Kreditkarten.com liefert nur unvoreingenommene Informationen. Erfahre mehr über unsere Grundsätze und unser Geschäftsmodell.

Kreditkarten.com liefert nur unvoreingenommene Informationen. Erfahre mehr über unsere Grundsätze und unser Geschäftsmodell.

Warum uns diese Karte gefällt
Cashback-Karte mit bis zu 1.000 Euro Rückerstattung im Monat.
Feda Mecan
Geschäftsführer und Finanz-Experte
Spare mit 3 „Perks“ im Premium-Plan
Plutus Premium Card
Plutus Premium Card
Apple Pay
Cashback
Google Pay
Hohe Abschlusschance
Kostenlos
Kostenlose Barverfügung
Kryptokarte
Mastercard
Mobile App
ohne SCHUFA
Premium-Angebot
Virtual Card
Visa
Gut 3,6
Leistungen Gut 4,0
Gebühren Schlecht 2,2
Versicherung Befriedigend 3,0
Reisen Gut 3,8
Bonus Gut 4,5
Antrag Gut 4,0
Bargeldbezug:
Abhebung Inland: 2,5 %; Abhebung Ausland: 2,5 %
Sollzins p.a.:
Keine Ratenzahlung vorgesehen
Jahresgebühr:
239,88 Euro (19,99 Euro im Monat)
Apple Pay
Cashback
Google Pay
Hohe Abschlusschance
Kostenlos
Kostenlose Barverfügung
Kryptokarte
Mastercard
Mobile App
ohne SCHUFA
Premium-Angebot
Virtual Card
Visa
Plutus Premium Card
Gut 3,6
Jetzt beantragen

Plutus Premium Card Test

Vorteile
  • Mindestens 3 Plutus Perks für finanzielle Vorteile
  • 3 % Krypto-Cashback bis 1.000 Euro im Monat
  • Nutze deine physische Karte zum Bezahlen mit Coins
  • Schnappe dir Belohnungen in Form vom Hauscoin PLU
  • Erhöhe das Cashback über das Staking von PLU bis 9 %
Nachteile
  • Registrierung und Homepage sind nur in Englisch verfügbar
  • Boni lassen sich fast ausschließlich im Hauscoin PLU einsammeln
  • Die Fremdwährungsgebühren fallen mit 2,5 % relativ hoch aus
  • Eine Jahresgebühr von 239,88 Euro ist ziemlich hoch

Die Plutus Premium Card ermöglicht das Bezahlen mit Kryptowährungen in physischen Geschäften. Über die Plutus App legst du eine Kryptowährung für die Bezahlung fest. Auf diese Weise vereinst du Investitionsmöglichkeiten mit praktischer Nutzung im realen Leben.

Fazit

Die Plutus Debitkarte bietet zahlreiche Vorteile, darunter das attraktive 3-prozentige Cashback. Durch das Staking von PLU kann die prozentuale Rückerstattung sogar um das Dreifache erhöht werden. Die sogenannten Plutus Perks bringen dir zusätzliche finanzielle Vorteile.
Mit einer Jahresgebühr von 239,88 Euro zählt die Karte zu den teureren Debitkarten. Dennoch können laut Preisplan monatlich bis zu 1.000 Euro an Rückerstattung erzielt werden. Wer seine Karte also sehr regelmäßig nutzt und viele Einkäufe tätigt, dem bescheinigen wir im Plutus Premium Card Test ein gutes Geschäft.

Beantragung
  • Ohne Papierkram
  • Gut strukturierter Prozess
  • Nur auf Englisch möglich
Sehr einfach
Kartendetails
Kartenname Plutus Premium Card
Herausgeber BLOCK CODE LTD/Visa
Monatliches Zahlungsdatum sofort
Webseite www.plutus.it
Kartentyp Krypto
Girokonto Kein Girokonto
Kosten Ersatzkarten 0,00 €
Support kontaktieren
  • BLOCK CODE LTD/Visa E-Mail-Support
    Via Kontaktformular oder Live-Chat

