Kreditkarten.com liefert nur unvoreingenommene Informationen. Erfahre mehr über unsere Grundsätze und unser Geschäftsmodell.

Kreditkarten.com liefert nur unvoreingenommene Informationen. Erfahre mehr über unsere Grundsätze und unser Geschäftsmodell.

Warum uns diese Karte gefällt
Die Monese Debitkarte mit den höchsten Freigrenzen.
Sercan Kahraman
SEO- und Content-Experte & regelm. Kreditkartennutzer
Shopping Planbare Kosten im Monese Premium-Abo
Monese Premium
Monese Premium
Apple Pay
Debitkarte mit Girokonto
Google Pay
Hohe Freigrenzen
Kein Papierkram
Keine Fremdwährungsgebühren
Mobile App
ohne SCHUFA
Priorisierter Service
Sicher
Virtual Card
Befriedigend 3,3
Leistungen Befriedigend 3,0
Gebühren Gut 3,8
Versicherung Befriedigend 3,0
Reisen Gut 3,8
Bonus Sehr schlecht 1,0
Antrag Top 5,0
Bargeldbezug:
Abhebung Inland: 0 % bis zu 2.500 Euro; danach 2 %; Abhebung weltweit: 0 % bis zu 2.500 Euro; danach 2 %
Sollzins p.a.:
Keine Ratenzahlung vorgesehen
Jahresgebühr: 124,95€ dauerhaft
Apple Pay
Debitkarte mit Girokonto
Google Pay
Hohe Freigrenzen
Kein Papierkram
Keine Fremdwährungsgebühren
Mobile App
ohne SCHUFA
Priorisierter Service
Sicher
Virtual Card
Monese Premium
Befriedigend 3,3
Jetzt beantragen

Monese Premium Test

Vorteile
  • Variable Gebühren tendieren gegen null
  • Bevorzugter Service für Premium-Kund:innen
  • Umfassende Freigrenzen für Barabhebungen und -aufladungen
  • 30 % Ersparnis bei Abschluss eines Jahresabonnements
  • Führe Konten in den Währungen EUR, GBP und RON
Nachteile
  • Du benötigst ein Monese-Konto
  • Es gibt weder Kredite noch die Teilzahlung
  • Oberhalb der Freigrenzen fallen Gebühren an
  • Der Neobank fehlt es an physischen Filialen
  • Kein Kundendienst per Telefon vorhanden

Im Test der Monese Premium lassen sich die Vorteile gegenüber anderen Abo-Modellen schnell zusammenfassen. Kund:innen profitieren vom priorisierten Kundendienst – Anfragen werden bevorzugt behandelt. Weiterhin tauscht die Premium-Karte die variablen Gebühren größtenteils gegen höhere Fixkosten aus.

Fazit

Welche Erfahrungen mit Monese Premium wussten zu überzeugen? Die Flexibilität des Kontos ist toll. Transaktionen können in diversen Währungen getätigt werden, ohne Fremdwährungsgebühren fürchten zu müssen. Obendrein sind Überweisungen von einem Monese-Konto zum nächsten gratis, und die Karte mit deinem PayPal-Konto verknüpfen.
Wo sind die Stolpersteine im Abo verborgen? Einerseits brauchst du für die Debitkarte zwingend ein Konto bei der Neobank. Andererseits stehen dir weder eine Kreditlinie noch eine Ratenzahlung zur Verfügung. Zudem lohnt sich das Premium-Modell nur dann, wenn du ausgiebig von den erhöhten Freigrenzen Gebrauch machst.

Beantragung
  • Kein SCHUFA-Check
  • Wenige Eingaben nötig
  • App-Download erforderlich
Sehr einfach
Kartendetails
Kartenname Monese Premium
Herausgeber Monese Ltd.
Monatliches Zahlungsdatum sofort
Webseite www.monese.com
Kartentyp Debit
Girokonto mit kostenpflichtigem Girokonto
Kosten Ersatzkarten 0,00 €
Support kontaktieren
  • Monese Ltd. E-Mail-Support
    support@monese.com

Leistungen

Befriedigend 3,0
Dienstleistungen Befriedigend 3,0
Eigenschaften Befriedigend 3,0
Sercan Kahraman
Unser Experte: „Priorisierter Kundendienst für Premium-Abonnent:innen.“
  • Anfragen an den Kundenservice behandelt Monese bevorzugt
  • Der Kundendienst darf in 14 unterschiedlichen Sprachen kontaktiert werden
  • Monese App für das Smartphone, Tablet oder den Desktop-PC
  • Verknüpfe deine Karte mit Google Pay oder Apple Pay
  • Verbinde PayPal oder Avios mit deinem Monese-Konto
  • Trotz verbessertem Service gibt es keine Hotline
  • Diese Neobank kommt ohne Filialen aus
  • Monese-Debitkarte gewährt keine Kredite oder Ratenzahlungen
  • Nutzer:innen müssen ein Monese-Konto eröffnen
  • Der Download der App ist für die Anmeldung zwingend nötig

