Kreditkarten.com liefert nur unvoreingenommene Informationen. Erfahre mehr über unsere Grundsätze und unser Geschäftsmodell.

Kreditkarten.com liefert nur unvoreingenommene Informationen. Erfahre mehr über unsere Grundsätze und unser Geschäftsmodell.

Kreditkarten mit Bonusprogramm

Kreditkarten beinhalten häufig Bonusprogramme – Shopping-Rabatte, umfangreiche Versicherungspakete, Vielflieger-Programme und vieles mehr. Mit unserem Kreditkartenvergleich findest du heraus, welches Bonusprogramm und welcher Anbieter am besten zu dir passen.

Passende Kreditkarten

Sortieren nach Bewertung
Bewertung
Kosten: Aufsteigend
Kosten: Absteigend
Kartenname: Aufsteigend
Kartenname: Absteigend
Targobank Premium Kreditkarte
TARGOBANK Premium-Karte
Versicherungsschutz für die ganze Familie

Gesamtbewertung:

Gut 4,1
Unsere Bewertung
Leistungen 4,5
Gebühren 3,0
Versicherung 4,5
Reisen 4,3
Bonus 4,0
Antrag 4,5

Jede unserer Kreditkarten wird von unseren verifizierten Kreditkarten-Expert:innen auf viele verschiedenen Merkmale geprüft.

Apple Pay
Auslandskrankenversicherung
Bonusprogramm
Charge Card
Einkaufsversicherung
Kein Papierkram
Kreditkarte ohne Girokonto
Mietwagen-Vollkasko
Mietwagenversicherung
Mobile App
Premium Kreditkarte
Reiserücktrittsversicherung
Revolving Card
Verkehrsmittel-Unfallversicherung
Versicherungen
Visa
Bargeldbezug:
Icon Deutschland 0%
Icon Europa 0%
Icon Globus 0%
Sollzins p.a.: 16,08 %
Jahresgebühr: 97,00€ dauerhaft

Zwar kann man die Premium-Karte der TARGOBANK aufgrund einer Jahresgebühr in Höhe von 97 Euro nicht als Schnäppchen bezeichnen. Die Karte bietet jedoch einige nicht zu unterschätzende Vorteile. Nutzer:innen profitieren von Rabatten beim Reiseportal Urlaubsplus, dem Hotel-Vermittler HRS und der Autovermietung Sixt – perfekt fürs Reisen also.

Das Bonusprogramm bietet Weltenbummler:innen einen zusätzlichen Wert. Für jeden Euro Kartenumsatz bekommen sie einen Bonuspunkt gutgeschrieben. Bei reise- und freizeitbezogenen Umsätzen, etwa in Hotels, bei Fluggesellschaften, in Reisebüros, für Mietwagen, Taxifahrten, in Restaurants oder für Veranstaltungstickets, gibt es für 1 Euro sogar 2 Bonuspunkte. Die Punkte lassen sich für Hotels und Flüge, Pauschalreisen und andere Reisezwecke einlösen. Darüber hinaus punktet die Karte mit einem umfangreichen Versicherungspaket, das sich insbesondere für Karteninhaber:innen auszahlt, die viel auf Achse sind. Der größte Nachteil der Premium-Karte sind die Fremdwährungsgebühren, die mit 3,85 % zu Buche schlagen.

Unsere vollständige Bewertung lesen
Übersicht
Kartenname TARGOBANK Premium-Karte
Herausgeber TARGOBANK
Monatliches Zahlungsdatum monatlich
Website www.targobank.de
Kartentyp Charge, Revolving
Guthabenszins
Girokonto
Kosten Ersatzkarte 5,50 €
Eigenschaften
  • Umfangreiches Versicherungspaket
  • Gebührenfreies Bezahlen und kostenloses Geldabheben im gesamten Euroraum möglich
  • Preisgekrönter Service in den Filialen der TARGOBANK
  • Bonuspunkte-Programm
  • Haftung ist bei Diebstahl und Missbrauch ausgeschlossen; inklusive Geldautomatenschutzversicherung (bei einem Überfall nach Abhebung)
  • Jahresgebühr in Höhe von 97 Euro
  • Partnerkarte kostet 50 Euro
  • Fremdwährungsgebühr in Höhe von 3,85 %
  • Lediglich 4 Abhebungen am Automaten abseits der TARGOBANK sind gratis
  • Kein Google Pay
Support kontaktieren

Unsere vollständige Bewertung lesen
PAYBACK American Express
PAYBACK American Express Card
American Express-PAYBACK-Kombi-Kreditkarte

Gesamtbewertung:

Gut 4,1
Unsere Bewertung
Leistungen 4,0
Gebühren 3,7
Versicherung 4,0
Reisen 3,5
Bonus 4,5
Antrag 5,0

Jede unserer Kreditkarten wird von unseren verifizierten Kreditkarten-Expert:innen auf viele verschiedenen Merkmale geprüft.

Apple Pay
Bonusprogramm
Charge Card
Einkaufsversicherung
Flexibel
Für Reisende
Google Pay
Kein Papierkram
Kostenlos
Kreditkarte ohne Girokonto
Mobile App
PAYBACK
Sicher
Status-Upgrade
Versicherungen
Willkommensbonus
Bargeldbezug:
Icon Deutschland 4,00%
Icon Europa 4,00%
Icon Globus 4,00%
Sollzins p.a.:
Keine Ratenzahlung vorgesehen
Jahresgebühr: Kostenfrei dauerhaft

Bei der PAYBACK American Express Kreditkarte sticht besonders positiv heraus, dass fast jede Kartenzahlung mit Punkten belohnt wird. Einzig Tankstellenumsätze gewähren keine Punkte. Darüber hinaus ist der exklusive Service, der dir in fast jeder Lebenslage hilft, nur zu empfehlen. Insbesondere auf Reisen zahlt sich der Hilfs- und Informationsdienst von Amex aus.

Damit sind die Vorteile jedoch noch nicht abgedeckt. Denn der Verfügungsrahmen lässt sich flexibel anpassen. Beim Shopping greift die Einkaufsversicherung, und das Rückgaberecht wird auf 90 Tage verlängert. Nachteilig fällt hauptsächlich das Geldabheben bei der Bewertung der PAYBACK Amex ins Gewicht. Denn jede Nutzung am Automaten kostet 4 %, mindestens aber 5 Euro. Da gibt es bessere Alternativen. Dennoch: Die PAYBACK American Express ist eine der besten kostenlosen Kreditkarten auf dem Markt.

