Kreditkarten.com liefert nur unvoreingenommene Informationen. Erfahre mehr über unsere Grundsätze und unser Geschäftsmodell.

Kreditkarten.com liefert nur unvoreingenommene Informationen. Erfahre mehr über unsere Grundsätze und unser Geschäftsmodell.

Die besten Kreditkarten für Studentinnen und Studenten

Als Student:in stehen dir zahlreiche Möglichkeiten offen, um die perfekte Kreditkarte für deine Bedürfnisse zu finden. In diesem Überblick stellen wir die besten Kreditkarten für dein Studium vor. Von unkomplizierten Debit Kreditkarten bis hin zu Modellen mit Bonusprogrammen und Versicherungsleistungen ist für jede:n etwas Passendes dabei.

Sortieren nach Bewertung
Bewertung
Kosten: Aufsteigend
Kosten: Absteigend
Kartenname: Aufsteigend
Kartenname: Absteigend
Commerzbank Mastercard Debit
Commerzbank Mastercard Debit
Commerzbank-Debitkarte mit dem Mastercard-Logo

Gesamtbewertung:

Befriedigend 3,2
Unsere Bewertung
Leistungen 3,5
Gebühren 2,8
Versicherung 3,0
Reisen 3,7
Bonus 3,0
Antrag 3,0

Jede unserer Kreditkarten wird von unseren verifizierten Kreditkarten-Expert:innen auf viele verschiedenen Merkmale geprüft.

Apple Pay
Debit Card
Fitbit
Flexibel
Garmin Pay
Google Pay
Kein Papierkram
Mastercard
Mobile App
Sicher
Swatch Pay
Bargeldbezug:
1,98 %, mindestens 5,98 Euro
Sollzins p.a.:
12, 45 % (Dispokredit)
Jahresgebühr: 42,00€ dauerhaft

Die Commerzbank ist vorbildlich bei der Verknüpfung ihrer Karten mit elektronischen Geräten. Apple und Google Pay unterstützen viele Anbieter – die Commerzbank ebenso. Doch unterstützt das Kreditinstitut ebenfalls Fitbit, Swatch und Garmin Pay. Damit bist du bei der Wahl deiner Elektronik, in Verbindung mit dem virtuellen Bezahlen, nicht im Geringsten eingeschränkt. Weiterhin möchten wir nach unseren Erfahrungen mit der Commerzbank Mastercard Debit die übersichtliche Banking-App herausstellen. Dort fanden wir uns sogleich zurecht. Wir konnten Umsätze einsehen und Überweisungen veranlassen. Die Kosten für die Debitkarte belaufen sich auf moderate 42 Euro pro Jahr. Inhaber:innen eines Commerzbank KlassikKontos erhalten die Karte sogar gebührenfrei.
Nachteilig ist zu erwähnen, dass die Geldautomatennutzung teuer ist. Hierfür berechnet die Commerzbank 1,98 % der Abhebesumme oder mindestens 5,98 Euro an. Ebenfalls fallen für das Bezahlen außerhalb der Eurozone, Schwedens und Rumäniens Gebühren an. Debitkarten anderer Anbieter sind da deutlich kostengünstiger.

Unsere vollständige Bewertung lesen
Übersicht
Kartenname Commerzbank Mastercard Debit
Herausgeber Commerzbank
Monatliches Zahlungsdatum Monatsende
Website https://www.commerzbank.de
Kartentyp Debit
Guthabenszins
Girokonto
Kosten Ersatzkarte 12,50 €
Eigenschaften
  • Umsonst in Verbindung mit einem Girokonto Klassik
  • Monatlich kündbar
  • Leistungsstarke Banking-App für die beste Übersicht
  • Verknüpfung mit mobilen Endgeräten möglich
  • Nur in Kombination mit dem Commerzbank-Girokonto verfügbar
  • Hohe Kosten bei Nutzung eines Geldautomaten
  • Umsätze außerhalb der Eurozone, Schwedens und Rumäniens sind gebührenpflichtig
Support kontaktieren

Unsere vollständige Bewertung lesen
Coinbase Card
Coinbase Card
Krypto-Kreditkarte mit dem Visa-Logo

Gesamtbewertung:

Befriedigend 3,2
Unsere Bewertung
Leistungen 3,0
Gebühren 4,0
Versicherung 3,0
Reisen 3,0
Bonus 2,0
Antrag 4,0

Jede unserer Kreditkarten wird von unseren verifizierten Kreditkarten-Expert:innen auf viele verschiedenen Merkmale geprüft.

Flexibel
Für Reisende
Google Pay
Kein Papierkram
Kryptokarte
Mobile App
Sicher
Visa
Bargeldbezug:
Abhebungen Inland: 0 % (bis 200 Euro monatlich), danach1 % ; Abhebungen weltweit: 0 % (bis 200 Euro monatlich), danach 2 %
Sollzins p.a.:
Keine Ratenzahlung vorgesehen
Jahresgebühr: Kostenfrei dauerhaft

Die Coinbase Visa Card ist als Ergänzung zum Account beim gleichnamigen Anbieter zu verstehen. Die Konditionen sind akzeptabel, allerdings sollten interessierte Personen auch alternative Krypto-Kreditkarten in Betracht ziehen. Wir verweisen an dieser Stelle gerne auf die Visa Cards von Crypto.com. Die Börsengebühren der Coinbase Card in Höhe von 2,49 % sind nicht ohne. Diese fallen beim Handel an und folglich auch dann, wenn wir Kryptowährungen zum Abheben von Bargeld oder für bargeldlose Transaktionen einsetzen. Das Produkt hat abseits der hohen Handelsgebühren weitere Schwachstellen. Es fehlt an besonderen Leistungen in den Kategorien Reisen, Bonus und Versicherung. Wer rundum geschützt sein möchte, braucht im Zweifel eigenständige Versicherungen oder doch noch eine Kreditkarte mit Versicherungspaket. Positiv ist, dass Coinbase auf Gebühren beim Geldabheben verzichtet – zumindest bis zu einer Summe von 200 Euro.

Unsere vollständige Bewertung lesen
Übersicht
Kartenname Coinbase Card
Herausgeber Coinbase
Monatliches Zahlungsdatum Sofortabbuchung
Website www.coinbase.com
Kartentyp Krypto
Guthabenszins
Girokonto
Kosten Ersatzkarte 4,95 €
Eigenschaften
  • Es fallen keine Jahresgebühren an
  • Kontaktlose Zahlungen sind über Google Pay erlaubt
  • Das Abheben am Geldautomaten ist bis 200 Euro gebührenfrei möglich
  • Nahtlose Verbindung mit dem Coinbase-Wallet
  • Apple Pay unterstützt die Coinbase Card bislang nicht
  • Es fehlt an Versicherungs- und Bonusleistungen
  • Die Börsengebühren beziffern sich auf 2,49 %
  • Unübersichtliche Coinbase App, mit Log-in ohne PIN-Eingabe
  • Es gibt unlängst Krypto-Kreditkarten ohne Börsengebühren
Support kontaktieren

Unsere vollständige Bewertung lesen
norisbank Mastercard direkt Debit
norisbank Mastercard direkt Debitkarte
Debitkarte mit kostenlosem Girokonto der norisbank

Gesamtbewertung:

Befriedigend 3,2
Unsere Bewertung
Leistungen 3,0
Gebühren 3,3
Versicherung 3,0
Reisen 3,7
Bonus 2,0
Antrag 4,0

Jede unserer Kreditkarten wird von unseren verifizierten Kreditkarten-Expert:innen auf viele verschiedenen Merkmale geprüft.