Monese ist eine Neobank. Kund:innen müssen die App herunterladen, um sich ein Konto zu eröffnen und die Karte zu erhalten. In erster Linie handelt es sich um eine virtuelle Karte. Allerdings lässt sich über die mobile App auch eine physische Karte bestellen. Nachdem ausgiebig Erfahrungen bezüglich der Monese Premium gesammelt worden sind, können wir die Highlights bei den Leistungen benennen.

credit-card
Sofort einsatzbereit

Monese Premium ist eine Online-Lösung. Der Prozess, ein Konto zu eröffnen und Zugriff auf die virtuelle Karte zu erhalten, dauert nur wenige Minuten. Ist das Konto aufgeladen, darfst du mit dem Shopping beginnen. Es steht dir offen, parallel dazu die physische Debitkarte zu bestellen. Diese muss nach der Ankunft in der App freigeschaltet werden.

headset
Bevorzugter Kundendienst

Bisweilen ist es sehr lästig, wenn bei Rückfragen an den Support eine längere Wartezeit abzusitzen ist. Als Kund:in von Monese Premium werden deine Anfragen bevorzugt von den Mitarbeiter:innen behandelt. Allerdings bleibt es dabei, dass kein telefonischer Kundendienst bereitsteht. Dafür lässt sich der Service in 14 Sprachen kontaktieren.

dollar-crossed
Ohne Bonitätsprüfung

Antragstellende mit einem negativen SCHUFA-Eintrag bekommen für gewöhnlich nicht so leicht eine Kreditkarte ausgestellt. In diesem Fall kann Monese eine attraktive Alternative sein. Eine Bonitätsprüfung findet bei der Bestellung der Debitkarte nicht statt.

Der bei Kreditkarten übliche SCHUFA-Check fällt aus. Darüber hinaus priorisiert Monese Anfragen von Premium-Kund:innen. Die virtuelle Debitkarte lässt sich sofort nach der Bestellung verwenden.

Gebühren

Gut 3,8
Monatliche Kosten Schlecht 2,0
Fremdwährungsgebühr Top 5,0
Bargeldabhebung Gut 4,5
Sercan Kahraman
Unser Experte: „Das Premium-Modell bietet folgenden Tausch: Höhere Fixgebühren gegen variable Gebühren.“
  • Schließt du ein Jahresabo ab, sparst du 30 %
  • Gebühren für IBAN-Überweisungen entfallen
  • Ersatzkarten stehen kostenfrei zur Verfügung
  • Barabhebungen sind bis 2.500 Euro im Monat gebührenfrei
  • Baraufladungen stehen bis 1.000 Euro monatlich ohne Gebühr bereit
  • Das Monatsabo ist mit 14,95 Euro verhältnismäßig teuer
  • Auch mit der Vergünstigung sind es noch 124,95 Euro im Jahr
  • Das Geldabheben am Automaten kostet über der Freigrenze 2 %
  • Die Kartenaufladung beziffert sich oberhalb der Freigrenze auf 3,5 %

Natürlich schließt unser Test der Monese Premium eine Preisübersicht mit ein:

Jahresgebühr124,95 Euro
Monatsgebühr14,95 Euro
Fremdwährungsgebühr0 %
Automatengebühr Inland0 % bis zu 2.500 Euro; danach 2 %
Automatengebühr weltweit0 % bis zu 2.500 Euro; danach 2 %
Gebühren am SchalterKeine Abhebung
Ausgabegebühr0 Euro
Ersatzkarte0 Euro
Partnerkarte0 Euro
Verfügungsrahmen4.000 Euro (Kartenzahlung) und 750 Euro (Abhebung) pro Transaktion/Tag
Sollzinsen bei RatenzahlungKeine Ratenzahlung vorgesehen

Erhöhte Freigrenzen machen die Gebührenstruktur übersichtlich. Wenn du dich clever anstellst, bleibt es bei den Monats- oder Jahresgebühren. Es sind damit planbare Ausgaben.

Versicherung

Befriedigend 3,0
Sercan Kahraman
Unser Experte: „Trotz hoher Kosten bleibt ein Versicherungsschutz aus.“

In unserem Kreditkarten Vergleich findest du zahlreiche Kredit- und Debitkarten, die auch den Versicherungsaspekt abdecken. Monese stellt optionale Versicherungen nur für Kund:innen aus Großbritannien zur Verfügung.