Unsere vollständige Bewertung lesen
Übersicht
Kartenname PAYBACK American Express Card
Herausgeber American Express
Monatliches Zahlungsdatum Abhängig von der Kartenaktivierung (erstmals 4 Wochen danach)
Website www.americanexpress.com
Kartentyp Charge
Guthabenszins
Girokonto
Kosten Ersatzkarte 0,00 €
Eigenschaften
  • 0 Euro Jahresgebühr
  • PAYBACK Punkte in Miles & More Meilen umwandeln
  • Gebührenfreies Bezahlen in der Eurozone
  • Verlängertes Umtauschrecht
  • Kostenlose Zusatzkarte
  • Hohe Gebühren beim Geldabheben
  • Fremdwährungsgebühr
  • Keinerlei PAYBACK Punkte an Tankstellen
Support kontaktieren
  • American Express Telefon-Support
    +49 69 9797-1000
  • American Express E-Mail-Support
    hierfür melden sich Karteninhaber:innen im Online Service-Bereich an

Unsere vollständige Bewertung lesen
American Express Kreditkarte
American Express Card
Der Klassiker unter den Amex Kreditkarten

Gesamtbewertung:

Gut 4,1
Unsere Bewertung
Leistungen 4,0
Gebühren 3,3
Versicherung 4,0
Reisen 3,7
Bonus 4,5
Antrag 5,0

Jede unserer Kreditkarten wird von unseren verifizierten Kreditkarten-Expert:innen auf viele verschiedenen Merkmale geprüft.

American Express
Apple Pay
Bonusprogramm
Charge Card
Charge Kreditkarte
Einkaufsversicherung
Flexibel
Für Reisende
Google Pay
Kein Papierkram
Kreditkarte ohne Girokonto
Mobile App
Sicher
Status-Upgrade
Verkehrsmittel-Unfallversicherung
Versicherungen
Bargeldbezug:
Icon Deutschland 4,00%
Icon Europa 4,00%
Icon Globus 4,00%
Sollzins p.a.: 0,00 %
Jahresgebühr: Kostenfrei55,00€ ab. 2. Jahr

Klarer Pluspunkt der American Express Card: das Versicherungspaket. Dieses beinhaltet eine Verkehrsmittel-Unfallversicherung sowie eine Reisekomfortversicherung. Inhaber:innen der Kreditkarte erhalten dadurch bei Flug- oder Gepäckverspätungen Entschädigungen von bis zu 325 Euro. Auch eine Einkaufsversicherung gehört zum Leistungskatalog. Eine Absicherung zum Reiserücktritt und Reiseabbruch fehlt hingegen.

Die Jahresgebühren der American Express Card von 55 Euro sind komplett zu umgehen, sofern ein dauerhafter, jährlicher Umsatz von 9.000 Euro erzielt wird. Bei Abhebungen am Automaten fallen grundsätzlich Gebühren an. American Express erhebt dafür 4 %, mindestens aber 5 Euro. Und auch bei Zahlungen in Fremdwährungen fallen Gebühren in Höhe von 2 % an.

Unsere vollständige Bewertung lesen
Übersicht
Kartenname American Express Card
Herausgeber American Express
Monatliches Zahlungsdatum Abhängig von der Kartenaktivierung (erstmals 4 Wochen danach)
Website www.americanexpress.com
Kartentyp Charge
Guthabenszins
Girokonto
Kosten Ersatzkarte 0,00 €
Eigenschaften
  • Beitragsfrei im ersten Jahr
  • Ab einem Umsatz von 9.000 Euro entfällt die Jahresgebühr
  • Nutzung des Vorteilsprogramms Amex Offers (optional)
  • Kostenlose Zusatzkarte
  • Reise- und Einkaufsversicherungen inklusive
  • 55 Euro Jahresgebühr ab dem 2. Jahr bei einem Jahresumsatz unter 9.000 Euro
  • Keine Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung
  • Fremdwährungs- und Geldautomatengebühren
  • Teilnahme am Membership Rewards Programm kostet 30 Euro
Support kontaktieren
  • American Express Telefon-Support
    +49 69 9797-4000
  • American Express E-Mail-Support
    hierfür melden sich Karteninhaber:innen im Online Service-Bereich an

Unsere vollständige Bewertung lesen
Trade Republic-Karte
Trade Republic-Karte
Debitkarte mit Sparautomatik

Gesamtbewertung:

Gut 4,1
Unsere Bewertung
Leistungen 4,0
Gebühren 4,5
Versicherung 3,0
Reisen 3,5
Bonus 4,5
Antrag 5,0

Jede unserer Kreditkarten wird von unseren verifizierten Kreditkarten-Expert:innen auf viele verschiedenen Merkmale geprüft.

Apple Pay
Cashback
Debitkarte
Google Pay
Guthabenzins
Hohe Abschlusschance
Kostenlos
Mobile App
ohne SCHUFA
Virtual Card
Visa
Bargeldbezug:
Abhebung Inland: Über 100 Euro = 0 Euro Unter 100 Euro = 1 Euro; Abhebung Ausland: Über 100 Euro = 0 Euro Unter 100 Euro = 1 Euro
Sollzins p.a.:
Keine Ratenzahlung vorgesehen
Jahresgebühr: Kostenfrei dauerhaft

Die Trade Republic-Visa geht ein konkretes Problem an: Mit Karte bezahlt heutzutage fast jeder. Doch das Sparen bleibt häufig auf der Strecke. Dieses Produkt erlaubt dir, Beträge aufzurunden und den Überschuss automatisch in Aktien, ETFs, Derivate, Kryptos oder andere Finanzprodukte zu investieren. Ebenso kannst du 1 % von jedem Einkauf zusätzlich aufs Anlagekonto transferieren.

Unsere Erfahrungen mit der Trade Republic-Karte zeigen, wie gut das Konzept funktioniert. Weiterhin steht eine virtuelle Karte bereit, mit der Online-Zahlungen tadellos abzuwickeln sind. Alternativ entscheidest du dich für die physische Karte und kannst damit Geld abheben. Beträge ab 100 Euro lassen sich sogar europaweit gebührenfrei auszahlen. Die Mirror Card, die einmalig 50 Euro kostet, dient übrigens tatsächlich in Zweitfunktion als Spiegel.

Unsere vollständige Bewertung lesen
Übersicht
Kartenname Trade Republic-Karte
Herausgeber Trade Republic Bank GmbH
Monatliches Zahlungsdatum sofort
Website www.traderepublic.com
Kartentyp Debit
Guthabenszins
Girokonto
Kosten Ersatzkarte 0,00 €
Eigenschaften
  • Entscheide dich zwischen einer virtuellen oder physischen Karte
  • Nutze jede Kartenzahlung, um durch „Round up“ Geld anzulegen
  • Packe mit „Saveback“ noch 1 % deiner Kartenzahlung auf die Anlage drauf
  • Sichere dir 4 % Guthabenzins auf deine Cash-Einlagen
  • Bezahle an allen Visa-Akzeptanzstellen
  • Keine Ratenzahlung, da es sich um eine Debitkarte handelt
  • Weder Vielfliegermeilen noch ein Punkte-Konto sind vorhanden
  • Versicherungen sind im Paket nicht mit enthalten
Support kontaktieren
  • Trade Republic Bank GmbH Telefon-Support
    +49 (0)30 54906310
  • Trade Republic Bank GmbH E-Mail-Support
    service-de@traderepublic.com

Unsere vollständige Bewertung lesen
Porsche Card S
Porsche Card S
Kreditkarte mit Mobilitätsgarantie

Gesamtbewertung:

Gut 4,1
Unsere Bewertung
Leistungen 4,5
Gebühren 2,7
Versicherung 4,0
Reisen 4,7
Bonus 4,5
Antrag 4,0

Jede unserer Kreditkarten wird von unseren verifizierten Kreditkarten-Expert:innen auf viele verschiedenen Merkmale geprüft.