Leistungen

Gut 4,0
Dienstleistungen Gut 4,0
Eigenschaften Gut 4,0
Feda Mecan
Unser Experte: „Mache deine Kryptowährungen mobil.“
  • Die Plutus Card ermöglicht dir Kartenzahlungen mit Coins
  • Weiterhin lässt sich dein Smartphone via Google Pay, Samsung Pay oder Apple Pay nutzen
  • Zusätzlich hast du die Möglichkeit, mit FIAT-Währungen (z.B. Euro) zu bezahlen
  • Neben der physischen Karte steht dir eine virtuelle Bezahlkarte zur Verfügung
  • Hole dir ein Maximum von 12 Perks und lasse dir PLU gutschreiben
  • Mit der Plutus Debit ist eine Teilzahlung ausgeschlossen
  • Die hohe Jahresgebühr bringt keinerlei Versicherungsleistungen mit
  • Fast alle Boni finden in der Hauswährung PLU auf dein Konto
  • Cashback-Rückerstattungen dauern oftmals 1 Monat oder länger
  • Nur kleine Erweiterungen im Vergleich zur Starter oder Everyday Card

Zwei Aspekte sollten in Bezug auf unsere Erfahrungen mit der Plutus Premium Card erwähnt werden. Erstens: Die Debitkarte richtet sich an Personen, die mit ihren Investitionen in Kryptowährungen im realen Leben bezahlen möchten. Zweitens: Die Karte ist für Kund:innen gedacht, die monatlich hohe Ausgaben haben und daher in größerem Maße vom Cashback profitieren können. Weitere Leistungen führen wir nachfolgend auf.

bag-of-cash
Investieren und Bezahlen

Kryptowährungen sind ein eher riskantes Investment. Doch als Beimischung sind Coins in einem ausgewogenen Portfolio keine schlechte Wahl. Sie können für große Gewinne sorgen. Dennoch wollen viele Kund:innen Zugriff auf den Acount haben. Mit der Krypto-Kreditkarte von Plutus zahlst du direkt aus deinem Krypto-Account heraus.

phone-no-notch
Mobiles Bezahlen

Wenn du dein Smartphone ohnehin täglich dabeihast, warum verknüpfst du dann nicht deinen Plutus Account mit Apple Pay, Google Pay oder Samsung Pay? Dann brauchst du die Bezahlkarte gar nicht mehr mitzunehmen. An der Kasse in den entsprechenden Geschäften hältst du einfach dein Handy vor und bezahlst auf diese unkomplizierte Art und Weise.

euro
Lade FIAT-Währungen auf

Vielleicht sind deine Coins gerade im Höhenflug und du glaubst, dass es noch höher hinausgeht. Dann ist ein Verkauf nicht die beste Idee. Damit ist die Plutus Premium Card laut unseres Testes keinesfalls unnütz. Denn du kannst einfach FIAT-Währungen, wie Euro, aufladen und dann damit bezahlen.

Es ist wichtig, die Flexibilität in der Art des Bezahlens (Krypto oder FIAT-Währungen), die Mobilität sowie das Vorhandensein einer virtuellen Karte hervorzuheben.

Gebühren

Schlecht 2,2
Monatliche Kosten Sehr schlecht 1,5
Bargeldabhebung Schlecht 2,5
Fremdwährung Schlecht 2,5
Feda Mecan
Unser Experte: „Die hohen Grundgebühren lohnen sich nur, wenn du sie gegenfinanzieren kannst.“
  • Zahle gebührenfrei in FIAT-Währungen ein und aus
  • Eine Handelsgebühr für Kryptowährungen entfällt
  • Bezahle mit der Plutus Premium Card ohne Gebühren in Euro
  • Hohes Ausgabelimit von bis zu 1 Million Euro im Monat
  • Das Verwenden einer virtuellen Karte ist ebenfalls gratis erlaubt
  • Die Grundgebühr ist mit 239,88 Euro nicht gerade niedrig
  • Dazu kommen Ausgabegebühren in Höhe von 9,99 Euro
  • Bei Nutzung des Geldautomaten werden 2,5 % Gebühren fällig
  • Auch das Bezahlen in fremder Währung (nicht Euro) kostet 2,5 %
  • Nach einem Jahr Inaktivität fallen Gebühren von monatlich 10 Euro an

Nachfolgend fassen wir die Kosten in unserem Erfahrungsbericht zur Plutus Premium Card zusammen:

Jahresgebühr239,88 Euro (19,99 Euro im Monat)
Fremdwährungsgebühr2,5 %
Automatengebühr Inland2,5 %
Automatengebühr weltweit2,5 %
Gebühren am SchalterNicht möglich
Ausgabegebühr9,99 Euro
Ersatzkarte
PartnerkarteNein
VerfügungsrahmenEinzelüberweisung maximal 500.000 Euro30 Tage Limitierung bei 1.000.000 EuroHöchstlimit: 12.000.000 Euro
Sollzinsen bei RatenzahlungTeilzahlung unmöglich

Die Kosten wirken auf den ersten Blick abschreckend. Doch rechnest du das Cashback dagegen, kannst du durchaus ein gutes Geschäft machen.