Reisen

Gut 3,8
Akzeptanzstellen Top 5,0
Sicherheit Befriedigend 3,0
Reisevorteile Befriedigend 3,5
Sercan Kahraman
Unser Experte: „Die Einsparung der Fremdwährungsgebühr im Ausland ist ein dicker Pluspunkt.“
  • Dauerhaft 0 % Fremdwährungsgebühren
  • Hebe auf Reisen bis zu 2.500 Euro gebührenfrei ab
  • Lade Konto und Karte weltweit via PayPal auf
  • Virtuelle und physische Karte gewähren Partner:innen Freiheiten
  • Erstelle Budgets und halte dich an deine gesetzten Ziele
  • Automatenbetreiber im Ausland haben oftmals eigene Gebühren
  • Zusätzliche Vorteile, wie den Zugang zur Flughafen Lounge, entfallen
  • Ebenso fehlt es an sämtlichen Arten von Reiseversicherung

Durch den Wegfall der Fremdwährungsgebühr können Vielreisende außerhalb der Eurozone Kosten sparen.

Bonus

Sehr schlecht 1,0
Sercan Kahraman
Unser Experte: „Bonusleistungen stehen derzeit leider nicht zur Verfügung.“

Gebührenfreies Bezahlen oder Versenden von Geld, auch in unterschiedlichen Währungen, ist der Schwerpunkt von Monese. Weitere Features und Leistungen sind vorhanden. Doch die Möglichkeit der Freundschaftswerbung ist seit dem 30. Januar 2023 nicht mehr gegeben. Alternative Angebote, mit der Option Freund:innen zu werben oder mit anderen Boni, findest du in unserem Kreditkarten Vergleich.

Antrag

Top 5,0
Sercan Kahraman
Unser Experte: „Moderne Antragstellung über die Monese App.“
  • Keine SCHUFA-Prüfung
  • Zügige Antragsstellung
  • Keine Adressangabe
  • Bevorzugter Kundenservice
  • Mobile App steht gratis bereit
  • Neobank hat keine Filialen
  • Smartphone ist notwendig
  • Kund:innen müssen ein Konto eröffnen
  • Physische Karte muss extra beantragt werden

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Beantragung der Kreditkarte:

  1. Dieser Erfahrungsbericht hat dich überzeugt? Dann hole dir auf der Webseite des Anbieters weitere Informationen ein und klicke im Anschluss auf „Anmelden“.
  2. Die Neobank verweist dich augenblicklich auf einen QR-Code. Scannst du diesen mit dem Smartphone ein, lässt sich die App herunterladen.
  3. Jetzt erst startet nach unserem Monese Premium Test die Eingabe der Daten. Dabei fragt die Neobank nur die wichtigsten Informationen ab. Selbst eine Bonitätsprüfung entfällt.
  4. Allerdings musst du im Anschluss an deine Eingaben noch das Video-Ident-Verfahren durchlaufen. Die Authentifizierung ist, in der Regel ebenfalls über das Handy, schnell abgewickelt.
  5. Nach der Kontoeröffnung hast du Zugriff auf die virtuelle Karte und dein Konto. Lade selbiges auf und führe Überweisungen und Transaktionen durch.
  6. Die physische Karte bestellst du dir über die Monese App. Der Versand dauert nochmals bis zu 2 Wochen.
  7. Schlussendlich zeigen die Erfahrungen der Nutzer:innen von Monese Premium, dass die physische Karte in der App freizuschalten ist. Jetzt lässt sich auch die Debitkarte verwenden.

Monese verlangt wirklich nur die wichtigsten Daten bei der Antragsstellung. Außerdem ist es ein Vorzug, dass die virtuelle Karte direkt nach der Kontoeröffnung verfügbar ist.

Shopping Planbare Kosten im Monese Premium-Abo
Monese Premium
Monese Premium
Apple Pay
Debitkarte mit Girokonto
Google Pay
Hohe Freigrenzen
Kein Papierkram
Keine Fremdwährungsgebühren
Mobile App
ohne SCHUFA
Priorisierter Service
Sicher
Virtual Card
Befriedigend 3,3
Leistungen Befriedigend 3,0
Gebühren Gut 3,8
Versicherung Befriedigend 3,0
Reisen Gut 3,8
Bonus Sehr schlecht 1,0
Antrag Top 5,0
Bargeldbezug:
Abhebung Inland: 0 % bis zu 2.500 Euro; danach 2 %; Abhebung weltweit: 0 % bis zu 2.500 Euro; danach 2 %
Sollzins p.a.:
Keine Ratenzahlung vorgesehen
Jahresgebühr: 124,95€ dauerhaft
Apple Pay
Debitkarte mit Girokonto
Google Pay
Hohe Freigrenzen
Kein Papierkram
Keine Fremdwährungsgebühren
Mobile App
ohne SCHUFA
Priorisierter Service
Sicher
Virtual Card
Monese Premium
Befriedigend 3,3
Jetzt beantragen
Sercan Kahraman