Apple Pay
Debitkarte mit Girokonto
Für Reisende
Kein Papierkram
Mastercard
Mobile App
Sicher
Bargeldbezug:
12 gebührenfreie Abhebungen jährlich (In- und Ausland kombiniert), dann 2,5 % (mindestens 6 Euro); grundsätzlich kostenlos Abheben beim Automatennetz der Deutschen Bank
Sollzins p.a.:
13,25 % p. a. (Dispokredit)
Jahresgebühr: Kostenfrei24,00€ ab. 2. Jahr

Wer ein Konto bei der norisbank abschließt, steht hinsichtlich der Wahl seiner Zahlungskarte vor einer schwierigen Entscheidung. Für die Mastercard direkt Debitkarte sprechen im internen Vergleich die Befreiung von der ansonsten signifikanten Fremdwährungsgebühr und die erlassene Jahresgebühr auf die Karte im ersten Jahr. In Verbindung mit den bedingt kostenfreien Bargeldabhebungen macht das die Karte zu einer attraktiven Begleiterin auf Reisen. Jedoch wirken sich gegenüber den norisbank-Alternativen die Beschränkung der kostenlosen Bargeldabhebungen bzw. die deutlich höhere Jahresgebühr ab dem zweiten Jahr nachteilig aus. Allen norisbank-Karten ist gemein, dass sie mit keinerlei Versicherungsleistungen kombiniert werden können. Außerdem kann die schlanke Karte nicht von Selbstständigen genutzt werden, da diese grundsätzlich von der norisbank abgelehnt werden.

Unsere vollständige Bewertung lesen
Übersicht
Kartenname norisbank Mastercard direkt Debitkarte
Herausgeber norisbank
Monatliches Zahlungsdatum Zeitnahe Abbuchung vom Girokonto
Website www.norisbank.de
Kartentyp Debit
Guthabenszins
Girokonto
Kosten Ersatzkarte 0,00 €
Eigenschaften
  • Zeitnahe Abbuchungen der Kartenumsätze ermöglichen Kostentransparenz
  • Weltweit kostenloser Bargeldbezug (unter bestimmten Voraussetzungen)
  • Obligatorisches norisbank-Girokonto gebührenfrei
  • Geringes Entgelt bei Verfügungen in Fremdwährungen
  • Gebührenfreiheit im ersten Jahr
  • 24 Euro Jahresgebühr ab zweitem Jahr
  • Selbstständige sind bei der norisbank ausgeschlossen
  • Gebührenpflichtige Bargeldabhebung (ab 13. Abhebung jährlich)
  • Keine integrierten oder optionalen Versicherungsleistungen
  • Kein Google Pay
Support kontaktieren

Unsere vollständige Bewertung lesen
BBBank BasicCard
BBBank BasicCard
Solide Zahlungskarte für mobiles Bezahlen

Gesamtbewertung:

Befriedigend 3,1
Unsere Bewertung
Leistungen 3,0
Gebühren 3,0
Versicherung 3,0
Reisen 3,3
Bonus 3,0
Antrag 3,5

Jede unserer Kreditkarten wird von unseren verifizierten Kreditkarten-Expert:innen auf viele verschiedenen Merkmale geprüft.

Apple Pay
Biometriefunktion
Freundschaftswerbung
Google Pay
Mobile App
Prepaid
Sicher
Visa
Bargeldbezug:
Abhebung Inland: 1 % vom Umsatz, aber mindestens 3,50 Euro; Abhebung weltweit: 1 % vom Umsatz, aber mindestens 3,50 Euro
Sollzins p.a.:
Keine Ratenzahlung
Jahresgebühr:
19,90 Euro (ab dem 30. Lebensjahr); 9,90 Euro (bis zum 30. Lebensjahr)

Zwar bewirbt die BBBank die BasicCard als Debitkarte, genau genommen handelt es sich hierbei jedoch um eine Prepaidkarte, die vor Nutzung aufgeladen werden muss. Eine uneingeschränkte Empfehlung sprechen wir nach unserem Test der Karte nicht aus. Allerdings hat die Visa-Karte einige Vorzüge. So dürfen Konto und Basisskarte bereits ab 12 Jahren verwendet werden.

Auch die Vernetzung mit eigenen Geldautomaten (3.200+) ist ein Vorteil. Obendrein sind die günstigen Jahresgebühren ein Argument für die Karte. Doch stehen höhere variable Kosten für das Geldabheben und für Fremdwährungsgebühren gegenüber. Versicherungen gehören nicht zum Programm der Karte. Generell fehlt uns bei dieser Karte das Merkmal der Alleinstellung.

Unsere vollständige Bewertung lesen
Übersicht
Kartenname BBBank BasicCard
Herausgeber BBBank eG
Monatliches Zahlungsdatum Sofortabbuchung
Website www.bbbank.de
Kartentyp Prepaid
Guthabenszins
Girokonto
Kosten Ersatzkarte 11,95 €
Eigenschaften
  • Hebe bis zu 500 Euro am Tag ab
  • BasicCard steht ab 12 Jahren zur Verfügung
  • Ein Kontoüberzug ist ausgeschlossen
  • Karte zum Aufladen: bis zu 2.000 Euro
  • Vergünstigte Jahresgebühr bis zum 30. Lebensjahr
  • Ein Gehalts- oder Bezügekonto bei der BBBank ist Voraussetzung
  • Keine Möglichkeit in Raten zu zahlen
  • Einzelne Händler (z.B. einige Autovermietungen) akzeptieren die BasicCard nicht
  • Unter 18 Jahren muss ein Erziehungsberechtigter zustimmen
  • 1 % Gebühren (min. 3,50 Euro) bei Bargeldauszahlung am hauseigenen Geldautomaten
Support kontaktieren
  • BBBank eG Telefon-Support
    +49 (0) 721 141 0
  • BBBank eG E-Mail-Support
    info@bbbank.de

Unsere vollständige Bewertung lesen
Deutsche Bank Card Plus
Deutsche Bank Card Plus
Deutsche Bank Mastercard für junge Kund:innen

Gesamtbewertung:

Befriedigend 3,1
Unsere Bewertung
Leistungen 3,5
Gebühren 3,3
Versicherung 3,0
Reisen 3,3
Bonus 3,0
Antrag 2,5

Jede unserer Kreditkarten wird von unseren verifizierten Kreditkarten-Expert:innen auf viele verschiedenen Merkmale geprüft.

Ab 12 Jahre
Apple Pay
Debitkarte mit Girokonto
Mastercard
Mobile App
Sicher
Bargeldbezug:
Icon Deutschland 0%
Icon Europa 0%
Icon Globus 1,00%
Sollzins p.a.:
13,70 % (Dispokredit)
Jahresgebühr: 18,00€ dauerhaft

Für wen eignet sich die Deutsche Bank Card Plus? Das Kartenmodell richtet sich grundsätzlich an Kund:innen ab 12 Jahren. Doch in diesem Alter verfügen die meisten Jugendlichen bestenfalls über Taschengeld. Wenn man bedenkt, dass bereits 18 Euro für die Jahresgebühr anfallen und zusätzlich Kontoführungsgebühren hinzukommen, wird deutlich, dass die Debit Card für junge Menschen in dieser Altersgruppe finanziell eher belastend ist. In vielen Fällen müssten wohl die Eltern die Karte finanzieren, damit sich die Nutzung für ihre Kinder lohnt.

Das ist bedauerlich, denn trotz dieser finanziellen Hürden können durchaus positive Erfahrungen mit der Deutsche Bank Card Plus gemacht werden. Ein Blick auf die App lohnt sich dabei besonders. Dort besteht die Möglichkeit, Karten aktivieren und deaktivieren, Umsätze zu reklamieren und mit der Fotofunktion lassen sich Kassenbelege schnell und einfach sammeln. Es ist jedoch zu beachten, dass das Angebot keine Versicherungsleistungen beinhaltet.

Unsere vollständige Bewertung lesen
Übersicht
Kartenname Deutsche Bank Card Plus
Herausgeber Deutsche Bank AG
Monatliches Zahlungsdatum Zeitnahe Abbuchung
Website www.deutsche-bank.de
Kartentyp Debit
Guthabenszins
Girokonto
Kosten Ersatzkarte 0,00 €
Eigenschaften
  • Telefonische Bestellung der Karte möglich
  • Kostenloses Bezahlen in der Währung Euro
  • Kontaktlos-Funktion und Apple Pay verfügbar
  • Mastercard für Kund:innen ab 12 Jahren
  • Leistungsstarke Deutsche Bank App
  • Ein Girokonto bei der Deutschen Bank ist Voraussetzung
  • Die Abbuchung findet sofort mit der Zahlung statt
  • Es ist Nutzer:innen unmöglich eine Teilzahlung durchzuführen
  • Die Jahresgebühr von 18 Euro ist für eine „Jugend-Karte“ hoch
  • Kontoführungsgebühren kommen noch dazu
Support kontaktieren
  • Deutsche Bank AG Telefon-Support
    +49 (0)69 910 10000
  • Deutsche Bank AG E-Mail-Support
    Über Kontaktformular

Unsere vollständige Bewertung lesen
Getsby Virtual Black Card
Getsby Virtual Black Card
5 virtuelle Wegwerfkarten pro Tag

Gesamtbewertung:

Befriedigend 3,1
Unsere Bewertung
Leistungen 3,0
Gebühren 3,5
Versicherung 3,0
Reisen 4,0
Bonus 1,0
Antrag 4,0

Jede unserer Kreditkarten wird von unseren verifizierten Kreditkarten-Expert:innen auf viele verschiedenen Merkmale geprüft.