Versicherung

Befriedigend 3,0
Feda Mecan
Unser Experte: „Versicherungen suchst du vergebens.“

Willst du bei deiner Debit- oder Kreditkarte auf Versicherungen nicht verzichten, solltest du nach entsprechenden Angeboten in unserem Kreditkarten-Vergleich Ausschau halten.

Reisen

Gut 3,8
Akzeptanz Top 5,0
Sicherheit Befriedigend 3,0
Reisevorteile Befriedigend 3,5
Feda Mecan
Unser Experte: „Mit den Plutus Perks schaltest du deine Reisevorteile frei.“
  • Perks bringen dir bis zu 10 Euro in PLU pro Monat ein
  • Diese kassierst du mit Abos, die du wahrscheinlich ohnehin nutzt
  • Reisevorteile erhältst du so bei Booking.com oder Uber
  • Das Abheben von Bargeld kostet weltweit Gebühren in Höhe von 2,5 %
  • Mit der Plutus Premium Karte erhältst du keinen Zugang zur Flughafenlounge
  • Ebenso musst du auf einen Concierge-Service verzichten
  • Das Bezahlen in Fremdwährungen ist gebührenpflichtig (2,5 %)

Besonders das Ausnutzen von Reise-Perks ist ein einzigartiges Highlight im Programm von Plutus.

Bonus

Gut 4,5
Feda Mecan
Unser Experte: „Cashback, Perks und PLU-Staking bringen dir finanzielle Vorteile ein.“
  • Im Premium-Plan sind 3 % Cashback inbegriffen
  • Diese Rückerstattung gilt bis 1.000 Euro im Monat
  • Erhöhe das Belohnungslevel über PLU Staking auf 9 %
  • Wähle je nach PLU-Kontostand zwischen 3 und 12 Perks aus
  • Erhalte Boni z.B. mit deinem Netflix Abo oder beim Edeka Einkauf
  • Die Auswahl an Perks ist groß, sie hat sich in der Vergangenheit aber schon geändert
  • Du musst viel in PLU investieren, um die maximal möglichen Perks zu erhalten
  • Regelmäßige Ausgaben sind nötig, um die hohen Grundgebühren aufzufangen
  • Es ist dir unmöglich Punkte oder Meilen zu sammeln
discount
3 % Cashback

Auch ohne Investment in PLU stehen dir 3 % Cashback bis zu 1.000 Euro zur Verfügung. Die jährlichen Gebühren beziffern sich auf knapp 240 Euro. Du musst im Jahr also 8.000 Euro ausgeben (667 Euro im Monat), um die Grundgebühren in Form von Cashback zu verdienen.

poker-chip
PLU Stacking

PLU ist der hauseigene Krypto-Coin von Plutus. Unser Test der Plutus Premium Card zeigt, dass du von größeren Vorteilen profitierst, je mehr PLU du in deinem Konto hast. Das Belohnungslevel kann sogar bis zu 9 % erhöht werden, wenn du mindestens 3.000 PLU besitzt.

chart-arrow-up
Plutus Perks

Im Premium-Plan lassen sich bereits 3 Perks auswählen. Über das PLU Staking sind 9 weitere Perks freizuschalten. Jeder Perk ist monatlich 10 Euro im Gegenwert von PLU wert. So kannst du deinen PLU Kontostand über die Monate konstant aufbauen.

Wenn du monatlich ein gewisses Ausgabelevel erreichst und damit die Grundgebühr der Karte in Form von Cashback verdienst, machst du in jedem Fall ein gutes Geschäft.