Erstellt von

Sercan arbeitet seit 2020 als SEO- und Content-Experte in der Finanzbranche. Als Gadget-Liebhaber erkannte er früh seinen eigenen Bedarf an einer Kreditkarte und nutzt diese inzwischen täglich, meist in Onlineshops und Buchungsportalen.

 

Überprüft von
Technik-Nerd und Zahlenliebhaber

Etwas ist nicht korrekt?
Nimm Kontakt mit uns auf!

Zuletzt aktualisiert am 5. März 2024

Nutzerbewertungen

Nicht die passende Kreditkarte gefunden?

Revolut Plus
Revolut Plus
Das perfekte Kartenpaket für die Kleinfamilie
Gut 4,0
Apple Pay
Debitkarte mit Girokonto
Einkaufsversicherung
Flexibel
Für Reisende
Google Pay
+6 mehr
Kein Papierkram
Kostenlose Barverfügung
Mobile App
Sicher
Versicherungen
Visa
Bargeldbezug:
Abhebungen Inland: 0 % bis 200 Euro, dann 2 % ; Abhebungen weltweit: 0 % bis 200 Euro, dann 2 %
Sollzins p.a.: 0,00 %
Jahresgebühr: 29,99€ dauerhaft
C24 Smart Mastercard
C24 Max Mastercard
Premium-Debitkarte der C24 Bank
Gut 3,9
Apple Pay
Auslandskrankenversicherung
Bonusprogramm
Cashback
Debitkarte mit Girokonto
Google Pay
+5 mehr
Kein Papierkram
Mastercard
Mietwagenversicherung
Mobile App
Versicherungen
Bargeldbezug:
ab 0 %
Sollzins p.a.:
Keine Ratenzahlung
Jahresgebühr: 118,80€ dauerhaft
DKB VISA Debitcard
DKB Visa Debitkarte
Moderne DKB-Debitkarte mit dem Visa-Logo
Gut 3,8
Apple Pay
Debitkarte mit Girokonto
Für Reisende
Google Pay
Kostenlose Barverfügung
Mobile App
+3 mehr
Ohne Jahresgebühr für Aktivkund:innen
Sicher
Visa
Bargeldbezug:
ab 0 %
Sollzins p.a.:
10,50 % Dispozins (9,90 % für DKB-Aktivkund:innen)
Jahresgebühr:
0 Euro (Kontogebühr 4,90 monatlich ohne Aktivstatus)
DKB VISA Card
DKB Visa Kreditkarte
Gebührenpflichtige Standard-Kreditkarte der DKB
Gut 3,8
Apple Pay
Auslandskrankenversicherung
Charge Kreditkarte
Einkaufsversicherung
Flexibel
Für Reisende
+8 mehr
Google Pay
Kein Papierkram
Kreditkarte mit Girokonto
Mobile App
Optionale Versicherungen
Ratenzahlung möglich
Sicher
Visa
Bargeldbezug:
ab 0 %
Sollzins p.a.:
9,90 % für Aktivkund:innen; 10,50 % für Passivkund:innen (Dispozinsen)
Jahresgebühr: 29,88€ dauerhaft

Du brauchst Hilfe?

Hier findest du Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen.

Für wen lohnt sich die Monese Premium Mastercard?

Bei der Monese Debitkarte tauschst du im Premium-Abo die variablen Gebühren gegen höhere Fixkosten ein. Dieses Geschäft lohnt sich nur dann, wenn du die Freigrenzen der Premium-Karte ausnutzt.

Kann ich eine Partnerkarte für meine Monese Premium Mastercard beantragen?

Bei allen Monese Mastercards steht eine Zweitkarte zur Verfügung. Diese kostet bei den Modellen Simple und Classic extra. Im Premium-Abo gibt es die Partnerkarte jedoch gratis.

Bietet die Monese Premium Mastercard flexible Zahlungsziele an?

Monese Premium stellt dir eine Debitkarte zur Verfügung. Ein Konto gehört zum Abo dazu. Bei der Kartennutzung findet die Abbuchung des ausstehenden Betrages sofort vom Monese-Konto statt. Ratenzahlungen oder ein Zahlungsaufschub sind nicht vorgesehen.

