktion“ greifen. Bisher ist Revolut hierzulande das einzige Unternehmen, das diese Einwegkarten bereithält. Andere Anbieter könnten jedoch bald nachziehen. Die virtuellen Karten werden in Sekundenschnelle erstellt, und nach jedem Karteneinsatz erhalten die Nutzer:innen eine neu generierte 16-stellige Kreditkartennummer. Selbst, wenn die Nummer in falsche Hände gerät, sind deshalb damit keine Zahlungen mehr möglich.

Fazit:  Zwar bergen Shopping-Kreditkarten mit Kreditlinie auch einige Gefahren, etwa die der Überschuldung. Bei vernünftiger Nutzung, die der eigenen finanziellen Situation entspricht, überwiegen jedoch eindeutig die Vorteile.

Du brauchst Hilfe?

Hier findest du Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen.

Für wen lohnt sich eine Shopping-Kreditkarte?

Eine Shopping-Kreditkarte lohnt sich für alle, die ihre Einkäufe unkompliziert, sicher und bargeldlos tätigen möchten – online oder im stationären Handel. Einige Shopping-Kreditkarten beinhalten neben der Bezahlfunktion auch noch nützliche Bonusleistungen wie Shopping-Rabatte, Cashback oder Einkaufsversicherungen.

Warum kann ich in manchen Geschäften in Deutschland nicht mit meiner Kreditkarte einkaufen?

Bei jeder Kreditkartenzahlung entstehen Transfergebühren, die die Händler an die Kreditkartenfirmen zu entrichten haben. Insbesondere kleinere Unternehmen verzichten deswegen darauf, ihren Kund:innen Kreditkartenzahlungen zu ermöglichen.

Bieten alle Kreditkarten zum Einkaufen das 3D-Secure-Verfahren an?

Ja, da bei Einkäufen in Online-Shops mit Sitz in der EU das 3D-Secure-Verfahren verpflichtend ist, führen alle Kartenherausgeber dieses Verfahren für mehr Sicherheit bei Online-Transaktionen durch. Jedoch entscheidet die kartenausgebende Bank, ob das 3D-Secure-Verfahren jedes Mal durchgeführt wird. Kauft man häufig beim gleichen Online-Händler ein, wird teilweise auf die Zwei-Faktor-Authentifizierung verzichtet. Gleiches gilt bei Beträgen unter 30 Euro.

Kann ich mit jeder Kreditkarte online einkaufen?

Ja, Kreditkarten eignen sich grundsätzlich für Zahlungen im Internet. Bei einigen Karten muss jedoch vor dem ersten Online-Karteneinsatz das 3D-Secure-Verfahren aktiviert werden.

Philipp Ollenschläger

Erstellt von

Parallel zu seinem Journalismus-Studium hat Philipp großes Interesse an Wirtschaftsthemen entwickelt, das sich während seiner Arbeit bei einem großen Medizin-Publisher verfestigt hat. Hier hat er sich häufig mit gesundheitsökonomischen Fragestellungen beschäftigt. Als Vielreisender kennt er schon lange die Vorteile des bargeldlosen Bezahlens. Diese Erfahrungen helfen ihm sehr bei seiner Arbeit als Autor von Ratgebern und Analysen rund um Kreditkarten.

Überprüft von
Technik-Nerd und Zahlenliebhaber

Etwas ist nicht korrekt?
Nimm Kontakt mit uns auf!

Zuletzt aktualisiert am 20. Februar 2024

Kreditkarten-Vergleich Wähle bis zu 3 Karten aus