Apple Pay
Google Pay
Kein Papierkram
Mastercard
Mobile App
ohne SCHUFA
Prepaid
Sicher
Virtual Card
Bargeldbezug:
keine Automatennutzung
Sollzins p.a.:
Keine Ratenzahlung vorgesehen
Jahresgebühr: Kostenfrei dauerhaft

Im Test der Getsby Virtual Black Card stellten wir fest, dass die Anzahl von 5 digitalen Karten pro Tag ausreicht. Dadurch kannst du bei Bedarf jede Transaktion mit einer neuen Karte durchführen. Ebenso weiß zu gefallen, dass kein Plastik bei der Herstellung einer Karte verwendet wird. Die Gebührenstruktur ist klar verständlich, auch wenn die Kosten je nach Nutzung nicht unbedingt günstig sind.

Die Grenze von 5 Karten pro Tag dürfte nur wenige Karteninhaber:innen stören. Auch das Monatslimit von 25 Virtual Black Cards reicht in den meisten Fällen aus. Allerdings sind Aktivierungs- und Fremdwährungsgebühren ein Nachteil des Produkts. Außerdem benötigst du ein Getsby Konto.

Unsere vollständige Bewertung lesen
Übersicht
Kartenname Getsby Virtual Black Card
Herausgeber Getsby/DiPocket Limited
Monatliches Zahlungsdatum sofort
Website www.getsby.com
Kartentyp Prepaid
Guthabenszins
Girokonto
Kosten Ersatzkarte 2,99 €
Eigenschaften
  • 5 virtuelle Wegwerfkarten pro Tag
  • Hohes Ausgabelimit von 10.000 Euro im Monat
  • Zahlungen lassen sich leicht blockieren
  • Auch die generelle Sicherheit erhöht sich
  • Eine SCHUFA-Prüfung findet nicht statt
  • Ein Getsby Account ist Voraussetzung
  • Es fällt eine Aktivierungsgebühr von 2,99 Euro + 3 % an
  • Auch die Zahlung im Ausland ist mit 2 % Gebühren teuer
  • Mit einer virtuellen Karte lassen sich 5 Überweisungen durchführen
  • Begrenzung auf 5 Karten am Tag und 25 Karten im Monat
Support kontaktieren
  • Getsby/DiPocket Limited Telefon-Support
    +31 (0)318 700 658
  • Getsby/DiPocket Limited E-Mail-Support
    contact@getsby.com

Unsere vollständige Bewertung lesen
paysafecard Mastercard
paysafecard Mastercard
Prepaidkarte mit hohem Einkaufsschutz

Gesamtbewertung:

Befriedigend 3,1
Unsere Bewertung
Leistungen 3,0
Gebühren 2,8
Versicherung 3,0
Reisen 3,5
Bonus 2,0
Antrag 4,0

Jede unserer Kreditkarten wird von unseren verifizierten Kreditkarten-Expert:innen auf viele verschiedenen Merkmale geprüft.

Hohe Abschlusschance
Kein Papierkram
Mastercard
Mobile App
Prepaid
Sicher
Wunsch-PIN
Bargeldbezug:
Abhebung Inland: 3 %, mindestens 3,50 Euro; Abhebung Ausland: 3 %, mindestens 3,50 Euro
Sollzins p.a.:
Keine Ratenzahlung
Jahresgebühr: 9,90€ dauerhaft
(2 Nutzerbewertungen)

Die paysafecard Mastercard ist schon für 16-Jährige geeignet und hilft ihnen dabei, frühzeitig den Umgang mit Zahlungskarten zu lernen. Eine Überziehung des Kontos ist unmöglich. Außerdem lassen sich Umsätze mit wenigen Klicks über die App abrufen. Weltweit sind Zahlungen überall dort möglich, wo du das Mastercard-Logo siehst.
Limits auf der Karte sind Vorteil (Sicherheit und der Umgang mit Geld) und Nachteil (starre Obergrenzen) zugleich. Aufpassen sollten Kund:innen beim Aufladen der Karte und beim Abheben von Bargeld am Automaten. Denn dabei fallen vergleichsweise hohe Gebühren an. Obendrein benötigt die paysafecard Mastercard bis zu 20 Tage, bis sie bei dir zu Hause ist.

Unsere vollständige Bewertung lesen
Übersicht
Kartenname paysafecard Mastercard
Herausgeber Paysafe Prepaid Services Limited
Monatliches Zahlungsdatum sofort
Website www.paysafecard.com
Kartentyp Prepaid
Guthabenszins
Girokonto
Kosten Ersatzkarte 5,00 €
Eigenschaften
  • Jährliche Fixkosten von lediglich 9,90 Euro
  • Perfekt für Jugendliche: Prepaidkarte ohne Kontoüberziehung
  • Zahle von deinem Paysafe-Kartenkonto überall, wo Mastercard erlaubt ist
  • Zügige Zahlungen dank der kontaktlosen Bezahlfunktion
  • Limits der Karte sind auf der Homepage aufgelistet
  • Starre Limits schränken Nutzer:innen ein
  • Hohe Kosten beim Aufladen und Geldabheben
  • Lieferdauer von bis zu 20 Tagen
  • Kontoeröffnung bei Paysafecard ist notwendig
  • Weder Darlehen noch Teilzahlungsfunktion vorhanden
Support kontaktieren
  • Paysafe Prepaid Services Limited Telefon-Support
    +31 852083356
  • Paysafe Prepaid Services Limited E-Mail-Support
    Kontaktformular auf Webseite

Unsere vollständige Bewertung lesen
Pyod

Hallo zusammen

Ich benutze jetzt paysafe Card Mastercard seid 3 monaten, zum echten Fazit :

Also die 36 Euro naja kann man sich streiten mir aber wert persönlich ist auch ok da man keine Gebühren hat

Man kann Geld senden und auch empfangen per QR code , können auch Leute für direkte B2B Geschäfte benutzen

Überweisungen laufen top zu jeder Zeit wurde von mir getestet , von Konzo A auf Konto B um 2 Uhr auch.

Die physische Karte ist Top funktioniert alles

Support ist top : zwar sind die Zeiten für Support nicht so gut wie bei anderen Banken aber man kann mit leben also 19 Uhr CET Zeit.

All in all eine top Karte kann ich jeden weiter empfehlen der einfach eine prepaid Karte sucht die das machen soll.

Zudem der Bonus man muss halt kein Girokonto besitzen sondern kriegt nur dieses Konto was von mir gesucht wurde

Also wer kein Girokonto eröffnen will und eine Karte sucht mit Mastercard und guter App , sowie bei 0 dann auch 0 ist und nicht ins minus rutscht perfekt

Kosten sind ein Faktor wenn man im Ausland nicht Euro Raum zahlen will

Alle Nutzerbewertungen lesen

Die besten Kreditkarten für Studierende im Detail

Die beste Kreditkarte für Studierende: awa7 Visa Kreditkarte

Die awa7 ist eine optimale Wahl für Studierende, denen der Klimaschutz am Herzen liegt: Sie erhalten eine klassische Visa Kreditkarte mit Kreditrahmen, ohne Jahresgebühr. Kosten für Bargeldabhebungen oder Zahlungen in Fremdwährungen entfallen ebenfalls. Darüber hinaus engagiert sich der Kartenanbieter aktiv für ein besseres Klima: Für jedes neu eröffnete Kartenkonto werden mindestens 10 Bäume gepflanzt, und für jeden Kartenumsatz von 100 Euro kommt ein weiterer hinzu. Diese Verbindung aus kostenloser Nutzung und Umweltengagement macht die awa7 zum Spitzenreiter im Vergleich der Studenten-Kreditkarten.