Apple Pay
Auslandskrankenversicherung
Bonusprogramm
Charge Card
Flexibel
Für Reisende
Google Pay
Kartendoppel
Kein Papierkram
Kreditkarte ohne Girokonto
Mastercard
Metal Card
Mietwagen-Vollkasko
Mietwagenversicherung
Miles & More
Mobile App
Optionale Einkaufsversicherung
optionale Gepäckversicherung
Premium Kreditkarte
Reiserücktrittsversicherung
Revolving Card
Sicher
Status-Upgrade
Versicherungen
Vielfliegerprogramm
Bargeldbezug:
Abhebung Inland: 2 % (mindestens 5 Euro); Abhebung Ausland: 2 % (mindestens 5 Euro) zzgl. 1,95 % bei fremder Währung
Sollzins p.a.: 8,56 %
Jahresgebühr: 270,00€ dauerhaft

Die Porsche Kreditkarte wird von der DKB herausgegeben, wodurch sich der Stuttgarter Autobauer einen renommierten Partner für Bankgeschäfte gesichert hat. Die Kombination aus Prestige und den speziell auf Autofahrer:innen zugeschnittenen Leistungen ist bemerkenswert. Interessanterweise zeigen unsere Erfahrungen mit der Porsche Card S, dass es nicht erforderlich ist, einen Porsche zu besitzen, um die Karte zu beantragen.

Bei diesem Angebot erhältst du gleich zwei Kreditkarten. Neben der Porsche Mastercard (entweder als Porsche Card S World Plus oder im Business-Modell) ist auch die Miles & More Gold Credit Card enthalten. Dadurch sammelst du beim Tanken, Fliegen oder einfach beim Einkaufen Meilen. Dies ermöglicht es, die hohen Jahresgebühren von 270 Euro zu kompensieren.

Unsere vollständige Bewertung lesen
Übersicht
Kartenname Porsche Card S
Herausgeber DKB (Deutsche Kreditbank AG)
Monatliches Zahlungsdatum Abrechnung erfolgt monatlich zu einem bestimmten Abrechnungsstichtag
Website www.porschecard.de
Kartentyp Charge, Revolving
Guthabenszins
Girokonto
Kosten Ersatzkarte 0,00 €
Eigenschaften
  • Kartendoppel mit Porsche S Status-Mastercard und Miles & More Kreditkarte
  • Mit der Porsche S Karte parkst du in Deutschland direkt am Flughafen
  • Profitiere von Sonderkonditionen für Mietwagen beim Partner Avis
  • Umfangreiches Versicherungspaket
  • Attraktive Vergünstigungen in Kempinski Hotels oder im Porsche Online Shop
  • Für Einzelpersonen ist das Kreditkartendoppel oftmals unnötig
  • Der Kostenpunkt in Höhe von 270 Euro im Jahr ist nicht ohne
  • Weitere Gebühren beim Geldabheben und Bezahlen in Fremdwährungen
Support kontaktieren

Unsere vollständige Bewertung lesen
BMW Premium Card Carbon
BMW Premium Card Carbon
Premium-Kreditkarte für Autofans

Gesamtbewertung:

Gut 4,0
Unsere Bewertung
Leistungen 4,3
Gebühren 2,7
Versicherung 4,0
Reisen 3,7
Bonus 4,5
Antrag 5,0

Jede unserer Kreditkarten wird von unseren verifizierten Kreditkarten-Expert:innen auf viele verschiedenen Merkmale geprüft.

American Express
Apple Pay
Auslandskrankenversicherung
BMW
Charge Card
Einkaufsversicherung
Flughafenlounge
Für Reisende
Gepäckversicherung
Google Pay
Kein Papierkram
Kreditkarte ohne Girokonto
Membership Rewards
Mietwagen-Vollkasko
Mietwagenversicherung
Mobile App
Partnerkarte
Premium Kreditkarte
Reiserücktrittsversicherung
Sicher
Status-Upgrade
Versicherungen
Bargeldbezug:
Abhebungen Inland: 4 %, mindestens jedoch 5 Euro ; Abhebungen weltweit: 4 %, mindestens jedoch 5 Euro
Sollzins p.a.: 0,00 %
Jahresgebühr:
500 Euro
(1 Nutzerbewertung)

Unserer Meinung nach ist eine BMW Premium Card Carbon insbesondere für BMW-Fahrer:innen geeignet. Denn: Wer sich hier einen Wagen gönnt, der hat meist auch das Geld für die Fixgebühr der Kreditkarte. Damit kommen Kund:innen dann in den Genuss weiterer, exklusiver Vorteile (z.B. Zugang zu speziellen Events oder Restaurant-Reservierungen).

Weitere Vorteile gibt es für Golffans, Vielreisende und Schutzbedürftige. Denn das Angebot an Bonusaktionen und Versicherungen ist überaus groß. Im Prinzip besteht der einzige Kritikpunkt bei der BMW Premium-Kreditkarte in den hohen Kosten. Dafür gibt es wiederum ordentlich was geboten.

Unsere vollständige Bewertung lesen
Übersicht
Kartenname BMW Premium Card Carbon
Herausgeber BMW Bank/American Express
Monatliches Zahlungsdatum Monatsende
Website www.bmwbank.de
Kartentyp Charge
Guthabenszins
Girokonto
Kosten Ersatzkarte 0,00 €
Eigenschaften
  • Die BMW Carboncard ist ein Status-Symbol, das sich nicht nur an BMW-Fahrer:innen richtet
  • Inbegriffen sind ein Leasing-Rückgabeschutz sowie eine Autoschlüssel-Versicherung
  • Valvet Parking und Zugang zu Airport-Lounges inkusive
  • Spezielle Events lassen sich mit der Kreditkarte aufsuchen
  • Dank Membership Rewards gibt es bei BMW Partnern die doppelte Menge Punkte
  • Die jährlichen Kosten fallen mit 500 Euro Grundgebühr enorm hoch aus
  • Damit sind flexible Kosten, wie beim Bargeldbezug, jedoch längst noch nicht vom Tisch
  • American Express hat weniger Akzeptanzstellen vorzuweisen als Visa und Mastercard
  • Die Fremdwährungsumrechnung fällt noch immer mit 2 % des Umsatzes an
  • Die Vertragsbedingungen umfassen keine gesetzliche Einlagensicherung
Support kontaktieren
  • BMW Bank/American Express Telefon-Support
    +49 (0)89 3184 1000
  • BMW Bank/American Express E-Mail-Support
    Über Kontaktformular