Kann ich das Limit meiner Monese Premium Mastercard erhöhen?

Die Freigrenzen können nicht beeinflusst werden. Auch Limits sind größtenteils fix. Falls das Konto ausreichend gedeckt ist, kannst du jedoch beim Support nachfragen. Eventuell wird das Limit kurzzeitig erweitert.

Wie kann ich meine Monese Premium Mastercard kündigen?

Sämtliche Funktionen im Monese Premium Test lassen sich über die App ansteuern – dies gilt auch für die Kündigung. Dafür steuerst du den „Erkunden-Tab“ an. Danach scrollst du die Seite bis zum Ende durch. Dort findest du den Button „Abonnement abbrechen“. Wie lange der Vertrag noch läuft, hängt davon ab, ob du ein Monats- oder Jahresabo geschlossen hast.

Wie bezahle ich den offenen Kreditkartensaldo?

Monese Premium ist eine Debitkarte und keine Kreditkarte. Während bei Kreditkarten die Zahlung meist zu einem Stichtag im Monat stattfindet, buchen Debitkarten ausstehende Beträge so schnell wie möglich ab. Der Einzug erfolgt vom Monese-Konto.

Wie beantrage ich die Monese Premium Mastercard?

Die Beantragung verläuft über die Monese App. Diese lässt sich über den QR-Code von der Homepage oder direkt im Apple Store oder bei Google Play beziehen. Gib die erforderlichen Daten ein und führe den Identifikationsprozess durch. Eine Bonitätsprüfung findet nicht statt.

Wie sicher ist das Monese Premium Mastercard?

Über die mobile App lässt sich die Karte bei Bedarf aktivieren und deaktivieren. Auch ist es möglich, Budgets zu erstellen. 3D-Secure von Mastercard erhöht die Sicherheit noch. Obwohl es keinen telefonischen Kundendienst gibt, so steht doch zumindest eine Hotline zur Sperrung der Karte zur Verfügung.

Wie hoch ist die Jahresgebühr für die Monese Premium Mastercard?

Der Jahrespreis für Monese Premium beträgt 124,95 Euro. Wer sich hingegen für das Monatsabonnement entscheidet, dem werden monatlich 14,95 Euro abgebucht.

Welche Versicherungen beinhalten die Monese Premium Mastercard?

Lediglich im Vereinigten Königreich können Kund:innen zusätzlich zum Abo noch Versicherungen abschließen. Diese Funktion fehlt deutschen Nutzer:innen derzeit noch. Monese Premium hat also keine Versicherungsleistungen zu bieten.

Kann ich die Monese Premium Mastercard kostenlos im Ausland benutzen?

Ja, beim Bezahlen im Ausland fallen grundsätzlich keine Fremdwährungsgebühren an. Dies ist einer der größten Vorteile von Monese Premium.

Wie viel Geld kann ich mit den Monese Premium Mastercard abheben?

Das tägliche Limit für den Bargeldbezug am Geldautomaten beziffert sich auf 750 Euro. Im Monat dürfen bis zu 7.500 Euro abgehoben werden. Die Freigrenze, bis zu der keine Gebühren anfallen, liegt bei 2.500 Euro pro Monat.

Führt Monese nach der Antragstellung eine SCHUFA-Prüfung durch?

Monese stellt eine Debitkarte bereit. Hier ist keine SCHUFA-Prüfung vorgesehen, auch für das Premium-Konto nicht.

Kann ich auch eine physische Mastercard von Monese erhalten?

Die physische Mastercard von Monese findest du in der App. Dort leitest du den Bestellvorgang mit wenigen Klicks ein. Während du die virtuelle Karte sofort verwenden kannst, dauert es bis zu 2 Wochen, bis die physische Debitkarte bei dir eintrifft.

Welche Vorteile bieten virtuelle Kreditkarten?

Virtuelle Karten sind nützlich, um die Sicherheit im Online-Shopping zu erhöhen oder um Abos zu verwalten. Außerdem lassen sich Transaktionen bequem mit dem Smartphone ausführen.

Wie funktionieren virtuelle Kreditkarten?

Virtuelle Kreditkarten werden online erstellt und dienen als Ersatz für physische Kreditkarten. Sie haben eine Kreditkartennummer, Verfallsdatum und Sicherheitscode (CVV) und können für Online-Einkäufe verwendet werden. Sie müssen mit einem Zahlungskonto verknüpft werden, von dem die Ausgaben abgebucht werden. Die Karten bieten eine bequeme und sichere Möglichkeit, Zahlungen im Internet durchzuführen, ohne eine physische Karte zu besitzen.