  • Kreditkarte ohne Jahresgebühr mit Kreditrahmen
  • Keine Geldautomaten- und Fremdwährungsgebühr
  • Nachhaltiges Konzept
  • Zugang zu Rabatt- und Cashback-Aktionen
  • Nutze Apple Pay und Google Pay
awa7 Kreditkarte
awa7 Visa Kreditkarte
Die nachhaltige Kreditkarte

Gesamtbewertung:

Gut 4,5
Unsere Bewertung
Leistungen 4,5
Gebühren 5,0
Versicherung 3,5
Reisen 4,5
Bonus 4,0
Besonderheiten 5,0
Antrag 5,0

Jede unserer Kreditkarten wird von unseren verifizierten Kreditkarten-Expert:innen auf viele verschiedenen Merkmale geprüft.

Apple Pay
Auslandskrankenversicherung
Charge Card
Flexibel
Für Reisende
Gepäckversicherung
Google Pay
Hohe Abschlusschance
Kein Papierkram
Kostenlos
Kreditkarte ohne Girokonto
Mobile App
Nachhaltig
Optionale Versicherungen
Reiserücktrittsversicherung
Revolving
Sicher
Visa
Bargeldbezug:
Icon Deutschland 0%
Icon Europa 0%
Icon Globus 0%
Sollzins p.a.: 20,12 %
Jahresgebühr: Kostenfrei dauerhaft

Die awa7 Kreditkarte ist einzigartig in ihrer Art. Sie zeichnet sich durch Nachhaltigkeit aus und ist kostenfrei. Sowohl bei Zahlungen in Fremdwährungen als auch bei Bargeldabhebungen fallen keine Gebühren an. Es ist jedoch zu beachten, dass bei Nutzung des Kreditrahmens Sollzinsen in Höhe von 20,12 % berechnet werden. Aus diesem Grund empfehlen wir dringend, ausstehende Beträge stets vollständig zu begleichen.

Im Gegensatz zu anderen Kreditkarten bietet die awa7 kein Vielfliegerprogramm oder kostenlose Versicherungen. Die herausragende Zusatzleistung der Karte ist der Klimaschutz. Darüber hinaus profitieren Inhaber:innen der Kreditkarte von Cashback auf Buchungen über das Reiseportal Urlaubsplus sowie von verschiedenen Rabattaktionen und Bonusleistungen der Hanseatic Bank Vorteilswelt.

Unsere vollständige Bewertung lesen
Übersicht
Kartenname awa7 Visa Kreditkarte
Herausgeber Hanseatic Bank
Monatliches Zahlungsdatum zwischen dem 25. und 31. eines Monats
Website https://awa7.de/
Kartentyp Revolving, Charge
Guthabenszins
Girokonto
Kosten Ersatzkarte 9,00 €
Eigenschaften
  • Kreditkarte ohne Jahresgebühr
  • Weltweit kostenlos Bargeld abheben und bezahlen
  • Kein Kontowechsel nötig
  • Schnelle und unkomplizierte Beantragung
  • Gut für die Umwelt
  • Hohe Zinsen bei Ratenzahlung
  • Versicherungsschutz nur gegen Gebühr
Support kontaktieren

Unsere vollständige Bewertung lesen

Die beste Studenten-Kreditkarte mit Versicherung: TF Mastercard Gold

Die TF Mastercard Gold ist besonders attraktiv für reiselustige Studierende, da sie ein umfangreiches Paket an Reiseversicherungen bietet. Aber das ist noch nicht alles – die Karte überzeugt auch durch ihre gebührenfreie Nutzung. Mit dieser Mastercard kannst du weltweit kostenlos Bargeld abheben und sowohl im Inland als auch im Ausland Zahlungen tätigen, ohne zusätzliche Kosten befürchten zu müssen.

  • Goldene Kreditkarte mit Reiseversicherungen
  • Ohne jährliche Gebühr
  • Gratis internationale Zahlungen und Bargeldabhebungen
  • 5 % Rückvergütung auf Mietwagen- und Reisebuchungen
  • Kompatibilität mit Apple Pay und Google Pay
TF Mastercard Gold Kreditkarte
TF Mastercard Gold
Goldene Kreditkarte mit Teilzahlungsoption

Gesamtbewertung:

Gut 4,1
Unsere Bewertung
Leistungen 4,0
Gebühren 4,3
Versicherung 4,0
Reisen 4,3
Bonus 3,0
Antrag 5,0

Jede unserer Kreditkarten wird von unseren verifizierten Kreditkarten-Expert:innen auf viele verschiedenen Merkmale geprüft.

Apple Pay
Auslandskrankenversicherung
Für Reisende
Gepäckversicherung
Goldene Kreditkarte
Google Pay
Kein Papierkram
Kostenlos
Kreditkarte ohne Girokonto
Mastercard
Mobile App
Reiserücktrittsversicherung
Revolving Card
Sicher
Versicherungen
Bargeldbezug:
Icon Deutschland 0%
Icon Europa 0%
Icon Globus 0%
Sollzins p.a.: 22,35 %
Jahresgebühr: Kostenfrei dauerhaft
(1 Nutzerbewertung)

Die TF Bank Mastercard Gold ist eine attraktive Kreditkarte, die ohne Jahresgebühr auskommt und solide Leistungen bietet. Mit ihr kannst du im Ausland bedenkenlos bezahlen und gebührenfrei Bargeld abheben. Außerdem profitierst du von den Sicherheitsfeatures der Mastercard und der Möglichkeit, die Karte mit Apple Pay oder Google Pay zu nutzen.

Allerdings gibt es einige Nachteile, die du beachten solltest. Trotz der gebührenfreien Bargeldabhebung fallen ab dem Tag der Abhebung hohe Zinsen von 24,79 % p. a. an, sofern der abgehobene Betrag nicht umgehend ausgeglichen wird. Zudem fehlen Extras wie ein Bonus- oder Vielfliegerprogramm. Die voreingestellte Teilzahlung kann ebenfalls teuer werden, wenn du die Rechnungssumme nicht innerhalb von 51 Tagen komplett begleichst.

Ein weiteres Manko ist das Fehlen eines automatischen Lastschrifteinzugs, was zu einem höheren Verwaltungsaufwand führen kann und das Risiko unerwarteter Zinskosten bei verspäteten Zahlungen birgt.

Nichtsdestotrotz sparst du bei Reise- und Mietwagenbuchungen und profitierst von einem umfangreichen Reiseversicherungspaket. Insgesamt ist die TF Bank Mastercard Gold eine solide Wahl, sofern du die potenziellen Kosten im Blick behältst und die Zahlungsfristen einhältst.

Unsere vollständige Bewertung lesen
Übersicht
Kartenname TF Mastercard Gold
Herausgeber TF Bank
Monatliches Zahlungsdatum k.A.
Website https://tfbank.de
Kartentyp Revolving
Guthabenszins
Girokonto
Kosten Ersatzkarte 0,00 €
Eigenschaften
  • Dauerhaft ohne Jahresgebühr
  • Keine Kosten für Ausstellung oder Ausgabe der Ersatzkarte
  • Weltweite Akzeptanz und Zugang zu Bargeld
  • Kostenlose Bargeldverfügungen und Verzicht auf Fremdwährungskosten
  • Ratenzahlung 51 Tage lang ohne Zinsen
  • Hohe Sollzinsen
  • Kein Bonus- oder Prämienprogramm
Support kontaktieren

Unsere vollständige Bewertung lesen
Richard T.