Unsere vollständige Bewertung lesen
Viktor

Ich besitze seit mehreren Jahren die PlatinumCard und bin sehr zufrieden, zumal wegen zwei ausschlaggebenden Faktoren:
– telefonische Beratung und Erreichbarkeit absolut top 👍
– im Leistungsvergleich ist die Karte trotz der hohen Jahresgebühr unschlagbar, von allem kriegt man in vielen Bereichen den echten Geldvorteil – gibt es kaum noch irgendwo bei Konkurrenz

Nun bin ich beim durchstöbern der Website der AMEX auf die BMW Carbon Card gestoßen, die als „weitere Zusatzkarte im Rahmen des Platinum-Portfolios“ beworben wurde (Portfolio versteht sich in dem Zusammenhang als „ohne weitere Kosten“). So ist die zumindest dargestellt worden, so habe ich auch das Angebot verstanden. Die meisten Leistungen sind bereits bei Platinum schon inklusive, ich dachte trotzdem daran die Carbon auszuprobieren. Also beantragt – und auch schnell erhalten. Und hier fing die Leidensgeschichte sich auszubreiten……
– Auf dem Postweg wurde ich darüber informiert, dass die Karte zwar als Zusatzkarte gilt, ist dennoch kostenpflichtig (volle Jahresgebühr von 500€)…. Ok, mein Fehler, akzeptiert, hätte im Vorfeld mich besser informieren können….
– Die Jahresgebühr ist ab dem ersten Tag im voraus zu bezahlen…… ja, steht auch in den AGB‘s, alles soweit richtig
– Nach einigen Telefongesprächen mit Service-Team (Nummer, die auf der Rückseite steht) war für mich klar, dass dieses Produkt keine Überlebenschance hat….. unterirdisch ist noch sanft ausgedrückt. Ich habe in der Vergangenheit viele Gesprächserfahrungen mit AMEX gesammelt und kann sagen: BMW Carbon, trotz des hohen Preises und angeblichen Leistungspakets, bleibt ein mittelmäßiges Nischenprodukt, welches nicht mit Original AMEX vergleichbar ist. Anderes (=schlechteres) Service-Team, unflexibel, fast jede Frage wird mit auswendig gelernten Floskel beantwortet: „leider können wir Ihre Frage nicht beantworten, wenden Sie sich bitte dazu schriftlich an unsere Zentrale in Frankfurt, darf ich Ihnen die Adresse mitteilen?……“ 🙈 Und so bei einfachsten Fragen. Die Karte ist eben für eine Sache noch gut – damit kann man zahlen…..

Nach ca. 2 Wochen habe ich die Karte wieder gekündigt….. Für was brauch ich die nutzlose Kopie eines Originals und von allem für so eine runde Summe…. Der gesamte Jahresbetrag von 500€ wurde mir trotzdem abgebucht. Das war vor 4 Monaten…. Bis heute habe ich den Restbetrag (abzüglich des Nutzungsentgelds für vertragliche mind. 4 Wochen) nicht zurückerhalten. Telefongespräche führen, wie bereits erwähnt, ins Ungewisse („….. bitte wenden Sie sich schriftlich an unsere Zentrale in Frankfurt….. bla…. bla…..bla….. im Ubrigen, wissen wir nichts über irgendwelche überzahlten Beträge, also kriegen Sie auch nichts zurück….“)….
Jetzt versuche ich die Situation über Platinum-Service zu lösen. Und prompt hat die Hotline mir eine Lösung angeboten: wenn das Geld von BMW Karte in den nächsten Tagen nicht kommt, buchen sie mir den Betrag auf meine Hauptkarte und verrechnen dann mit Carbon….. Finde ich ganz toll und genau das meinte ich am Anfang mit sehr guten Service der Platinum….
Unterschwellig kam es mir trotzdem vor, als hätte AMEX selbst ein Problem mit derartigen Co-Branding-Produkten, für die man ständig hinhalten muss…..

Fazit: ein klares No-Go! Nicht zu empfehlen! Wenn der Kunde schon bei Überzahlung seinem Geld monatelang hinterher laufen muss, was wird passieren, wenn der besagter Kunde ein echtes Problem hat: Panne, Versicherungsfall, Mißbrauch etc…….???

Alle Nutzerbewertungen lesen
PaySol Visa Gold Kreditkarte
PaySol Deutschland Gold Kredtikarte
Preiswerte Goldkarte mit Reiseschutz

Gesamtbewertung:

Gut 4,0
Unsere Bewertung
Leistungen 4,0
Gebühren 4,7
Versicherung 4,0
Reisen 4,3
Bonus 3,0
Antrag 4,0

Jede unserer Kreditkarten wird von unseren verifizierten Kreditkarten-Expert:innen auf viele verschiedenen Merkmale geprüft.

Apple Pay
Auslandskrankenversicherung
Charge Card
Für Reisende
Gepäckversicherung
Goldene Kreditkarte
Google Pay
Kein Papierkram
Kreditkarte ohne Girokonto
Mobile App
Ratenzahlung möglich
Reiserabatt
Reiserücktrittsversicherung
Revolving Card
Sicher
Versicherungen
Visa
Bargeldbezug:
Icon Deutschland 0%
Icon Europa 0%
Icon Globus 0%
Sollzins p.a.: 20,12 %
Jahresgebühr: 58,80€ dauerhaft
(1 Nutzerbewertung)

Die PaySol Deutschland Gold Kreditkarte ist eine preisgünstige Visa Kreditkarte, die nicht nur durch ihre kostengünstigen Konditionen überzeugt, sondern auch durch ein umfangreiches Versicherungspaket für die ganze Familie. Zu den Versicherungsleistungen gehören eine Auslandsreise-Krankenversicherung, Reiserücktrittskosten- und Reiseabbruchversicherung, Flug- und Gepäckverspätungsversicherung, Reisegepäckversicherung, Ticketschutz für Veranstaltungen sowie eine Notfall-Versicherung.

Ein weiterer Vorteil dieser Karte ist der 5-prozentige Rabatt bei Buchungen über das Reiseportal Urlaubsplus, der gerade bei höherpreisigen Reisen ordentliche Ersparnisse darstellen kann.

Ein Nachteil der Karte ist der Sollzinssatz, der mit 20,12 Prozentpunkten relativ hoch ist. Für Karteninhaber:innen, die ihre Ausgaben gerne flexibel über einen längeren Zeitraum verteilen, könnte dies eine Hürde darstellen.

Herausgegeben wird die PaySol Kreditkarte von der Hanseatic Bank, die über langjährige Erfahrungen auf dem Kreditkartenmarkt verfügt und eine verlässliche Wahl darstellt.