Antrag

Gut 4,0
Feda Mecan
Unser Experte: „Dein Kundenkonto ist in wenigen Minuten erstellt – allerdings in englischer Sprache.“
  • Die Registrierung ging ohne Komplikationen vonstatten
  • Du kannst dich über den Webbrowser oder die App anmelden
  • Eine Video-Identifikation ist nicht erforderlich
  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Webseite und App nur in Englisch verfügbar
  • Lieferdauer der physischen Karte: 2 bis 5 Wochen

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Beantragung der Kreditkarte:

  1. Wähle zwischen der mobilen App oder der Webbrowser-Registrierung.
  2. Trage deine E-Mail ein und starte im Anschluss mit der Eingabe deiner Daten.
  3. Füge Informationen zu deiner Person bei und wähle ein sicheres Passwort aus.
  4. Gib eine Handynummer an und erhalte eine Bestätigung für die Kontoeröffnung per SMS.
  5. Nach unseren Erfahrungen mit der Plutus Premium Card benötigst du ein gültiges Ausweisdokument für das Know-Your-Customer-Verfahren (KYC).
  6. Ist die Dateneingabe abgeschlossen, so steht die manuelle Prüfung aus. Dies kann bis zu 48 Stunden dauern.
  7. Nach abgeschlossener Prüfung überweist du 20 Euro, um dein Konto freizuschalten.
  8. Die virtuelle Karte steht für deine sofortige Nutzung zur Verfügung. Die physische Karte ist gesondert zu bestellen.
  9. Dafür gehst du in der App zur Rubrik „Card“ und wählst dann den Button „Order a physical card“ aus.
  10. Die Zustellung der Karte dauert 2 bis 5 Wochen.

Auf den ersten Blick mag die Antragsstellung komplex erscheinen. Doch diesen Prozess kannst du in wenigen Minuten durchlaufen.

Spare mit 3 „Perks“ im Premium-Plan
Plutus Premium Card
Plutus Premium Card
Apple Pay
Cashback
Google Pay
Hohe Abschlusschance
Kostenlos
Kostenlose Barverfügung
Kryptokarte
Mastercard
Mobile App
ohne SCHUFA
Premium-Angebot
Virtual Card
Visa
Gut 3,6
Leistungen Gut 4,0
Gebühren Schlecht 2,2
Versicherung Befriedigend 3,0
Reisen Gut 3,8
Bonus Gut 4,5
Antrag Gut 4,0
Bargeldbezug:
Abhebung Inland: 2,5 %; Abhebung Ausland: 2,5 %
Sollzins p.a.:
Keine Ratenzahlung vorgesehen
Jahresgebühr:
239,88 Euro (19,99 Euro im Monat)
Apple Pay
Cashback
Google Pay
Hohe Abschlusschance
Kostenlos
Kostenlose Barverfügung
Kryptokarte
Mastercard
Mobile App
ohne SCHUFA
Premium-Angebot
Virtual Card
Visa
Plutus Premium Card
Gut 3,6
Jetzt beantragen
Feda Mecan

Erstellt von

Feda ist seit vielen Jahren in der Welt der Finanzen zu Hause und Mitbegründer von Kreditkarten.com. Mit dem Portal möchte er einen Beitrag für mehr Transparenz und Objektivität auf dem Kreditkartenmarkt leisten.

 

Überprüft von
Technik-Nerd und Zahlenliebhaber

Etwas ist nicht korrekt?
Nimm Kontakt mit uns auf!

Zuletzt aktualisiert am 8. April 2024

Nutzerbewertungen

Nicht die passende Kreditkarte gefunden?

Crypto.com Visacard Obsidian
Crypto.com Visa Card Obsidian
Ultra-exklusive Krypto-Kreditkarte
Gut 4,3
Apple Pay
Flughafenlounge
Für Reisende
Google Pay
Kein Papierkram
Kryptokarte
+3 mehr
Mobile App
Sicher
Visa
Bargeldbezug:
Abhebungen Inland: Bis 1.000 Euro (0 %); über 1.000 Euro (2 %) ; Abhebungen weltweit: Bis 1.000 Euro (0 %); über 1.000 Euro (2 %)
Sollzins p.a.:
Keine Ratenzahlung vorgesehen
Jahresgebühr: Kostenfrei dauerhaft
Crypto.com VISA Card Frosted Rose Gold
Crypto.com Visa Card Frosted Rose Gold
Loungen zu zweit und Gratis-Streaming on top
Gut 4,2
Apple Pay
Flexibel
Flughafenlounge
Für Reisende
Google Pay
Kein Papierkram
+4 mehr
Kryptokarte
Mobile App
Sicher
Visa
Bargeldbezug:
Icon Deutschland 0%
Icon Europa 0%
Icon Globus 0%
Sollzins p.a.:
Keine Ratenzahlung vorgesehen
Jahresgebühr: Kostenfrei dauerhaft
Crypto.com VISA Card Icy White
Crypto.com Visa Card Icy White
Kryptokreditkarte mit vielen Zusatzleistungen
Gut 4,2
Apple Pay
Flexibel
Flughafenlounge
Für Reisende
Google Pay
Kein Papierkram
+4 mehr
Kryptokarte
Mobile App
Sicher
Visa
Bargeldbezug:
Icon Deutschland 0%
Icon Europa 0%
Icon Globus 0%
Sollzins p.a.:
Keine Ratenzahlung vorgesehen
Jahresgebühr: Kostenfrei dauerhaft
Crypto.com Visacard Jade Green
Crypto.com Visa Card Jade Green
Mehr Komfort auf Flugreisen plus Gratis-Streamingdienste
Gut 4,0
Apple Pay
Flexibel
Flughafenlounge
Für Reisende
Google Pay
Kein Papierkram
+4 mehr
Kryptokarte
Mobile App
Sicher
Visa
Bargeldbezug:
Icon Deutschland 0%
Icon Europa 0%
Icon Globus 0%
Sollzins p.a.:
Keine Ratenzahlung vorgesehen
Jahresgebühr: Kostenfrei dauerhaft