Finger weg von Kreditkarte Mastercard Gold der TF Bank
Wurde Opfer eines Kreditkartenbetruges aufgrund gefälschter Email, Habe bei Anfragen zu mir unbekannten Abbuchungen bezüglich Zustimmung oder Ablehnung Zahlungen abgelehnt. Sofort habe ich bei der Bank bzw. Kundendienst und Karte sperren lassen . Innerhalb von ca. 30 Minuten waren Käufebei französischen Firmen in Höhe von ca. 2500 € abgebucht worden. Habe Reklamationsunterlagen sowie Eidesstattliche Versicherung angefordert und die von mir nicht veranlassten Abbuchungen reklamiert. Als Ergebnis erhielt ich per Email den Bescheid, dass die Zahlungen auf der App autorisiert worden seien und deshalb Rückbuchungen nicht möglich sein sollten. Ich habe in der App keine Authorisierung vorgenommen. Aufgrund meines schnellen Handelns muss es möglich gewesen sein, die Zahlungen aufgrund meiner fehlenden Zustimmung gar nicht auszuführen. Dies ist bei einer weiteren Kreditkarte bei einem strittigen Fall so passiert. Schließlich wurde ich nochmals per Mail von der Tf Bank um Stellungnahme gebeten, was passiert sei und ich den Vorfall wahrheitsgemäß tat und ich ein Bild der gefälschten Mail befuegte. Zwischenzeitlich habe ich die Tfbank auf Anraten eines Anwaltes um die Einleitung eines Charge Back Verfahrens gebeten und die Auskunft von der Bank erhalten, dass die Durchführung dieses Verfahrens nicht möglich sei, da die Zahlungen in der App autorisiert worden seien. Die Auskunft der TfBank, dass in der App strittige Umsätze autorisiert worden seien, habe ich auch schon bei anderen Betrugsopfern gelesen und auch der Vorwurf, dass die Reklamationsabteilung nichts unternimmt, die Kunden zu unterstützen. Zwischenzeitlich hat mein Anwalt von der Bank gefordert, die betrügerischen Zahlungen auf mein Kreditkartenkonto zu zahlen und das Konto zu schließen. Auch ich habe den Vertrag gekündigt. Die Forderung des Anwalts wurde mit Auskunft der Bank mit Auskunft zurückgewiesen, die App sei sicher und ich müsste die Autorisierung ermöglicht haben. Auch meine Kündigung wurde ignoriert. Da ich ein von Armut betroffener Rentner bin und ca. 1000 € zum Leben habe, könnte ich gar nicht den Forderungen nachkommen. Die Bank hört nicht auf Forderungen per Email zu stellen und hat mich gemahnt. Meine einzige Hoffnung ist eine gerichtliche Klärung.

Alle Nutzerbewertungen lesen

Die beste Kreditkarte mit Bonusprogramm für Studierende: PAYBACK American Express Card

Die PAYBACK American Express Kreditkarte ist eine attraktive Option für Studierende, da sie keine Jahresgebühr erhebt und es ermöglicht, bei praktisch jedem Einkauf PAYBACK Punkte zu sammeln. Diese Punkte behalten langfristig ihre Gültigkeit und bieten die Möglichkeit, sie gegen eine Vielzahl attraktiver Sachprämien einzulösen oder im Verhältnis 1:1 in Miles & More Meilen umzuwandeln. Somit stellt die Kreditkarte eine flexible und lohnende Möglichkeit dar, beim alltäglichen Einkauf von den Vorteilen eines Bonusprogramms zu profitieren und Belohnungen zu erhalten.

  • Keine Jahresgebühr
  • Kostenlos bezahlen in der Eurozone
  • Gebührenfreie Partnerkarte
  • PAYBACK Punkte behalten dauerhaft ihre Gültigkeit
  • Verlängertes Umtauschrecht
PAYBACK American Express
PAYBACK American Express Card
American Express-PAYBACK-Kombi-Kreditkarte

Gesamtbewertung:

Gut 4,1
Unsere Bewertung
Leistungen 4,0
Gebühren 3,7
Versicherung 4,0
Reisen 3,5
Bonus 4,5
Antrag 5,0

Jede unserer Kreditkarten wird von unseren verifizierten Kreditkarten-Expert:innen auf viele verschiedenen Merkmale geprüft.

Apple Pay
Bonusprogramm
Charge Card
Einkaufsversicherung
Flexibel
Für Reisende
Google Pay
Kein Papierkram
Kostenlos
Kreditkarte ohne Girokonto
Mobile App
PAYBACK
Sicher
Status-Upgrade
Versicherungen
Willkommensbonus
Bargeldbezug:
Icon Deutschland 4,00%
Icon Europa 4,00%
Icon Globus 4,00%
Sollzins p.a.:
Keine Ratenzahlung vorgesehen
Jahresgebühr: Kostenfrei dauerhaft

Bei der PAYBACK American Express Kreditkarte sticht besonders positiv heraus, dass fast jede Kartenzahlung mit Punkten belohnt wird. Einzig Tankstellenumsätze gewähren keine Punkte. Darüber hinaus ist der exklusive Service, der dir in fast jeder Lebenslage hilft, nur zu empfehlen. Insbesondere auf Reisen zahlt sich der Hilfs- und Informationsdienst von Amex aus.

Damit sind die Vorteile jedoch noch nicht abgedeckt. Denn der Verfügungsrahmen lässt sich flexibel anpassen. Beim Shopping greift die Einkaufsversicherung, und das Rückgaberecht wird auf 90 Tage verlängert. Nachteilig fällt hauptsächlich das Geldabheben bei der Bewertung der PAYBACK Amex ins Gewicht. Denn jede Nutzung am Automaten kostet 4 %, mindestens aber 5 Euro. Da gibt es bessere Alternativen. Dennoch: Die PAYBACK American Express ist eine der besten kostenlosen Kreditkarten auf dem Markt.

Unsere vollständige Bewertung lesen
Übersicht
Kartenname PAYBACK American Express Card
Herausgeber American Express
Monatliches Zahlungsdatum Abhängig von der Kartenaktivierung (erstmals 4 Wochen danach)
Website www.americanexpress.com
Kartentyp Charge
Guthabenszins
Girokonto
Kosten Ersatzkarte 0,00 €
Eigenschaften
  • 0 Euro Jahresgebühr
  • PAYBACK Punkte in Miles & More Meilen umwandeln
  • Gebührenfreies Bezahlen in der Eurozone
  • Verlängertes Umtauschrecht
  • Kostenlose Zusatzkarte
  • Hohe Gebühren beim Geldabheben
  • Fremdwährungsgebühr
  • Keinerlei PAYBACK Punkte an Tankstellen
Support kontaktieren
  • American Express Telefon-Support
    +49 69 9797-1000
  • American Express E-Mail-Support
    hierfür melden sich Karteninhaber:innen im Online Service-Bereich an

Unsere vollständige Bewertung lesen

Die beste Debit Kreditkarte für Studierende: Trade Republic-Karte

Die Trade Republic-Karte ist ideal für Studierende, die eine einfache und kostengünstige Kreditkarte mit Debitfunktion suchen. Mit ihr kannst du weltweit gebührenfrei bezahlen – perfekt für Auslandssemester oder Reisen. Zudem bietet sie direkten Zugang zu deinem Trade Republic-Depot, was das Verwalten von Investitionen leicht macht. Ohne versteckte Gebühren und mit kontaktlosem Bezahlen vereinfacht sie den Alltag und hilft, den Überblick über Ausgaben zu behalten. Der Anbieter stellt die virtuelle Kreditkarte kostenlos zur Verfügung, während für eine klassische physische Karte eine einmalige Zahlung von 5 Euro anfällt. Für die exklusive „Mirror Card“, die auch als Spiegel fungiert, kann gegen eine Gebühr von 50 Euro eine Bestellung aufgegeben werden.

  • Debit Card ohne Jahresgebühr
  • Keine Gebühren beim Bezahlen im Ausland
  • Round-Up: Beträge automatisch aufrunden und Überschuss investieren
  • 4 % Guthabenzinsen (maximale Verzinsung: 50.000 Euro)
  • Cashback: Automatisches Sparen von 1 % des Ausgabenbetrags (bis zu 15 Euro pro Monat)
Trade Republic-Karte
Trade Republic-Karte
Debitkarte mit Sparautomatik

Gesamtbewertung:

Gut 4,1
Unsere Bewertung
Leistungen 4,0
Gebühren 4,5
Versicherung 3,0
Reisen 3,5
Bonus 4,5
Antrag 5,0

Jede unserer Kreditkarten wird von unseren verifizierten Kreditkarten-Expert:innen auf viele verschiedenen Merkmale geprüft.