Unsere vollständige Bewertung lesen
Übersicht
Kartenname PaySol Deutschland Gold Kredtikarte
Herausgeber PaySol/Hanseatic Bank
Monatliches Zahlungsdatum Monatsende
Website www.deutschland-kreditkarte.de
Kartentyp Charge, Revolving
Guthabenszins
Girokonto
Kosten Ersatzkarte 9,00 €
Eigenschaften
  • Umfangreiches Versicherungspaket für die ganze Familie
  • Sparpotential: 5 % Reiserabatt (Urlaubsplus) und 20 Euro Freundschaftswerbung
  • Zugang zum Gutscheinportal der Hanseatic Bank
  • Keine Kosten bei Nutzung der Geldautomaten im In- und Ausland durch den Herausgeber
  • Keine Fremdwährungsgebühr
  • Jahresgebühren von 58,80 Euro (Monatsgebühr 4,90 Euro)
  • Das Versicherungspaket deckt den Mietwagen nicht mit ab
  • Die Sollzinsen beziffern sich auf 20,12 % beim Bezahlen in Raten
  • Partner- oder Zusatzkarten sind nicht verfügbar
  • Das Sammeln von Meilen oder Bonuspunkten ist nicht vorgesehen
Support kontaktieren

Unsere vollständige Bewertung lesen
Gerd

Die Deutschland Kreditkarte Gold hat einen Nachteil bei
der Reiserücktrittskosten- und Reiseabbruchversicherung.
Um diese in Anspruch nehmen zu können,
muss man ja mindestens 50% des Reisepreises mit der Karte bezahlen.

Wenn z. B. der Reiseveranstalter, bei mir ist das die Leitner Reisen GmbH,
aus Kostengründen keine Kartenzahlung akzeptiert,
sondern für die Bezahlung nur ein Girokonto anbietet,
dann kann ich mit dieser Karte den Reisepreis nicht bezahlen.

Man muss somit für viel Geld extra eine Reiserücktrittskosten-
und Reiseabbruchversicherung abschließen.

Man kann zwar zu dieser Karte bei der Hanseatic Bank
eine „SicherReise Komfort“ Versicherung abschließen.
Diese beinhaltet eine Auslandsreise-Krankenversicherung (die ja schon dabei ist),
eine Flug- und Gepäckverspätungsversicherung,
eine Reisegepäck- und Geldbörsenversicherung (inkl. Golf- und Tauchausrüstung) für den Karteninhaber und die Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung im In- und Ausland.

Aber auch damit muss man mit der Karte bezahlen
und ist somit auch nichts für eine Bezahlung auf ein Girokonto.

Alle Nutzerbewertungen lesen
PAYBACK VISA Kreditkarte auf Guthabenbasis
PAYBACK Visa Kreditkarte auf Guthabenbasis
Punktesammeln bei voller Kostenkontrolle

Gesamtbewertung:

Gut 4,0
Unsere Bewertung
Leistungen 4,0
Gebühren 4,0
Versicherung 3,0
Reisen 4,0
Bonus 4,0
Antrag 5,0

Jede unserer Kreditkarten wird von unseren verifizierten Kreditkarten-Expert:innen auf viele verschiedenen Merkmale geprüft.

Apple Pay
Bonusprogramm
Flexibel
Für Reisende
Goldene Kreditkarte
Google Pay
Kein Papierkram
Kreditkarte ohne Girokonto
Mobile App
PAYBACK
Prepaid
Sicher
Status-Upgrade
Willkommensbonus
Bargeldbezug:
Icon Deutschland 0%
Icon Europa 0%
Icon Globus 0,75%
Sollzins p.a.:
Keine Ratenzahlung möglich
Jahresgebühr: Kostenfrei29,00€ ab. 2. Jahr

Es gibt durchaus einige Argumente, die für die PAYBACK Visa Kreditkarte auf Guthabenbasis sprechen. Die Karte ist im ersten Jahr kostenlos erhältlich, Zahlungen und Barverfügungen innerhalb des Euroraumes sowie in Schweden, Norwegen, der Schweiz und Rumänien sind zudem gratis. Anderswo fällt eine Fremdwährungsgebühr in Höhe von 1,75 % an.

Die Möglichkeit, mit der Karte PAYBACK Punkte zu sammeln, ist ein klarer Pluspunkt. Die gesammelten Bonuspunkte behalten übrigens dauerhaft ihre Gültigkeit. Voraussetzung ist, dass die Karteninhaber:innen weiterhin am PAYBACK Programm teilnehmen. Werden über einen Zeitraum von 3 Jahren keine PAYBACK Punkte gesammelt, verfallen sie. Zwar lockt PAYBACK neue Kund:innen mit einem Willkommensbonus, dieser fällt jedoch mit gerade einmal 150 Bonuspunkten eher mickrig aus. Bei anderen PAYBACK Karten erhalten Nutzer:innen auf Anhieb bis zu 3.000 Punkte gutgeschrieben. Ein Vorteil der Karte: Die Visa auf Guthabenbasis ist ohne SCHUFA-Auskunft erhältlich und ist deshalb eine gute Wahl für Personen mit schlechter Bonität.

Unsere vollständige Bewertung lesen
Übersicht
Kartenname PAYBACK Visa Kreditkarte auf Guthabenbasis
Herausgeber BW-Bank
Monatliches Zahlungsdatum Abhängig von der Kartenaktivierung (erstmals 4 Wochen danach)
Website www.payback.de
Kartentyp Prepaid
Guthabenszins
Girokonto
Kosten Ersatzkarte 5,45 €
Eigenschaften
  • Gebührenfrei Geld aufladen und abheben
  • Prepaid Kreditkarte ohne Bonitätsprüfung
  • PAYBACK Punkte behalten dauerhaft ihre Gültigkeit
  • Kombination aus PAYBACK Karte und Visa
  • Kostenkontrolle dank Mobile App
  • 1,75 % Gebühr für die Kartennutzung außerhalb der Eurozone
  • Antragsteller:innen brauchen ein PAYBACK Konto
  • Niedriger Willkommensbonus
  • Keine Versicherungsleistungen
Support kontaktieren

Unsere vollständige Bewertung lesen
BMW Card
BMW Card
Amex-Kreditkarte mit Tankrabatt

Gesamtbewertung:

Gut 4,0
Unsere Bewertung
Leistungen 4,0
Gebühren 3,3
Versicherung 3,5
Reisen 3,5
Bonus 4,5
Antrag 5,0

Jede unserer Kreditkarten wird von unseren verifizierten Kreditkarten-Expert:innen auf viele verschiedenen Merkmale geprüft.

American Express
Apple Pay
Auslandskrankenversicherung
BMW
Charge Card
Für Reisende
Google Pay
Kein Papierkram
Kreditkarte ohne Girokonto
Membership Rewards
Mobile App
Partnerkarte
Sicher
Status-Upgrade
Tankrabatt
Versicherungen
Bargeldbezug:
Abhebungen Inland: 3 %, mindestens aber 5 Euro ; Abhebungen weltweit: 3 %, mindestens aber 5 Euro
Sollzins p.a.: 0,00 %
Jahresgebühr:
20 Euro (kostenlos ab 4.000 Euro Umsatz)

Die BMW Card von AMEX hat weniger Versicherungen und generell Pluspunkte zu bieten, als die Carboncard vom selben Anbieter. Wenn wir den Preis- und Leistungsvergleich durchführen, sehen wir diese Kreditkarte jedoch gleichauf– zumindest, wenn du nicht auf weitreichenden Versicherungsschutz angewiesen bist. Dank des Bonusprogramms und Tankrabatts lassen sich Kosten einspielen. Die Grundgebühr entfällt ab einem Jahresumsatz von 4.000 Euro vollständig, ein Betrag, der für viele Nutzer:innen keine Herausforderung darstellt.