Du brauchst Hilfe?

Hier findest du Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen.

Für wen lohnt sich die Plutus Premium Card?

Nur wer in der Lage ist, die hohen Grundgebühren von 239,88 Euro durch das monatliche Cashback auszugleichen, trifft mit der Plutus Visa Debit eine wirklich gute Entscheidung.

Kann ich eine Partnerkarte für die Plutus Premium Card beantragen?

Da diese Karte auch mit dem Investment-Konto verknüpft ist, scheint das Beantragen einer Partnerkarte unmöglich zu sein.

Bietet die Plutus Premium Card flexible Zahlungsziele an?

Unsere Erfahrungen bezüglich der Plutus Premium Card zeigen, dass es sich um eine Debitkarte handelt. Demzufolge findet eine sofortige Bezahlung des Rechnungsbetrages statt.

Kann ich das Limit meiner Plutus Premium Card erhöhen?

Über die FAQ findest du den Beitrag „Fees & Limits“. Dort lässt sich erkennen, dass bereits sehr großzügige Limitierungen gelten. Für eine Erweiterung darüber hinaus ist eine Anfrage beim Kundendienst zu stellen.

Wie kann ich die Plutus Starter Premium kündigen?

Um deinen Account zu schließen, schreibst du eine E-Mail an support@plutus.it. Nach der Bestätigung verbleiben dir 30 Tage Zeit, um das vorhandene Guthaben noch abzubuchen.

Wie bezahle ich den offenen Kreditkartensaldo?

In unserem Test der Plutus Premium Card beschreiben wir genau genommen eine Debitkarte. Daher gibt es auch keinen offenen Kreditkartensaldo. Die Beträge werden zeitnah vom Konto abgebucht.

Wie beantrage ich die Plutus Premium Card?

Über die App oder die Webbrowser-Anmeldung wechselst du in den Einstellungen zu „Cards“ und klickst dort „Order a physical card“ an.

Wie sicher ist die Plutus Premium Card?

Mit den üblichen Sicherheitsstandards einer Visa Card ausgestattet und der Verfügbarkeit einer virtuellen Kreditkarte, sind die notwendigen Maßnahmen getroffen.

Wie hoch ist die Jahresgebühr der Plutus Premium Card?

Die Jahresgebühr fällt mit 239,88 Euro hoch aus. Allerdings lässt sich der Betrag via Cashback gegenfinanzieren.

Welche Versicherungen beinhaltet die Plutus Premium Card?

Versicherungen sind im Preisplan der Plutus Premium Debitkarte nicht enthalten.

Kann ich die Plutus Premium Card kostenlos im Ausland benutzen?

Solange du in Euro bezahlst, musst du mit keinen zusätzlichen Gebühren rechnen. Lediglich beim Abheben von Bargeld am Automaten fallen immer 2,5 % an. Die Zahlung in einer anderen Währung als Euro wird ebenfalls mit zusätzlich 2,5 % belastet.

Wie viel Geld lässt sich mit der Plutus Premium Card abheben?

Zum Zeitpunkt unseres Testberichts konnten wir 500 Euro pro Woche, 1.000 Euro im Monat und 10.000 Euro jährlich mit der Plutus Premium Karte abheben.