Apple Pay
Cashback
Debitkarte
Google Pay
Guthabenzins
Hohe Abschlusschance
Kostenlos
Mobile App
ohne SCHUFA
Virtual Card
Visa
Bargeldbezug:
Abhebung Inland: Über 100 Euro = 0 Euro Unter 100 Euro = 1 Euro; Abhebung Ausland: Über 100 Euro = 0 Euro Unter 100 Euro = 1 Euro
Sollzins p.a.:
Keine Ratenzahlung vorgesehen
Jahresgebühr: Kostenfrei dauerhaft

Die Trade Republic-Visa geht ein konkretes Problem an: Mit Karte bezahlt heutzutage fast jeder. Doch das Sparen bleibt häufig auf der Strecke. Dieses Produkt erlaubt dir, Beträge aufzurunden und den Überschuss automatisch in Aktien, ETFs, Derivate, Kryptos oder andere Finanzprodukte zu investieren. Ebenso kannst du 1 % von jedem Einkauf zusätzlich aufs Anlagekonto transferieren.

Unsere Erfahrungen mit der Trade Republic-Karte zeigen, wie gut das Konzept funktioniert. Weiterhin steht eine virtuelle Karte bereit, mit der Online-Zahlungen tadellos abzuwickeln sind. Alternativ entscheidest du dich für die physische Karte und kannst damit Geld abheben. Beträge ab 100 Euro lassen sich sogar europaweit gebührenfrei auszahlen. Die Mirror Card, die einmalig 50 Euro kostet, dient übrigens tatsächlich in Zweitfunktion als Spiegel.

Unsere vollständige Bewertung lesen
Übersicht
Kartenname Trade Republic-Karte
Herausgeber Trade Republic Bank GmbH
Monatliches Zahlungsdatum sofort
Website www.traderepublic.com
Kartentyp Debit
Guthabenszins
Girokonto
Kosten Ersatzkarte 0,00 €
Eigenschaften
  • Entscheide dich zwischen einer virtuellen oder physischen Karte
  • Nutze jede Kartenzahlung, um durch „Round up“ Geld anzulegen
  • Packe mit „Saveback“ noch 1 % deiner Kartenzahlung auf die Anlage drauf
  • Sichere dir 4 % Guthabenzins auf deine Cash-Einlagen
  • Bezahle an allen Visa-Akzeptanzstellen
  • Keine Ratenzahlung, da es sich um eine Debitkarte handelt
  • Weder Vielfliegermeilen noch ein Punkte-Konto sind vorhanden
  • Versicherungen sind im Paket nicht mit enthalten
Support kontaktieren
  • Trade Republic Bank GmbH Telefon-Support
    +49 (0)30 54906310
  • Trade Republic Bank GmbH E-Mail-Support
    service-de@traderepublic.com

Unsere vollständige Bewertung lesen

Die beste Debit Kreditkarte für Studierende mit Girokonto: Revolut Standard

Die Revolut Standard ist eine Debit Kreditkarte, die von der Neobank Revolut zusammen mit einem Girokonto angeboten wird. Besonders für Studierende bietet sie eine attraktive Option, da keine Jahresgebühr anfällt und keine Bonitätsprüfung erforderlich ist. Dies ermöglicht selbst Personen mit einem niedrigen SCHUFA-Score, von den Vorteilen zu profitieren. Zusätzlich entfallen Fremdwährungsgebühren, und weltweit sind kostenlose Bargeldabhebungen bis zu 200 Euro im Monat möglich. Als Nachteil der Karte ist eine einmalige Versandgebühr in Höhe von 5,95 Euro zu nennen.

  • Debitkarte ohne Jahresgebühr
  • Revolut-Girokonto inklusive
  • Gratis-Bargeldabhebungen bis 200 Euro im Monat
  • Kein SCHUFA-Check
  • Kostenlose Überweisungen in 29 Devisen
Revolut Standard
Revolut Standard
Gebührenfreies Konto samt Revolut-Debitkarte

Gesamtbewertung:

Gut 3,8
Unsere Bewertung
Leistungen 3,5
Gebühren 4,3
Versicherung 3,0
Reisen 3,7
Bonus 3,0
Antrag 5,0

Jede unserer Kreditkarten wird von unseren verifizierten Kreditkarten-Expert:innen auf viele verschiedenen Merkmale geprüft.

Apple Pay
Debitkarte mit Girokonto
Flexibel
Google Pay
Kein Papierkram
Kostenlos
Kostenlose Barverfügung
Mastercard
Mobile App
Personalisierte Karten
Sicher
Bargeldbezug:
Abhebungen Inland: 0 % bis 200 Euro mtl.; dann 2 %, mind. 1 Euro; Abhebungen weltweit: 0 %bis 200 Euro mtl., dann 2 %, mind. 1 Euro
Sollzins p.a.:
Keine Ratenzahlung vorgesehen
Jahresgebühr: Kostenfrei dauerhaft

Revolut bietet uns hier ein Konto samt Mastercard Debitkarte zum Abheben von Bargeld und zum bargeldlosen Bezahlen. So können wir im Alltag auf Münzen und Scheine weitestgehend verzichten. Dieses Leistungsspektrum gewährt uns der Anbieter ohne monatliche Kosten.
So ganz ohne Gebühren ist die Kartennutzung jedoch nicht möglich. Einerseits fällt für den Versand der Karte eine einmalige Gebühr an. Diese ist jedoch nicht sonderlich hoch. Darüber hinaus ist mit 2 % Gebühren bei der Benutzung von Geldautomaten, oberhalb der 200-Euro-Freigrenze, zu rechnen. Währungsrechner ind nur bis zu 1.000 Euro kostenlos. Anschließend erhebt der Anbieter 0,5 % . Eine Besonderheit: Revolut führt bei Antragstellung keine SCHUFA-Abfrage durch. Die Karte ist somit auch für junge Menschen und für Menschen mit schlechter Bonität geeignet.

Unsere vollständige Bewertung lesen
Übersicht
Kartenname Revolut Standard
Herausgeber Revolut
Monatliches Zahlungsdatum Sofortabbuchung
Website www.revolut.com
Kartentyp Debit
Guthabenszins
Girokonto
Kosten Ersatzkarte 6,00 €
Eigenschaften
  • Hebe jeden Monat kostenlos bis zu 200 Euro Bargeld ab
  • Bedienung per Banking App
  • Verfügbarkeit von Google und Apple Pay
  • Kostenlose Überweisungen in 29 Devisen
  • Beantragung ohne Bonitätsprüfung
  • Nur in Kombination mit Revolut-Girokonto
  • Beim kostenlosen Konto sind keine Versicherungen inkludiert
  • Kein Käufer- und Ticket-Schutz verfügbar
  • Währungsumtausch nur bis 1.000 Euro mtl. kostenlos
  • Versandkosten für die Standard-Karte
Support kontaktieren
  • Revolut Telefon-Support
    +44 20 3322 8352
  • Revolut E-Mail-Support
    formalcomplaints@revolut.com (Beschwerde); eine alternative Kontaktmöglichkeit ist der In-App-Chat

Unsere vollständige Bewertung lesen

Die beste Prepaid Kreditkarte: PAYBACK Visa Kreditkarte auf Guthabenbasis

Prepaid Kreditkarten bieten Studierenden eine attraktive Möglichkeit, ihre Ausgaben zu verwalten und ihre Finanzen im Blick zu behalten. Die PAYBACK Visa Kreditkarte auf Guthabenbasis vereint die Eigenschaften einer herkömmlichen Visa Prepaid Kreditkarte mit den Vorteilen einer PAYBACK-Karte. Im ersten Jahr ist die Nutzung der PAYBACK Visa auf Guthabenbasis kostenfrei, anschließend fällt eine Jahresgebühr von 29 Euro an. Bei jedem Karteneinsatz von 5 Euro sammeln Inhaber:innen zusätzliche PAYBACK-Punkte, die dauerhaft gültig sind und später gegen attraktive Prämien eingetauscht werden können. Innerhalb des Euroraums sowie in Schweden, Norwegen, der Schweiz und Rumänien sind sowohl Zahlungen als auch Barabhebungen kostenfrei möglich.