In unseren Erfahrungen zur BMW Card zeigen wir auf, wie Kund:innen mit dem Cashback für Tankstellenumsätze und den Membership Rewards aktiv sparen können. Damit lässt sich die Jahresgebühr wieder einspielen.

Unsere vollständige Bewertung lesen
Übersicht
Kartenname BMW Card
Herausgeber BMW Bank/American Express
Monatliches Zahlungsdatum Ende des Monats
Website www.bmwbank.de
Kartentyp Charge
Guthabenszins
Girokonto
Kosten Ersatzkarte 0,00 €
Eigenschaften
  • Obwohl mit der Marke BMW verknüpft, kostet diese Kreditkarte lediglich 20 Euro
  • Ab einem Umsatz in Höhe von 4.000 Euro im Jahr, ist die BMW Card sogar gratis
  • 1 % Cashback für Tankstellenumsätze
  • Auslandsreise-Krankenversicherung inklusive
  • Bonus-Vorteile: Membership Rewards (Punkte einlösen) und AMEX Offers (Preisnachlässe)
  • Hohe Geldautomaten- und Fremdwährungsgebühren
  • Es fehlt an Versicherungsleistungen abseits der Auslandsreise-Krankenversicherung
  • Es steht zwar „BMW“ auf der Karte, aber außer dem Tankrabatt gibt es kaum Auto-Vorzüge
  • American Express hat weltweit eine leicht geringere Akzeptanz als Visa oder Mastercard
  • Die Menge an Bargeld am Automaten ist auf 750 Euro pro Woche beschränkt
Support kontaktieren
  • BMW Bank/American Express Telefon-Support
    +49 (0)89 3184 1000
  • BMW Bank/American Express E-Mail-Support
    Über Kontaktformular

Unsere vollständige Bewertung lesen
Curve Metal Kreditkarte
Curve Metal
Premium-Universalkarte mit starkem Leistungskatalog

Gesamtbewertung:

Gut 4,0
Unsere Bewertung
Leistungen 4,0
Gebühren 3,3
Versicherung 4,0
Reisen 4,5
Bonus 4,0
Antrag 4,0

Jede unserer Kreditkarten wird von unseren verifizierten Kreditkarten-Expert:innen auf viele verschiedenen Merkmale geprüft.

Apple Pay
Auslandskrankenversicherung
Cashback
Einkaufsversicherung
Flexibel
Flughafenlounge
Für Reisende
Google Pay
Kein Papierkram
Mastercard
Mobile App
Reiserücktrittsversicherung
Samsung Pay
Sicher
Smartcard
Universalkarte
Versicherungen
Bargeldbezug:
0 % bis zu 600 Euro mtl, danach 2 %
Sollzins p.a.:
Keine Ratenzahlung vorgesehen
Jahresgebühr: 150,00€ dauerhaft

Auf den ersten Blick wirkt die Curve Metal überteuert. 150 Euro im Jahr, bzw. 14,99 Euro im Monat, müssen Nutzer:innen aufbringen, um die 18 Gramm schwere Karte aus Metall ihr Eigen nennen zu können. Doch ein Blick in den Leistungskatalog zeigt schnell, dass es sich hierbei um ein Premium-Angebot handelt, das das Geld durchaus wert sein kann. Mit der Karte lassen sich unendlich viele Debit und Kreditkarten mit Mastercard- oder Visa-Logo verknüpfen. Das verschlankt das Portemonnaie und erzeugt eine bessere Kauferfahrung, weil man an der Kasse nicht ständig nach der passenden Karte suchen muss.

Ein Kartenhighlight ist der KeyPass, der das Ticket zu über 1.000 Flughafenlounges rund um den Globus ist. Und überhaupt entfaltet die Karte vor allem auf Reisen ihre ganze Power – nicht zuletzt durch das Potenzial zur Platzersparnis. Vielflieger:innen profitieren besonders, da sich Fremdwährungsgebühren umgehen und dabei Meilen sammeln lassen. Zudem beinhaltet die Karte umfassende Reise-Versicherungsleistungen samt einer Mietwagenversicherung.

Ein weiterer Vorzug der Curve Metal ist die „Go Back in Time“-Funktion. Diese ermöglicht es, bis zu 120 Tage nach einer Transaktion die zu belastende Karte zu wechseln. Setzt du versehentlich die falsche Kreditkarte ein, kannst du dementsprechend nachträglich die Karte mit den besten Konditionen auswählen. Das ist überaus praktisch und spart mitunter bares Geld.

Unsere vollständige Bewertung lesen
Übersicht
Kartenname Curve Metal
Herausgeber Curve UK Ltd.
Monatliches Zahlungsdatum Bis zu 90 Tage
Website https://www.curve.com
Kartentyp Debit
Guthabenszins
Girokonto
Kosten Ersatzkarte 50,00 €
Eigenschaften
  • Attraktives Cashback-Programm
  • Größtes Versicherungspaket im Angebot von Curve
  • Verknüpfe unendlich viele Karten mit der Curve Metal Mastercard
  • Zugang zur Airport-Lounge
  • Verzichte auf Fremdwährungsgebühren
  • Der Preis ist hoch und sollte über das Cashback reduziert werden
  • Es fehlt an der Möglichkeit Punkte oder Flugmeilen zu sammeln
  • Bargeldabhebungen nur bis zur Freigrenze gratis
  • Ersatzkarte kostet 50 Euro
  • Die Homepage von Curve ist komplett auf Englisch gestaltet
Support kontaktieren
  • Curve UK Ltd. E-Mail-Support
    Über Formular auf der Webseite

Unsere vollständige Bewertung lesen

Bewertungen und Kategorien

Auf Kreditkarten.com hast du die Möglichkeit, einen Kreditkartenvergleich durchzuführen: einfach, anonym und kostenfrei.

Der Kreditkartenvergleich ist kinderleicht und schnell erklärt. In der Suchleiste gibst du die für dich relevanten Kreditkarten-Suchbegriffe ein – etwa „kostenlos“, „Bonusprogramm“, „Versicherung“, „Visa“ oder „Mastercard“ – oder du wählst einfach einen oder mehrere der vordefinierten Tags aus, die sich rund um unser Lieblingsthema Kreditkarten drehen.

Genauso einfach, wie du die Tags auswählst, kannst du sie auch wieder abwählen. Auf dem blauen Button in der Suchleiste siehst du die Anzahl der Kreditkarten, die deinen Suchkriterien entsprechen. Mit nur einem Klick gelangst du zu den Karten, die am besten zu dir passen.