  • Erstes Jahr ohne Jahresgebühr
  • Vereint die Vorteile einer Prepaid-Kreditkarte mit denen einer PAYBACK-Karte
  • PAYBACK-Punkte bleiben langfristig gültig
  • Kostenloses Bargeldabhebungen und Zahlungen in der Eurozone und darüber hinaus
  • Google Pay und Apple Pay
PAYBACK VISA Kreditkarte auf Guthabenbasis
PAYBACK Visa Kreditkarte auf Guthabenbasis
Punktesammeln bei voller Kostenkontrolle

Gesamtbewertung:

Gut 4,0
Unsere Bewertung
Leistungen 4,0
Gebühren 4,0
Versicherung 3,0
Reisen 4,0
Bonus 4,0
Antrag 5,0

Jede unserer Kreditkarten wird von unseren verifizierten Kreditkarten-Expert:innen auf viele verschiedenen Merkmale geprüft.

Apple Pay
Bonusprogramm
Flexibel
Für Reisende
Goldene Kreditkarte
Google Pay
Kein Papierkram
Kreditkarte ohne Girokonto
Mobile App
PAYBACK
Prepaid
Sicher
Status-Upgrade
Willkommensbonus
Bargeldbezug:
Icon Deutschland 0%
Icon Europa 0%
Icon Globus 0,75%
Sollzins p.a.:
Keine Ratenzahlung möglich
Jahresgebühr: Kostenfrei29,00€ ab. 2. Jahr

Es gibt durchaus einige Argumente, die für die PAYBACK Visa Kreditkarte auf Guthabenbasis sprechen. Die Karte ist im ersten Jahr kostenlos erhältlich, Zahlungen und Barverfügungen innerhalb des Euroraumes sowie in Schweden, Norwegen, der Schweiz und Rumänien sind zudem gratis. Anderswo fällt eine Fremdwährungsgebühr in Höhe von 1,75 % an.

Die Möglichkeit, mit der Karte PAYBACK Punkte zu sammeln, ist ein klarer Pluspunkt. Die gesammelten Bonuspunkte behalten übrigens dauerhaft ihre Gültigkeit. Voraussetzung ist, dass die Karteninhaber:innen weiterhin am PAYBACK Programm teilnehmen. Werden über einen Zeitraum von 3 Jahren keine PAYBACK Punkte gesammelt, verfallen sie. Zwar lockt PAYBACK neue Kund:innen mit einem Willkommensbonus, dieser fällt jedoch mit gerade einmal 150 Bonuspunkten eher mickrig aus. Bei anderen PAYBACK Karten erhalten Nutzer:innen auf Anhieb bis zu 3.000 Punkte gutgeschrieben. Ein Vorteil der Karte: Die Visa auf Guthabenbasis ist ohne SCHUFA-Auskunft erhältlich und ist deshalb eine gute Wahl für Personen mit schlechter Bonität.

Unsere vollständige Bewertung lesen
Übersicht
Kartenname PAYBACK Visa Kreditkarte auf Guthabenbasis
Herausgeber BW-Bank
Monatliches Zahlungsdatum Abhängig von der Kartenaktivierung (erstmals 4 Wochen danach)
Website www.payback.de
Kartentyp Prepaid
Guthabenszins
Girokonto
Kosten Ersatzkarte 5,45 €
Eigenschaften
  • Gebührenfrei Geld aufladen und abheben
  • Prepaid Kreditkarte ohne Bonitätsprüfung
  • PAYBACK Punkte behalten dauerhaft ihre Gültigkeit
  • Kombination aus PAYBACK Karte und Visa
  • Kostenkontrolle dank Mobile App
  • 1,75 % Gebühr für die Kartennutzung außerhalb der Eurozone
  • Antragsteller:innen brauchen ein PAYBACK Konto
  • Niedriger Willkommensbonus
  • Keine Versicherungsleistungen
Support kontaktieren

Unsere vollständige Bewertung lesen

Kreditkartenvergleich für Studierende bedienen

Auf Kreditkarten.com finden Studierende die ideale Kreditkarte, sei es eine Charge-, Prepaid- oder Debitkarte. Durch die Nutzung von Schlüsselwörtern wie „Versicherungen“, „PAYBACK“ oder „kostenlos“ in der Suchleiste kannst du deine Suche präzisieren und die besten Angebote entdecken. Anschließend kannst du die Karte, die deinen Bedürfnissen und deinem Zahlungsverhalten am besten entspricht, auswählen. Bei Unsicherheiten über das richtige Kartenmodell kannst du es einfach in der Infobox markieren und unserem detaillierten Vergleich hinzufügen. Mit einem Klick auf den blauen „Vergleich starten“-Button kannst du alle Vor- und Nachteile der ausgewählten Karten vergleichen und so die optimale Kreditkarte für dein Studium finden.

Falls du nicht das Richtige gefunden hast, ist das kein Problem! Nutze einfach unseren umfassenden Kreditkarten Vergleich, um das perfekte Angebot für dich zu entdecken.

Unser „Kreditkarten-Match“ ist ein weiteres nützliches Werkzeug, das dir bei der Auswahl deiner Kreditkarte für Stundenten und Studentinnen hilft. Gib einfach deine Präferenzen an, wie beispielsweise die Verwendungszwecke der Karte, deine Abrechnungsvorlieben und spezifische Wünsche hinsichtlich des Anbieters, des Kartentyps und Bonusprogramme. Anschließend zeigt dir das Tool alle passenden Kreditkarten an und liefert detaillierte Bewertungen sowie Informationen zu den Anbietern.

Warum ist ein Kreditkartenvergleich für Studierende sinnvoll?

Es gibt zahlreiche Gründe, warum sich ein Kreditkartenvergleich für Studierende lohnt:

Was sind Kreditkarten für Studenten und Studentinnen

Als Studenten-Kreditkarten verstehen wir Karten, die speziell den Bedürfnissen von Studierenden entsprechen. Sie zeichnen sich durch geringe Gebühren aus und bieten oft zusätzliche Vorteile, die auf die Lebenssituation und die finanzielle Lage von Studierenden abgestimmt sind. Dazu gehören häufig Bonusprogramme, Rabatte und Versicherungsleistungen.

Wie wir arbeiten

Bei Kreditkarten.com ist es uns ein Anliegen, transparent und unabhängig von Kreditkartenanbietern zu agieren. Erfahre mehr darüber, wie wir eine verlässliche Plattform für Kreditkartenvergleiche aufbauen.

Expertenbasiert

Unser Team besteht aus Finanzexpert:innen, die jede Kreditkarte anhand spezifischer, für Kreditkarten relevanter Kriterien sorgfältig bewerten.

Unabhängig

Wir garantieren unsere Unabhängigkeit von Banken und anderen Kreditkartenanbietern. Sei versichert, dass die Bewertungen auf unserer Seite niemals von Provisionen beeinflusst werden.

Sicherheit

Wir verwenden keine Cookies, um deine Daten zu speichern. Deine Informationen bleiben sicher und vor unbefugtem Zugriff Dritter geschützt. Zudem stellen wir sicher, dass die von uns geprüften Kreditkartenanbieter alle erforderlichen Sicherheitsstandards erfüllen.

Wie wir bewerten

Das Redaktionsteam überprüft und bewertet jede Kreditkarte anhand folgender Kriterien:

  • Leistungen: Welche Features bietet die Kreditkarte?
  • Kreditkartengebühren: Welche Kosten fallen mit der Kartennutzung an?
  • Versicherungen: Welche Versicherungsleistungen enthält die Karte?
  • Reisetauglichkeit: Wie gut ist die Karte auf Reisen einsetzbar?
  • Bonusleistungen: Profitieren Karteninhaber:innen von etwaigen Boni?
  • Antragstellung: Wie einfach gestaltet sich die Beantragung Kreditkarte?
  • Sonstige Besonderheiten (optional): Sind besondere und attraktive Eigenschaften vorhanden?

Jede Kategorie wird gründlich geprüft, und die Kreditkarte wird auf einer Skala von 1 (ungenügend) bis 5 (top) bewertet. Anschließend wird der Durchschnitt aller Bewertungen berechnet, um die Gesamtbewertung festzulegen. Dies ermöglicht eine objektive Beurteilung des Leistungsspektrums und unterstützt bei fundierten Entscheidungen.

Auf unserem Vergleichsportal findest du nicht nur die Gesamtbewertung, sondern auch detaillierte Kategoriebewertungen, die spezifische Leistungen jeder Karte hervorheben. Beachte, dass die Gesamtbewertung von der Kategoriebewertung abweichen kann. Ein Kategoriesieger kann daher in der Gesamtwertung weiter unten im Ranking platziert sein.

Kriterien für die Auswahl der besten Kreditkarte für Studierende

Bei der Auswahl der optimalen Kreditkarte für Studierende spielen diverse Faktoren eine Rolle, die speziell auf ihre Bedürfnisse und Lebensumstände zugeschnitten sind. Im Folgenden sind einige entscheidende Kriterien aufgeführt, die bei der Entscheidung berücksichtigt werden sollten:

Gebühren: Studierende sollten auf niedrige oder keine Kreditkartengebühren achten, um die finanzielle Belastung gering zu halten.

Zusätzliche Vorteile: Bonusprogramme, Rabatte und Versicherungsleistungen können den Wert der Karte erhöhen.

Flexibilität im Ausland: Die Möglichkeit, weltweit kostenlos Bargeld abzuheben und in Fremdwährungen zu bezahlen, ist für Studierende, die ins Ausland reisen, von Bedeutung.

Anforderungen: Die Voraussetzungen für die Beantragung einer Kreditkarte sollten den Bedürfnissen von Studierenden entsprechen. Einige Studenten-Kreditkarten bieten beispielsweise eine Antragsmöglichkeit ohne SCHUFA-Prüfung, wodurch auch Studierende mit einer weniger positiven Bonität von den Karten profitieren können.

Für wen eignen sich Studenten-Kreditkarten?

Studenten-Kreditkarten sind besonders für Studierende geeignet, die ihre finanzielle Unabhängigkeit stärken möchten. Sie bieten eine bequeme Möglichkeit, bargeldlose Transaktionen zu tätigen und ermöglichen Flexibilität im In- und Ausland. Darüber hinaus können sie Studierenden mit begrenztem Einkommen helfen, ihre Ausgaben besser zu verwalten und ein finanzielles Polster aufzubauen. Durch zusätzliche Vorteile wie Bonusprogramme, Rabatte, Cashback und Versicherungsleistungen können sie auch das studentische Leben erleichtern und attraktive Extras bieten. Zudem bieten einige Karten spezielle Funktionen wie das Aufrunden von Zahlungen zum automatischen Sparen.

Junge Erwachsene, die ihre Kreditwürdigkeit aufbauen oder verbessern möchten, finden in Studenten-Kreditkarten ebenfalls eine ideale Lösung. Durch verantwortungsbewussten Umgang mit der Kreditkarte können sie positive Zahlungshistorien aufbauen, was sich langfristig auf ihre Bonität auswirken kann.

Vorteile und Nachteile von Kreditkarten für Studierende

Kreditkarten für Studierende haben sowohl Vor- als auch Nachteile. Hier sind einige wichtige Punkte, die du vor der Beantragung einer Karte berücksichtigen solltest:

  • Finanzielle Flexibilität: Erlauben einfache bargeldlose Transaktionen sowohl im In- als auch im Ausland.
  • Aufbau der Kreditwürdigkeit: Eine verantwortungsvolle Nutzung kann zur Verbesserung der Kreditgeschichte beitragen.
  • Zusätzliche Vorteile: Bonusprogramme, Rabatte und Versicherungsleistungen erleichtern das studentische Leben.
  • Online-Shopping: Ermöglichen bequemes Einkaufen im Internet.
  • Notfallreserve: Bieten finanzielle Sicherheit für unvorhergesehene Ausgaben oder Notfälle.
  • Versuchung zu übermäßigem Konsum: Können dazu führen, dass Studierende mehr ausgeben, als sie sich leisten können.
  • Mögliche Schuldenfalle: Unvorsichtiger Umgang kann zu Schulden führen und die finanzielle Situation verschlechtern.
  • Gebühren und Zinsen: Hohe Sollzinsen und versteckte Gebühren können zu zusätzlichen Kosten führen.
  • Sicherheitsrisiken: Bei unsachgemäßer Nutzung oder Verlust der Karte besteht die Gefahr von Betrug, Identitätsdiebstahl und finanzieller Verluste.

Fazit

Zusammenfassend kann festgestellt werden, dass Kreditkarten für Studenten und Studentinnen eine Reihe von Vorteilen bieten, die dabei helfen können, den finanziellen Spielraum während des Studiums zu erweitern und die finanzielle Unabhängigkeit zu stärken. Durch die Möglichkeit, bequeme bargeldlose Transaktionen durchzuführen, den Aufbau ihrer Kreditwürdigkeit zu fördern und von zusätzlichen Vergünstigungen wie Bonusprogrammen und Rabatten zu profitieren, können Studierende ihre finanzielle Situation verbessern. Darüber hinaus können Kreditkarten eine wichtige Rolle dabei spielen, unerwartete Ausgaben abzudecken und ihnen eine gewisse finanzielle Sicherheit zu bieten. Allerdings ist es wichtig, dass Studierende auch die potenziellen Nachteile wie die Versuchung zu übermäßigem Konsum und die Möglichkeit von Gebühren im Blick behalten.

Es liegt an jedem Einzelnen, verantwortungsvoll mit seiner Kreditkarte umzugehen und die finanziellen Möglichkeiten bestmöglich zu nutzen. Wenn Studierende die verschiedenen Optionen sorgfältig prüfen und die Kreditkarte entsprechend ihren Bedürfnissen auswählen, können sie von den Vorzügen profitieren, die diese Zahlungsmittel bieten. Eine bewusste Kartennutzung, eine regelmäßige Überprüfung der Ausgaben und die rechtzeitige Rückzahlung offener Beträge sind entscheidend, um möglichen finanziellen Belastungen vorzubeugen und langfristig von den Kreditkarten für Studierende zu profitieren.

Du brauchst Hilfe?

Hier findest du Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen.

Kann ich als Student:in eine Kreditkarte ohne regelmäßiges Einkommen erhalten?

Ja, einige Banken bieten spezielle Studenten-Kreditkarten an, die auch ohne regelmäßiges Einkommen beantragt werden können. Diese Karten sind oft mit niedrigeren Kreditrahmen oder anderen Einschränkungen verbunden, um das Risiko zu minimieren.

Wie hoch ist der Kreditrahmen bei Kreditkarten für Studierende in der Regel?

Der Kreditrahmen bei Kreditkarten für Studierende variiert je nach Anbieter und individueller Bonität. Häufig setzen die Banken die Kreditrahmen für Studenten und Studentinnen jedoch niedriger an als bei anderen Nutzer:innen und erhöhen ihn schrittweise, basierend auf der Zahlungshistorie und dem Einkommen,

Sind Kreditkarten für Studierende auch im Ausland nutzbar?

Ja, Studenten-Kreditkarten bieten in der Regel die Möglichkeit, weltweit bargeldlos zu bezahlen und Geld abzuheben. Es ist jedoch ratsam, sich vor einem Auslandsaufenthalt über eventuelle Abhebe- und Fremdwährungsgebühren zu informieren.

Welche Rolle spielt die SCHUFA bei der Beantragung einer Studenten-Kreditkarte als?

Die SCHUFA ist eine Auskunftei, die die Kreditwürdigkeit von Verbraucher:innen bewertet. Bei der Beantragung einer Kreditkarte für Studierende kann die SCHUFA-Auskunft eine Rolle spielen, da viele Banken sie als Teil ihres Bonitätsprüfungsprozesses verwenden. Es gibt jedoch auch Anbieter, die Kreditkarten anbieten, bei denen die Prüfung des SCHUFA-Scores nicht erforderlich ist. Dies ist in der Regel bei Debit- oder Prepaid-Kreditkarten der Fall.

Feda Mecan

Erstellt von

Feda ist seit vielen Jahren in der Welt der Finanzen zu Hause und Mitbegründer von Kreditkarten.com. Mit dem Portal möchte er einen Beitrag für mehr Transparenz und Objektivität auf dem Kreditkartenmarkt leisten.

 

Überprüft von
Kreditkarten-Experte

Etwas ist nicht korrekt?
Nimm Kontakt mit uns auf!

Zuletzt aktualisiert am 30. April 2024

Kreditkarten-Vergleich Wähle bis zu 3 Karten aus