Wie wir arbeiten

Wie können wir transparent und bankenunabhängig agieren? Wie finanziert sich unser Team?
Wir zeigen dir wie wir arbeiten um in allen Bereichen eine hohe Transparenz zu gewährleisten.

Expertenbasiert

Alle Angebote auf unserer Seite werden von unseren Expert:innen geprüft und nach strengen Kriterien bewertet.

Unabhängig

Wir sind Bankenunabhängig – Du kannst dich darauf verlassen, dass Provisionen auf dieser Seite keine Rolle spielen.

Sicherheit

Wir verzichten auf Cookies – deine Daten bleiben bei dir. Auch unsere Anbieter prüfen wir auf alle Sicherheitsmerkmale.

Wie wir bewerten

Der Kreditkartenvergleich von Kreditkarten.com ist dein Kompass für den Kreditkartenmarkt. Hier findest du die Kreditkarte, die zu dir und deinem Geldbeutel passt. Unsere Bewertungen werden von unabhängigen Finanzexpert:innen durchgeführt, die folgende Aspekte einer Kreditkarte beleuchten und analysieren:

  • Leistungen
  • Gebühren
  • Versicherungspakete
  • Reisetauglichkeit
  • Bonusprogramme
  • Sonstige Besonderheiten, die die Karte aufweist

Jede Kategorie bekommt eine Bewertung zwischen 1 (Ungenügend) und 5 (Top). Die Gesamtbewertung einer Kreditkarte ergibt sich aus dem Mittelwert der einzelnen Bewertungen. 

Welche Kreditkarten-Bonusprogramme gibt es?

Cashback 

Cashback bedeutet übersetzt so viel wie „Bargeld zurück“. Bei einer Cashback-Kreditkarte wird den Inhaber:innen mit jeder Nutzung ein bestimmter Prozentsatz des Umsatzes gutgeschrieben. Häufig liegt dieser zwischen 0,5 und 1 %. Zunächst wird der Betrag virtuell auf das Kartenkonto überwiesen. Je nach Anbieter erfolgt die Auszahlung sofort, monatlich oder jährlich, teilweise ist der Bonus an einen bestimmten Mindestumsatz gekoppelt oder lässt sich nur bei Partnerfirmen der kartenausgebenden Bank sammeln.  

Meilen 

Mit sogenannten Vielflieger-Kreditkarten lassen sich Flugmeilen sammeln. Mit jedem Euro, der mit der Karte umgesetzt wird, füllt sich das Meilenkonto. Die Nutzer:innen können die gesammelten Prämienmeilen beispielsweise gegen Freiflüge, Status-Upgrades, Sachprämien oder Gutscheine eintauschen. Weltweit gibt es über 200 unterschiedliche Meilenprogramme. Das bekannteste hierzulande ist Miles & More. Neben der Möglichkeit des Sammelns von Flugmeilen beinhalten die Kreditkarten häufig weitere Kartenzusatzleistungen, die sich vorwiegend für Vielreisende lohnen: Zugang zu Flughafen-Lounges, Reiseversicherungen oder Status-Upgrades in Hotels oder bei Autovermietungen. 

Shopping-Rabatte

8 % Rabatt bei Zalando, 6 % bei Amazon oder 10 % auf das Sortiment von Adidas – viele Kreditkartenanbieter ermöglichen ihren Kund:innen Vergünstigungen bei renommierten Händlern. Insbesondere bei größeren Shoppingtouren sind so ordentliche Einsparungen möglich. 

Auch beliebt bei einigen Schnäppchenjäger:innen sind Partner-Cards: Kreditkarten, die Kartenanbieter gemeinsam mit Unternehmen herausbringen. Diese Bezahlkarten verbinden die Vorteile einer Zahlkarte mit dem Treueprogramm des jeweiligen Unternehmens und räumen den Besitzer:innen oft dauerhaft Shopping-Rabatte ein.      

Prämienpunkte

Mit vielen Kreditkarten lassen sich Prämienpunkte sammeln. Der bekannteste Anbieter ist Payback. Das System ist einfach: Mit jedem Einkauf bei einer Partnerfirma erhalten die Karteninhaber:innen je nach Warenwert eine bestimmte Anzahl an Punkten gutgeschrieben. Diese können sie bei Händlern, die an dem Programm teilnehmen, oder im Prämienshop gegen mitunter lohnende Prämien einlösen oder in Flugmeilen umwandeln.   

Tankrabatte 

Noch nie war Benzin so teuer wie heute. Besonders beliebt unter den Kreditkarten mit Bonusprogramm sind deshalb derzeit Karten mit Tankrabatt. Vor allem Vielfahrende und Pendler:innen profitieren davon. Je nach Karte erhalten sie Rabatte von 1 % bis 3 % auf ihre Tankumsätze. Einige Tankkarten gelten nur bei ausgewählten Partnertankstellen, andere werden ohne Tankstellenbindung herausgegeben.  

Hotel-Status (Upgrades)

Erstklassige Hotelaufenthalte – der Kreditkarte sei Dank. Einige Bezahlkarten bescheren den Inhaber:innen Status-Upgrades in Hotels. Sie erhalten beispielsweise automatisch ein kostenfreies Zimmerupgrade inklusive Frühstück, dürfen eine Begleitperson umsonst bei sich schlafen lassen und haben Zugang zu exklusiven Lounges.  

Versicherungspakete 

Viele Kreditkarten beinhalten umfangreiche Versicherungspakete, die sich insbesondere für Vielreisende lohnen können. Typische Versicherungsleistungen dieser Karten sind Reiserücktritts-, Auslandskranken- oder Mietwagenvollkaskoversicherung. Damit der Versicherungsschutz greift, verlangen Kartenanbieter häufig, dass die Reise mit der Kreditkarte bezahlt wurde. Oft müssen die Versicherten im Schadensfall eine Selbstbeteiligung zahlen, die je nach Angebot bis zu 20 % hoch ist. Neben dem Reiseschutz beinhalten Kreditkarten oftmals auch eine Einkaufsversicherung. Wird die gekaufte Ware beschädigt oder gestohlen, greift die Versicherung, und die Karteninhaber:innen bekommen ihren Schaden erstattet.  

Auswahlkriterien für Kreditkarten mit Bonusprogrammen 

Die Kartenzusatzleistungen müssen zu deinen Nutzungsgewohnheiten passen. Außerdem solltest du folgende Faktoren bei der Wahl einer Kreditkarte mit Bonusprogramm einberechnen:  

  • Gebühren
  • Zinsen  
  • Sicherheit

Gebühren

Viele Kartenanbieter verlangen für Kreditkarten mit Bonussystem eine Jahresgebühr. Die Gebühr ergibt für dich jedoch nur Sinn, wenn die Kartenleistungen sie rechtfertigen und du sie regelmäßig in Anspruch nimmst. Heißt: Eine Karte mit umfassenden Reiseversicherungen lohnt sich meistens nur für Vielreisende, von Einkaufsrabatten profitieren nur Personen, die die Karte regelmäßig zum Shoppen verwenden. Zusätzliche Ausgaben entstehen mit diesem Kreditkartentyp zudem häufig durch Abhebe- und Fremdwährungsgebühren. Möchtest du mit der Kreditkarte regelmäßig Bargeld beziehen oder außerhalb der Eurozone bezahlen, sollte die Wahl auf eine Karte fallen, mit der sich derartige Kosten umgehen lassen.

Zinsen

Kreditkartenumsätze lassen sich üblicherweise per Voll- oder Teilzahlung, also in einem Rutsch oder in Raten, zurückzahlen. Wählt man die Ratenzahlung, verlangen die Kartenanbieter mitunter hohe Zinsen. Insbesondere bei kostenlosen Kreditkarten liegen die Zinssätze gerne mal bei knapp 20 %. Deshalb unser Tipp: Verwende die Teilzahlungsoption nur in Ausnahmefällen.  

Sicherheit

Allgemein ist eine Kreditkarte ein sicheres Zahlungsmittel. Und in den letzten Jahren haben die Politik und die Kreditkartenfirmen einiges unternommen, damit unbefugte Personen keine Zahlungen durchführen können. Das 3-D-Secure-Verfahren für mehr Sicherheit bei Online-Zahlungen mit Kreditkarten ist hierfür ein gutes Beispiel. Ab einem Betrag in Höhe von 30 Euro ist es innerhalb der Europäischen Union verpflichtend – unabhängig von der Kreditkarte. Dennoch gibt es zwischen den Kartenanbietern Unterschiede bei der Kartensicherheit und beim Notfallservice, etwa wenn die Kreditkarte abhandengekommen ist. Moderne Mobile-Apps einiger Anbieter informieren beispielsweise sofort über Transaktionen auf dem Kreditkartenkonto. Bei verdächtigen Kontobewegungen können die Nutzer:innen umgehend einschreiten und die Karte sperren lassen. Kartensperrungen sind inzwischen oftmals sogar via App schnell und unkompliziert möglich.   

Vor- und Nachteile

Auf dem Kreditkartenmarkt findet man Angebote mit den verschiedensten Bonussystemen. Doch was genau sind die Vor- und Nachteile dieser Bezahlkarten? 

Die wichtigsten Punkte im Überblick: 

  • Umfangreicher Versicherungsstatus weltweit
  • Status-Upgrades und VIP-Behandlungen auf Reisen
  • Attraktive Prämien
  • Einkaufsrabatte
  • Cashback
  • Viele Kreditkarten mit Bonusprogramm gibt es nur gegen Bezahlung
  • Bonusprogramme verleiten zu zusätzlichen Ausgaben
  • Versicherungen häufig mit hoher Selbstbeteiligung
  • Oft entstehen Kosten bei Bargeldabhebungen und Zahlungen in Fremdwährung

Fazit

Bevor du dich für eine Kreditkarte mit Bonusprogramm entscheidest, ist es sinnvoll, eine Kosten-Nutzen-Analyse durchzuführen. Studiere vor einer Antragsstellung das Kleingedruckte gründlich und vergleiche die Konditionen mit alternativen Angeboten.  

Du brauchst Hilfe?

Hier findest du Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen.

Lohnt sich eine Kreditkarte mit Bonusprogramm?

Ob sich eine Kreditkarte mit Bonusprogramm lohnt, lässt sich pauschal nicht sagen. Je häufiger die Karte eingesetzt wird, desto größer ist meist der Nutzen.

Fest steht: Viele Besitzer:innen von solchen Karten profitieren von den Zusatzleistungen – insbesondere, wenn sie häufig verreisen oder regelmäßig shoppen.

Was passiert mit meinen Punkten oder Meilen, wenn ich eine entsprechende Kreditkarte kündige?

Das hängt vom Bonusprogramm ab. Kündigst du beispielsweise deine Miles & More Kreditkarte, bleiben die Meilen noch mindestens über 3 Monate nach Ablauf des aktuellen Quartals gültig. Payback-Punkte behalten auch nach der Kündigung der Payback Kreditkarte ihre Gültigkeit, allerdings sind sie nach 36 Monaten nicht mehr vor einem Punkteverfall geschützt.

Sammler:innen von American Express Membership Rewards Punkten verlieren automatisch alle Punkte, wenn sie die Kreditkarte kündigen. Möchte man den Punkteverlust verhindern, sollten die Punkte vor der Kündigung zu einem Transferpartner von Amex übertragen werden.

Haben Punkte oder Statusmeilen ein Verfallsdatum?

Ja, Payback Punkte sind ab dem Zeitpunkt der Gutschrift 36 Monate gültig. Nach Ablauf dieses Zeitraums verfallen die Punkte zum 30. September desselben Kalenderjahres. Besitzer:innen der Payback Visa Karte oder der Payback American Express Karte sind vom Punkteverfall ausgeschlossen.

Auch die Flugmeilen der Vielfliegerprogramme haben ein Verfallsdatum. Die Prämienmeilen, die sich im Rahmen von Miles & More sammeln lassen, verfallen ebenfalls nach 36 Monate – außer man ist Besitzer:in einer Miles & More Gold Credit Card oder einer Miles & More Blue Credit Card, und hat mindestens 1.500 Prämienmeilen für Kreditkartenumsätze erreicht, oder man hat einen Vielfliegerstatus. Gewöhnliche Statusmeilen, die zur Festlegung des Vielfliegerstatus dienen, verfallen am 31. Dezember jeden Jahres.

HON-Circle-Meilen von Miles & More verfallen hingegen erst nach 2 Jahren.

Gibt es auch kostenlose Kreditkarten mit Bonusprogramm?

Ja, es gibt verschiedene kostenlose Kreditkarten mit Bonusprogramm. Das Angebot reicht von Cashback-Kreditkarten, über Karten zum Sammeln von Prämienpunkten, bis hin zu Kreditkarten mit Versicherungsleistungen. Einige Karten sind auch nur im ersten Jahr kostenfrei und ab dem zweiten Jahr mit einer Jahresgebühr verbunden.

Philipp Ollenschläger

Erstellt von

Parallel zu seinem Journalismus-Studium hat Philipp großes Interesse an Wirtschaftsthemen entwickelt, das sich während seiner Arbeit bei einem großen Medizin-Publisher verfestigt hat. Hier hat er sich häufig mit gesundheitsökonomischen Fragestellungen beschäftigt. Als Vielreisender kennt er schon lange die Vorteile des bargeldlosen Bezahlens. Diese Erfahrungen helfen ihm sehr bei seiner Arbeit als Autor von Ratgebern und Analysen rund um Kreditkarten.

Überprüft von
Technik-Nerd und Zahlenliebhaber

Etwas ist nicht korrekt?
Nimm Kontakt mit uns auf!

Zuletzt aktualisiert am 30. April 2024

Kreditkarten-Vergleich Wähle bis zu 3 Karten aus